Ich habe es wieder einmal …

… versucht und die Kommentare für “jeden Leser” erlaubt. Unsere Große war am Sonntag so traurig, dass sie keinen Kommentar zur Patchwork-Decke fürs Baby hinterlassen konnte. Sie hat natürlich kein Google-Konto und da ich die Einstellungen nach diesen ganzen nervigen anonymen Kommentaren Ende letzten Jahres geändert hatte und nur noch registrierte Benutzer ihre Kommentare hinterlassen konnten, gab es für unsere Große keine Chance. Es ist ja seit den geänderten Einstellungen eine Weile vergangen und so gab ich am Sonntag unserer Großen “grünes Licht” und es konnten auch wieder nicht registrierte Nutzer ihre Kommentare unter die Einträge schreiben. Aber heute merkte ich, dass dies ein Fehler war, denn ich hatte schon wieder den ersten anonymen, total sinnlosen Kommentar im Postkasten. Bevor die mich wieder dermaßen nerven, habe ich die anonymen Leser wieder gestoppt. Seid mir bitte nicht böse, aber es bringt wirklich nichts. Es sind viel zu viele niveaulose Menschen im Netz unterwegs, die eben nichts besseres zu tun haben, als ihren Müll in Form von Kommentaren zu hinterlassen. Ihr wisst, dass ich mich wirklich über eure lieben Worte freue, aber nur so lange diese auch Sinn haben und mir Anregungen und Feedback für die gezeigten oder geschriebenen Dinge geben. Diesen sinnlosen Müll muss ich nicht haben. Seid mir bitte nicht böse, wenn es euch betrifft und ihr nun eure Meinungen nicht mehr mitteilen könnt. Ich finde es schon schade, dass dadurch so viele Leser keine Möglichkeit haben, auch ein paar Zeilen zu dem gelesenen zu schreiben.

Liebe Suse, wir werden es irgendwie möglich machen, dass du auch Kommentare hinterlassen kannst und evtl. bist du dann doch einmal die Erste …. *grins*.

signatur_fruehling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.