Küchenergebnisse und Überraschungen dieser Woche und gleich Samstagsplausch {12.18}

Bevor ich ins Wochenende verschwinde, zeige ich euch noch ein paar Dinge, die bei mir in der vergangenen Woche in der Küche gezaubert wurden und was so einzog bei mir.
Beginnen wir mit Nusshörnchen, die ich am Mittwoch für eine kleine Kaffeerunde mit der Tochter gebacken hatte und die wirklich lecker waren:

Ebenfalls am Mittwoch gab es diese Blumen vom weltbesten Lieblingsmann:
Gestern zog unter anderem diese hübsche Oster-Schale bei mir ein:
Gestern hatte ich das Rezept für Obazda auf dem Bildschirm und ging direkt in die Küche, um zu schauen, ob die Zutaten alle im Haus sind. Alles war vorhanden und ich legte los. Klar ist das eine Kalorienbombe, aber ich komme an dem Zeug nur schwer vorbei:
Ich bin ja sowieso ein großer Käsefan und brauche fast keine Wurst auf das Brot. Heute war nun mein Frischkäse fertig, den ich am Dienstag angesetzt hatte. Mit ihm kann jeder Haushalt unserer Familie (wir und alle Kinder) mit einer Kostprobe bedient werden: 
Zum Mittag heute hatte sich die Enkelmaus wieder Milchnudeln und dazu Apfelmus gewünscht. Es ist schon lange ein Ritual bei uns, dass wir mit dem Apfelmus ein Gesicht gestalten auf Milchreis/Griesbrei/Milchnudeln. Heute sollte ich davon ein Foto machen:
Kleine Veränderungen gibt es in der Zubereitung der Milchnudeln. Nachdem sie uns beim ersten Mal nicht süß genug waren (es kommt keinerlei Zucker dran), haben wir heute Zucker hinzugefügt. Außerdem kochte mir die Milch beim ersten Versuch vor ein paar Wochen über, weil ich mich auf meine Thermine immer verlassen kann und nicht daneben stehen bleiben muss. Doch die Bescherung neulich lehrte mich eines Besseren. Heute habe ich die Milch nicht ganz so hoch temperiert erhitzt und alles klappte super. Das merken wir uns für die nächste Zubereitung.
Ja und außerdem haben wir heute noch ein Brot gebacken, das sogenannte Okneti, weil der Teig nicht geknetet wird. 
Das Brot wird nachher zum Abendessen gekostet, dazu den leckeren Frischkäse und natürlich Obazda, hm …. mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen. 
Wir sind dieses Wochenende unterwegs, so dass mein Samstagsplausch evtl. ausfällt. Aber ich habe euch ja hier schon geschrieben, womit ich meine Woche verbracht habe. Nebenbei habe ich noch weitere Fortschritte bei der Räumung des Büros gemacht und bin unter dem Strich mit meiner Woche zufrieden. 
Ich hoffe, auch ihr hattet eine gute Woche, seid alle gesund und könnt nun ein entspanntes Wochenende genießen?

♥ Liebe Grüße und schöne freie Stunden (wenn auch eine weniger), Catrin ♥

5 Kommentare

  1. Liebe Catrin,
    vielen Dank für Deinen Besuch bei mir, dadurch habe ich Deinen schönen Blog nun auch gefunden 🙂 ! Das Brot sieht ja lecker aus ! Genau wie alles andere – jetzt hab ich Hunger … dabei muss ich mich noch zum laufen aufraffen. Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende !

    Liebe Grüße
    Birgit

  2. Das mit der Fastenzeit schaffe ich sowieso nie, wenn ich es auch gern einmal durchziehen würde. Ich faste immer, wenn ich dazu bereit bin und alle anderen damit fertig sind. 😉
    Liebe Grüße von Catrin

  3. Grrrr, du willst mich unbedingt mästen, gelll :-))) lecker.

    Ich muß aufpassen, sonst werde ich zu fett und wir haben ja auch noch Fastenzeit.
    Ich weiß aber nicht, wie oft ich die schon gebrochen habe.

    Lieben Gruß Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.