Es ist so zutreffend, …

… dass ich euch dieses Gedicht nicht vorenthalten möchte, ihr Lieben. Ich habe es als Kommentar von Petra bekommen und finde es wirklich toll. Sicherlich kennt es die/der eine oder andere von euch schon??? Für mich war es neu:

Stricken ist eine Leidenschaft,
die mitunter Leiden schafft.
In jeder Pause wächst der Drang
nach einem kuschlig weichen Strang.

Das Haus voller Knäule bis unter die Gaube,
nur noch dies Eine, dass ich unbedingt brauche!
Schlanke Nadeln aus glattpoliertem Holz
erfüllen mich mit großem Stolz.

Masche für Masche zum fertigen Stück,
verheißen ein stets wachsendes Glück.
Immer schneller, immer mehr,
das Herz schreit: weiter! Mehr Garn muss her!

Es schmerzen Schulter, Hände und Kopf.
Was soll´s nur noch diesen einen Zopf.
Da hilft kein Heulen und kein Tadel
Fakt ist nun mal: ich häng an der Nadel!
( Liane Krebs )

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.