Ernte, gebacken im Garten, Zwischenstopp zu Hause …

Wir sind gerade auf einen kleinen Zwischenstopp zu Hause, aber nur bis zum Sonntag, dann geht es wieder in die Villa. Es ist einfach zu schön, wenn man dort dieses tolle Wetter genießen kann und der Garten nebenbei in Ordnung gehalten werden kann. Regen kommt bei uns sowieso nicht an, so erfreuen sich alle Beete jeden Abend über unsere Gießaktionen. Deshalb haben wir nun beschlossen, so mehr oder weniger ganz in den Garten zu ziehen, solange sich das Wetter hält. Alle Dinge, die zu Hause zu erledigen sind, werde ich tagsüber machen, wenn der weltbeste Lieblingsmann arbeiten ist. Zum Glück ist unsere Villa ja ganz in der Nähe der Wohnung, so dass ich gut hin und her switchen kann. Heute habe ich im Garten Rhabarber geerntet und direkt in meinem kleinen Minibackofen zum Kuchen verarbeitet:

Kuchen habe ich in dem Ofen das erste Mal gebacken, bisher wurde er nur zum Aufbacken von Brötchen oder Baguettes genutzt. Es hat aber super geklappt, die Kostprobe vom Rhabarberkuchen haben wir aber noch nicht gemacht, die gibt es am WE.

Dann konnte ich einiges ernten und mit nach Hause nehmen: die ersten Radieschen, die erste Vespergurke aus dem Gewächshaus und die allererste Erdbeere. Ein paar Blümchen durften auch mit uns nach Hause kommen:

Die Gurke, Radieschen und auch die Erdbeere schmecken so lecker. Da wir noch eine gekaufte Gurke hier hatten, konnten wir direkt vergleichen, der Unterschied ist ganz enorm.

Als wir zu Hause ankamen, wurde erst einmal die Waschmaschine gefüttert. Dann sah ich im Gästezimmer meine Porzellanblume mit ihrer allerersten Blüte, was mich natürlich sehr erfreute:

Ich habe vor 2 Jahren (glaube ich zumindest) einen Ableger der Porzellanblume meiner Schwester bekommen. Beim Einpflanzen waren unten zu viele Blätter, die ich entfernen musste und dann direkt in einen anderen Topf setzte (wegwerfen kam nicht in Frage). Dieses Blatt hatte sich sofort zu einer Pflanze entwickelt und diese Porzellanblume hat nun die Blüte. Ich freue mich wie verrückt darüber, zumal ich noch NIE eine Porzellanblume zum Blühen brachte. Ich habe schon mehrere mit Blüte gekauft, aber nie haben sie erneut geblüht.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. Morgen sind wir erst einmal in meinen Büro und malern die Wohnung, die ja nun bald abgegeben werden soll, d. h. mein Schatz malert, ich erledige ein paar Büroarbeiten. Aber deshalb weiß ich noch nicht, ob mein Samstagsplausch pünktlich kommen wird. Ich werde ihn auf jeden Fall schreiben, auch wenn es später passiert.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

1 Kommentar

  1. Hallo liebe Catrin,
    die Porzellanblume duftet unglaublich, wenn sie blüht. Ein ganz warmer und voller Duft!
    Außerdem ist sie so pflegeleicht.
    Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten schmecken noch am besten.
    Herzliche Grüße
    Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.