Samstagsplausch {40.18}

Da ich mit meinen Urlaubsvorbereitungen schon ziemlich gut voran gekommen bin, nehme ich mir doch noch Zeit für den Samstagsplausch und schaue bei Andrea und euch anderen Plauscherinnen vorbei, wenn ich die Zeit dazu finde. Im Moment ist noch nicht absehbar, wann das sein wird, aber ich bemühe mich. Gestern war der letzte Arbeitstag des weltbesten Lieblingsmannes vor dem Urlaub, ab heute wird einfach die Zeit vertrödelt und miteinander genossen für die nächsten 2 Wochen. Doch nun zunächst zu meiner Woche, die richtig voll war und kaum Zeit zum Luft holen ließ, dennoch war es eine schöne Woche ohne Langeweile.
Sonntag: Gammeln, faul sein, Ruhe genießen, das war unser Sonntags-Programm und ein Schwatz mit der Tochter.
Montag:
 Homeoffice und Büroarbeit standen auf dem Plan. Nebenbei wurde ein Brot gebacken, damit der Sauerteig weiterlebt und ich im Urlaub nicht unbedingt backen muss.
Dienstag: Es gab noch ein paar Bürodinge zu erledigen bevor unsere jüngste Tochter kam und wir einen schönen Nachmittag miteinander verbrachten.
Mittwoch: „Tag der Deutschen Einheit“, der weltbeste Lieblingsmann und ich faulenzten so richtig und es tat wirklich gut. Wir stimmten uns schon auf unseren Urlaub ein. 😉
Donnerstag: Ich verbrachte einige Zeit in der dienstlichen Geschäftsstelle, bevor ich zur Enkelmaus und ihren Eltern ging. Unsere Maus wurde nun schon 7 Jahre alt, ein guter Grund zum Gratulieren und Beschenken. Unter anderem gab es einen Gutschein für einen gemeinsamen Urlaub, von dem die Enkelmaus bis dahin nichts wusste. Die Freude war riesengroß und wir drei (Enkelmaus, Omi und Opi) freuen uns nun auf die Tage, die wir dann zusammen an der Ostsee verbringen werden.
Freitag: Er war etwas voll gepackt bei mir, ich hatte Wäsche, backte Brot, richtete ein MacBook ein und hatte auch so einiges im Haushalt zu erledigen. In den nächsten 14 Tagen kommt da ja wieder einiges zu kurz und das weiß man Frau inzwischen und erledigt alles noch einmal vorher.
Zeit für den Freitags-Füller blieb allerdings nicht. Aber ich glaube, der Lückentext war sowieso nicht ganz meiner 😀 Ich weiß auch jetzt schon, dass es am kommenden Freitag keinen FF gibt, da wir an dem Tag unterwegs sein werden.
Am Ende des Tages hatte ich aber gestern alles geschafft und war zufrieden. Nun kann der Urlaub kommen und beginnen. Ich freue mich so auf Ausschlafen, endlich einmal ohne Wecker für ganze 2 Wochen. Wir werden uns eine schöne, gemütliche und entspannte Zeit machen und Kraft tanken für den Alltag danach.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende. Wir werden heute noch einmal bei der Enkelmaus sein, denn heute gibt es die Familien-Kaffeerunde, auf die ich mich natürlich freue.

♥ Liebe Grüße von Catrin im Urlaubsmodus ♥

5 Kommentare

  1. Liebe Catrin,
    ich wünsche euch einen wunderbaren Urlaub. Wohin geht es denn genau an der Ostsee? Es gibt ja so unendlich viele schöne Flecken da drüben.
    Ganz lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.