Kuchen und Zeitschriften

Heute sollte wieder ein neuer Kuchen für uns entstehen. Der weltbeste Lieblingsmann isst zu gern ein Stück Kuchen morgens vor der Arbeit, damit er keine Schnitten belegen muss. 😀 Nun dachte ich mir, dass es ja nicht immer die eintönige Kastenkuchenform sein muss und benutzte ganz mutig meine Silikon-Form im Minibackofen. Das wagte ich bisher nicht, ich hatte Angst, durch die Heizstäbe im Ofen könnte das Silikon anbrennen. Also wieder etwas gelernt, nun kann ich mit ruhigem Gewissen auch die Silikonformen im Garten verwenden.

Als ich heute zu Hause den Briefkasten leerte, fand ich meine bestellten Zeitschriften:

Werbung ohne Auftrag

Die Sabrina hat es mir derzeit angetan. Ich werde also heute mit Stricken und Zeitschriften lesen gut zu tun haben. 😉

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

1 Kommentar

  1. Nach deinem Artikel bekomme ich auch wieder einmal Lust auf ein so richtig gemütliches Wochenende! Nachdem ich Zeitschriften vor allem digital abonniert hatte, werde ich vielleicht doch wieder auf die Printvariante zurückgreifen. Das stelle ich mir viel entspannter vor, bei einer heißen Schokolade Strickmagazine durchzublättern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.