Ein Set für Neugeborene …

… wurde bei mir gerade fertig:

2013-12-15

♥♥♥
Die Fakten:
– gestrickt aus einer Opal-Wolle, die einmal im Abo war
– Nadelstärke 2,75
– Mütze mit 92 Maschen, Socken mit 40 Maschen gestrickt
♥♥♥

Gestrickt habe ich es für eine liebe Strickfreundin, die ganz viele Aktionen unterstützt, unter anderem auch den SkF. Dort werden für junge Eltern immer kleine gestrickte Teile (hauptsächlich Socken und Schühchen, aber auch Mützen und Schals) benötigt. Diese Sachen werden den jungen Eltern für ihre Neugeborenen übergeben. Es gibt also viele Stellen, wo man helfen kann und ein wenig Wolle hat man ja auch immer übrig, mal ist es ein Rest, aus dem man ein Paar Schühchen oder Socken strickt, dann ist es wieder ein ganzes Knäuel, was man gern zu solchen kleinen Teilen verarbeitet.

Ich bedanke mich bei allen, die mir hier immer so lieber Worte hinterlassen. Ich selbst werde auch wieder aktiver kommentieren, denn ich bin irgendwie zurück gekehrt zu den Blogs und ziehe mich von F*ceb**k etwas zurück. Dort wird man ja fast erschlagen von Beiträgen, die man auf der Startseite sieht und vieles finde ich im Moment so unwichtig, was ich dort lesen “muss”, dass ich schon kaum noch bei FB lese. Hätte ich meine Gruppe für meine handgefärbte Wolle nicht, wäre ich wahrscheinlich schon ganz bei FB verschwunden. Ich möchte niemandem zu nahe treten und meine Freundeliste schrumpft auch immer mehr, weil ich weiß, dass nicht jeder virtuelle Kontakt dauerhaft ist. So etwas gibt es nur ganz selten. Ich habe mir vorgenommen, die Kontakte, die schon seit Jahren bestehen, zu pflegen, mir wichtige Freundschaften zu bewahren und ganz besondere Freundschaften wie einen Augapfel zu behüten. Alles andere finde ich im Moment eher oberflächlich und habe wenig Freude daran.

♥ Ich wünsche euch eine gute letzte Advents-Woche und schicke liebe Grüße hinaus, Catrin ♥

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.