Die Gastkinder aus Südafrika ….

… sind wieder abgereist und haben bei uns nette Eindrücke hinterlassen, auch wenn solche Tage doch immer recht anstrengend sind. Trotz allem macht es uns jedes Mal großen Spaß. Wir wurden von unseren beiden Gastmädchen so reich beschenkt und sie haben an jedes Familienmitglied gedacht, dass ich euch diese tollen Dinge einfach zeigen möchte (ein Klick auf das Bild zeigt es euch größer):

Suedafrika 2009

Ihr seht auf dem Foto:

– ein Tischtuch und passend dazu 6 Servietten
– Pfeffer- und Salzstreuer aus Keramik
– einen Magnet-Pin in Form eines Elefanten 
– einen Keramik-Teelöffel
– 2 Broschüren aus der Heimat der Mädchen
– von jedem der Gastmädchen eine Karte zum Dank
– für die Männer unserer Familie die kleinen   
  Schnapsflaschen
– für unsere Tochter gab es ein Lineal und diese
  kleinen Souvenirs aus Perlen (sicher typisch für
  Südafrika)

Ja und weil mir diese Pfeffer- und Salzstreuer so sehr gefallen, habe ich euch die noch einmal einzeln fotografiert:

Suedafrika 2009 -02

Wie ihr seht, nimmt man die beiden Männchen auseinander oder stellt sie zusammen. Wir waren alle sehr überrascht bei diesen vielen Geschenken und werden unsere Gastmädchen nicht nur deshalb in lieber Erinnerung behalten. Schade ist nur, dass sie meistens nicht noch einmal kommen und man sich deshalb kaum wieder sieht.

5 Kommentare

  1. Hallo Catrin,

    wenn man so lieb ein "Dankeschön" gesagt bekommt, erinnert man sich gern an die Gäste. Es ist auch ein Zeichen , dass es den Kindern gefallen hat oder liege ich da falsch?

    Noch einen schönen Sonntag wünscht

    Kerstin

  2. alles schöne geht viel zu schnell vorbei, gell?
    fein, dass ihr so nette gastkinder gehabt. und schöne geschenklis haben sie euch dagelassen, vor allem die salz+pfefferstreuer sehen ja toll aus.
    liebe grüße
    brigitte
    *die sich artig für deinen besuch bei mir bedankt *gg*

  3. Es freut mich, dass Ihr so ein tolles Wochenende und so liebe Gastkinder hattet.
    Ja, es ist schade, dass man sich nach einem solchen Treffen meist nicht wieder sieht. Das ist hier bei uns im Chor auch so.

    Hab noch eine schöne Woche und liebe Grüße von
    Netty

  4. Habe heute schon in der MZ Fotos angeschaut von südafrikanischen Sängern, waren Eure dabei?
    (Und solche Salzstreuer hätte ich fast auf der Messe letztens eingekauft, aber mein Budget war schon erschöpft und die Mengen zu groß….).
    Grüße von Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.