Totale Verzweiflung oder “die beste Mama der Welt????”….

… diese Frage stellte ich mir heute, als ich fast verzweifelt bin. Eine Freundin unserer Jüngsten hat Geburtstag und wünscht sich von ihren drei Freundinnen (unsere Jüngste eingeschlossen) gar nichts. Sie hat nämlich nur einen unerfüllbaren Wunsch: sie würde gern einmal diesen Mann treffen. ‘Na gut’ dachten sich die drei Freundinnen, ‘nichts leichter als das,…..’. Sie besorgten eine B*r*ie, die dann mit einem Shirt in den entsprechenden Farben (Grün-Gelb-Rot) bekleidet werden sollte. Ja, die “Lotte” funktioniert wieder und bestimmt macht das mal die Mama oder????? Klar, Mama macht das gern und “Lotte” erst Recht. Zwei alte T-Shirts (eins in Grün und eins in Gelb) hatte unser Sohn, in Rot hatten wir noch einen Rest aus solchem Stoff. Alles wurde auch direkt verarbeitet. Aber so einfach, wie ich dachte, war das gar nicht. Der erste Versuch ging schief (Shirt viel zu eng), nach dem 2. Versuch wollte ich alles in die Ecke werfen und ging erst mal in die Küche, um Salat zu schneiden. Aber ich bin ja so ehrgeizig, wenn es um Dinge geht, die ich gern mache … also noch ein Versuch, denn aller guten Dinge sind ja drei. Und nun sind wir zufrieden, denn so ein Shirt kann sich doch sehen lassen oder nicht?????:

Naeharbeit006

Manno, war ich zwischenzeitlich verzweifelt, habe mich dann eben mit Salatschneiden abreagiert, Bille hatte schon Angst um mich, aber nun ist doch ein tolles und vorzeigbares Shirt entstanden oder???? Auch für Kritik bin ich offen, das wisst ihr ja!!!!

Und damit mein Tag Morgen besser läuft, werde ich Wolle färben und meinen Shop wieder auffüllen, es hat ganz schön abgenommen während meiner Rabattaktion nach Ostern.

Catrin-eigenes 

9 Kommentare

  1. Schöne Idee.
    Sachen für diese Puppen zu nähen, ist gar nicht so einfach, wie man im ersten Moment vielleicht denkt. Die Dinger haben so verschobene Proportionen, dass es schwierig wird und fizzelig ist es auch noch. Ich näh für dese "Wesen" lieber mit der Hand, als mit "Lotte"&Co.
    Hach, könnte ich auch mal wieder machen. Aber ich könnte so viel machen…
    Übrigens, wenn das Mädel son doller Reggae-Fan ist, wie wärs mal mit nem Konzert von Hans Söllner? Reggae vom Feinsten mit bissigen Texten. Und vor allem, eindeutig erreichbarer als der gute Bob.

    Lieb grüßt
    die Mira

  2. Hallo liebe Catrin,

    ich finde auch, das hast du toll gemacht. Und wenn deine Tochter zufrieden ist. Was will man mehr.
    Wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße von Elfi

  3. Moin, catrin! Da hat sich doch die ganze Arbeit und Aufregung gelohnt! Das Shirt sieht sooowas von toll aus! Deine Tochter wird stolz auf dich sein! Ein Nachteil könnte sein, dass du jetzt in "Massenproduktion" gehen musst, oder? LG Angie

  4. Ich hab auch schon überlegt, warum die arme Puppe da so hängen muss … ;o). Das hat sie doch wirklich nicht verdient!
    Ein tolles Shirt hast du der Puppe angezogen. Und nach der Verzweiflung gabs bestimmt einen dicken Danke-Schmatz vom Tochterkind!?
    Liebe Grüße
    Deine P.

  5. Hallo Catrin,
    das hast du ganz toll gemacht.Die Leggins sind aber auch toll.Bloß gut dass,das Shirt so lang ist "ggg"
    Bisschen kritik gibt es aber doch.Wie kannst du die B….i so "aufhängen" zum fotografieren? 😉
    liebe Grüße Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.