Die Zahl “3” …

… hat es heute bei mir in sich, denn heute am 03. September wurde das 3. Paar Socken für den Schäferhof auf der “Frieda” fertig. Das passierte in ganzen 3 Stunden und währenddessen musste ich 3 Mal Maschen retten. Außerdem lief wieder “Friedas” Lieblings-CD (mit der läuft es nun mal am Besten) und das 3 Mal hintereinander. Das finde ich sehr witzig und die Socken gefallen mir besser, als die Wolle im Knäuel aussah. Ich finde, die Farben wirken schon ein wenig weihnachtlich:

Friedasocken_05

Dieses Mal habe ich die Gr. 40/41 produziert, die Wolle ist eine SoWo ohne Namen, die schon lange bei mir lag.

Nun verbringe ich den restlichen Tag mit den Nadeln in der Hand und wünsche euch ein wunderschönes WE.

Catrin-eigenes

3 Kommentare

  1. Boah, ihr 2 wart aber fleißig. Schon 3 Paar Socken … Da musst du deine Frieda aber mal richtig dolle knuddeln, weil sie so gut ihren Dienst macht … am besten 3 Mal zur Frieda sagen: Haste fein gemacht!
    Liebe Grüße
    Deine P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.