Sauerteig

Nun sind 5 Tage vergangen und mein erster Sauerteig sieht doch recht gut aus:

Ich habe ihn erst einmal zum Schlafen in den Kühlschrank gestellt, allerdings wusste ich da noch gar nicht, dass er nur schläft und ich ihn komplett verarbeiten kann. Zum Glück hatte Tanja sehr viel Geduld mit mir und hat mir das alles sehr verständlich erklärt. Trotz vieler YouTube-Videos gab mir Tanja die zündenden Gedanken. Morgen treffe ich mich mit Brigitt und anderen lieben Strickerinnen beim Strickstammtisch  danach bereite ich den Vorteig für das erste Brot mit einem kleinen Teil meines Sauerteiges vor, der am Donnerstag zu Brot verarbeiten. Dann wecke ich den restlichen Sauerteig und produziere am Freitag noch ein Dinkelbrot. Ich freue mich drauf und werde berichten. 
❤️ Liebe Grüße von Catrin ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.