Aber nun ist es auch genug …

… mit dem Stricken der Wolle aus dem Mega-Strang, das kann ich euch sagen. Es sind noch ein paar Socken, ganz unspektakuläre Stinos, für meine Füße entstanden:

socken_10

Fakten:

– gestrickt aus der 6-fach Wolle (Mega-Strang) handgefärbt
– Gr. 38/39
– 44 Maschen
– Verbrauch: 66g
– Nadel Gr. 3,5
– natürlich beide Socken gleichzeitig auf Rundstricknadel

Nun habe ich noch 56g von dieser Wolle übrig, die ich aber erst einmal weit weg gelegt habe. Unsere Jüngste mag daraus keine Socken (für ein Paar mit nicht zu langem Schaft würde die Wolle ja reichen) und ich mag im Moment diese Wolle nicht mehr auf die Nadeln nehmen. Ich werde statt dessen schwarze Wolle anstricken und einen Möbius  für unsere Jüngste anschlagen. Eigentlich sollte es ein Möbius aus einem grau-schwarzen 6-fach Strang dieser Färbungen werden (2. Foto im Post untere Reihe rechts und links die Stränge). Doch dann kam eine Anfrage von Sandra (sie hatte einen dieser beiden Stränge gekauft), ob ich denn noch einmal so einen färben könnte. Also habe ich ganz schnell mit Töchterchen verhandelt und sie gab den ausgesuchten Strang auch gern wieder frei, aber nur, wenn ich ihr einen Möbius wie diesen stricke, allerdings viel enger und viel breiter. Das mache ich nun auch und natürlich gern und genug Wolle davon habe ich noch hier. So habe ich gleich 2 Leute glücklich gemacht, unsere Tochter, die nun doch einen ganz schwarzen Möbius bekommt und Sandra. Ach eigentlich sind ja 3 Leute glücklich, denn Sandras Mann fand diese Wolle so toll, dass sie noch einmal nach einem weiteren Strang fragte. Hach, das ist doch ein schönes Gefühl … *grins*.

weihnachtliche Grüße

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.