Ein Schlauchschal …

… für unsere Jüngste wurde gerade fertig, aber das war schon eine kleine schwere Geburt, muss ich einmal sagen. Der erste Schlauch war dem Tochterkind zu eng, also habe ich geribbelt und nun ist er eigentlich doch zu weit, obwohl er genau so weit ist, wie sie ihn wollte. Na, ich habe dann den Tipp gegeben, den Schlauch einfach doppelt um den Hals zu wickeln. Die Farbe der Wolle gefällt mir zwar gar nicht, dennoch bot ich mich ganz in der Not an, das Teil selbst zu tragen, falls er dem Töchterchen gar nicht gefällt. Na, lange genug geschrieben, hier kommt der Schlauchschal:

schlauchschal (1)

Und hier habe ich ihn mal doppelt gewickelt fotografiert (Töchterchen wollte als Model nicht zur Verfügung stehen):

schlauchschal (2)

Die Fakten:

– Verbrauch 200g Lana Grossa Magdalena Olympia
– Nadel 8,0 (KnitPro Nova Metall) mit 40 cm Seil

Im Moment warte ich gerade auf meinen Schatz und dann haben wir zusammen frei, denn er hat heute auch seinen letzten Arbeitstag *freu*. Dafür warte ich heute auch gern, weil er etwas länger arbeitet.

weihnachtliche Grüße

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.