Milchnudeln

Neulich, noch bevor meine Enkelmaus so krank wurde, erzählte ich ihr, dass es nicht nur Milchreis gibt, sondern auch Milchnudeln. „Omi, die könntest du mal für uns machen.“ Aber dann war die Maus ja so krank und hat kaum gegessen, da lohnte sich das Machen nicht. Heute gab es nun bei uns Milchnudeln und wir fanden es total lecker. 
O-Ton der Enkelmaus während und nach dem Essen: „Omi, das kannst du wieder für uns machen.“ Ich hatte mir dieses Rezept ausgesucht, würde aber beim nächsten Mal ein wenig Zucker dazu geben. 

Am Nachmittag gab es dann noch die große Überraschung für die Enkelmaus, wir waren im Kino. Der Film gefiel uns super. Morgen machen wir einen gemütlichen Tag und genießen die Zeit zusammen, wir freuen uns darauf. 

❤️ Liebe Grüße von Catrin ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.