Samstagsplausch {43.18}

Die erste Woche nach unserem Urlaub verging einfach nur schnell, war gefüllt und ohne Langeweile, doch alles waren eigentlich schöne Dinge. Heute ist nun wieder Zeit für den Samstagsplausch bei Andrea. Deshalb setze ich mich gern in die Runde der Plauscherinnen, erzähle über meine Woche und bin auf die anderen Berichte gespannt. Nun erst einmal zu meinen Tagen.
Nach einem sehr ruhigen und entspannten Sonntag, hatte uns der Alltag wieder und somit gab es auch für mich wieder die Büroarbeit am Montag. Außerdem war das Backen eines Brotes notwendig, die Zimmerpflanzen wollten versorgt werden, Urlaubs- und Bettwäsche warteten auf den Waschgang. So war der Montag schnell vorbei und der weltbeste Lieblingsmann hatte dann auch Feierabend. Wir werteten unseren Tag aus, bevor wir uns einen entspannten Abend machten.
Auch am Dienstag klingelte der Wecker für uns gefühlt wieder viel zu früh. Irgendwie kommen wir noch nicht so in diesen Modus zurück, abends früher ins Bett zu gehen, weil morgens der Wecker klingelt. Der Schatz ging zur Arbeit und ich machte mich für ein Frühstück bei unserer Tochter fertig. So ein Frühstück dauert bei uns dann schon mal länger, bis nachmittags saßen wir zusammen, es war sehr schön.
Mittwoch kümmerte ich mich am frühen Morgen um die Wohnungskosmetik (während des Urlaubes bleibt da ja einiges liegen), anschließend ging ich zum Halleschen Strickstammtisch. Da es eine Reservierung für eine andere Veranstaltung gab, war für unsere Runde ein anderer Tisch als gewohnt vorbereitet. Ich persönlich fand es dort nicht ganz so gut, weil man irgendwie weiter auseinander saß, die Tafel war länger. So hatte man wenig Möglichkeit, sich mit mehreren Leuten zu unterhalten. Das war auch ein Grund, warum ich nicht so lange blieb. Doch obwohl ich nur kurz dort war, reichte die Zeit aus, mich mit einem neuen Hobby zu infizieren. Ihr dürft gespannt sein, wenn ich es dann erlernt habe und ein Ergebnis zeigen kann, mache ich das natürlich.
Donnerstag hatte ich einen Frisörtermin, erledigte ein paar Einkäufe und traf mich später mit meiner Freundin, wieder ein schöner Tag in dieser Woche.
Für den Freitag stand ein dienstlicher Termin am Nachmittag im Kalender. Vormittags wollte ich Kuchen backen, ein Rezept hatte ich mir schon heraus gelegt. Ich hatte ja schon berichtet, dass ich ein „Boxen-Luder“ bin und regelmäßig die Backbox bekomme. Aus der letzten Box wollte ich Brownies backen. Doch ist es manchmal hilfreich, wenn am sich am Vortag nicht nur die Zutatenliste anschaut, um fehlende Dinge zu besorgen, man sollte auch das Rezept lesen. Hätte ich das gemacht, wäre am Freitagmorgen die Ganache für die Brownies vorbereitet gewesen. 🙁 Also musste Frau die Backpläne ändern. So entstanden dann ganz einfache Muffins, die uns aber auch schmecken werden.

Da wir den heutigen Samstag mit Einkäufen und bei den Kindern verbringen werden, lese ich bei allen anderen wieder erst am Sonntag, ob sie eine ebenso tolle Woche hatten wie ich.

Ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende. Lasst euch vom trüben Wetter nicht herunterziehen, es ist nun einmal fast November und wir sind einfach von Sonnenschein und Wärme in diesem Jahr verwöhnt.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

4 Kommentare

  1. Huhu liebe Catrin, jetzt habe ich erst mal schnell nachgeschaut, was eine Ganache überhaupt ist. Ich bin doch nicht so ein Küchenwunder und schieße mein Essen immer so ein-fix-drei zusammen. Meist ist es trotzdem recht lecker. Auf so Sachen, die ich am Tag zuvor vorbereiten muss, hätte ich überhaupt keine Lust. Außer zu Weihnachten. Da mache ich das dann auch und plane ganz genau, was ich wann vorbereiten muss, damit alles genau zu dem Zeitpunkt auf dem Tisch stehen kann, den Mutti sich wünscht. *kicher*
    Auf deine Muffins hätte ich jetzt Appetit. Hm.
    Liebe Grüße
    bis bald
    die Mira

  2. Liebe Catrin, das war ja dann auch eine schöne Woche. Aber das mit dem schweren Aufstehen am frühen Morgen nach dem Urlaub kenne ich auch zu gut. Man möchte ja so viel wie möglich noch gemeinsam vom Tag etwas haben, da wird das in Bett gehen immer später und man leidet dann am nächsten Tag.
    Genieße das Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

  3. Hallo Catrin,
    das Gefühl nicht wieder in den Alltag zu finden kenne ich. Irgendwie dauert es immer eine Weile bis ich das schaffe, nach einem Urlaub.
    Aber es bleibt uns ja nichts anderes übrig, als den Alltag wieder in unser Leben zu lassen und auch der Wecker ist wieder teil unseres Lebens.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Nicole

  4. Jetzt stehe ich glaube ich auf dem Schlauch:-) sagt man bei uns wenn man etwas nicht versteht.
    Weil Brownies backe ich noch schnell wenn die Gäste schon hier sind. Aber deine Muffins sehen sehr lecker aus.
    L G Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.