Zucchini-Verarbeitung

In unserem Garten wachsen die Zucchini wie verrückt, ganz zu meiner Freude. Begonnen hatten wir die Saison mit “Schüttel-Gurken” (natürlich mit Zucchini statt Gurken). Heute zum Mittag gab es leckere “Zucchini-Nudeln”. Weil die frisch geerntete Zucchini aber mehr als 2 kg wog, suchte ich nach Rezepten überhaupt, wie ich diese “Monster-Zucchini” sinnvoll verarbeiten kann und entschloss mich dann für “Curry-Zucchini”.

2014-08-02

An Curry-Zucchini finde ich ganz toll, dass man sie lagern kann, so haben wir auch im Herbst und Winter etwas davon. Wir überlegen gerade, ob wir nicht noch einen weiteren Keller anmieten sollten, damit wir unsere ganzen Vorräte lagern können? *lach*

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, bei uns beginnt bald der Urlaub, ich selbst muss nur noch am Montag einmal kurz ins Büro und freue mich auf die schöne Zeit ohne Alltag.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.