Wieder Socken …

… sind mir heute von der “Frieda” gehüpft, nämlich die Geburtstagssocken für unseren Schwiegersohn, für den dieser Blogeintrag nun gar nicht gedacht ist *grins*. Diese Socken werden nämlich erst am 14.11. verschenkt, wenn wir uns sehen. Aber da mein Blog nur von unserer Großen gelesen wird, die ihren Liebling dann bei spannenden Fotos dazu holt, kann ich euch die Socken schon zeigen:

Socken 09

”Frieda” gefiel diese Wolle super, ich selbst habe sie zum ersten Mal zu Socken verarbeitet, kannte sie also nur im Knäuel und bin auch ganz begeistert. Ich hatte diese Wolle einmal in einem Paket (Überraschungspaket, sozusagen “die Katze im Sack”) gekauft, war auch im ersten Moment sehr unzufrieden, obwohl dies hier gerade ein Knäuel war, was mir von den Farben her gefiel. Ja, ihr Lieben, ist doch okay, ich verrate euch ja schon, welche Wolle es ist *lach*, hier also die Sockenfakten:

– Gr. 44 (Frage unserer Tochter beim Anblick: “Wer hat denn so große Füße????”)
– Next Knäuel Sockengarn “Safari” (75% Schurwolle, 25% Polyamid), 420 m Lauflänge auf 100 g

Für unseren Schwiegersohn werden das die ersten selbstgestrickten Socken sein, die er trägt, aber bei der Wolle, die sich so schön anfühlt, gibt es bestimmt noch einmal eine Bestellung. Na da freuen sich “Frieda” und ich doch sehr. Mein neuer Arbeitsplatz wurde damit heute eingeweiht, er ist perfekt. Zum ersten Mal hatte ich keine Rückenschmerzen nach Fertigstellung der Socken, weil die “Frieda” jetzt die perfekte Höhe hat.

Catrin-Socken

5 Kommentare

  1. Liebe Mutti,
    nun habe ich mir auch mal die Socken
    angeguckt. Die werden auf alle Fälle gut angekommen. Ich find sie super und die Farbe ist auch klasse.

    Liebe Grüße von deiner Suse.

  2. Die sind aber toll geworden! Die werden ihm bestimmt gefallen. Richtig schöne Männerfarben.
    Toll, wenn man eine Frieda hat, die mal eben fix Socken nadelt 😉
    Ich bin zwar auch fix, aber mit Frieda kann ich nicht mithalten

    liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Regina

  3. Schön, wie Du und Frieda harmonieren 🙂 . Das Ergebnis kann sich sehen lassen und gefällt bestimmt.
    Uwe und ich hatten heute und gestern auch Friedasocken auch, unabgesprochen 🙂
    Grüße von Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.