Sonntagmorgengruß/Sonntagsglück

Heute war bei mir nichts mit „ausschlafen“. Eigentlich kann ich das inzwischen wieder ganz gut. Es gab Zeiten, meine Kinder wohnten noch zu Hause, da stand ich auf, als sie von der Disco heim kamen. Doch seit ein paar Jahren kann ich wieder länger schlafen, bin zwar nachts öfter wach, morgens treibt es mich aber eigentlich nicht so zeitig aus dem Bett, zumindest am Wochenende nicht. Heute war es anders, aus welchen unerklärlichen Gründen auch immer. Vielleicht bekommt mein Körper das Gefühl dafür, dass jetzt langsam Ruhe eintritt und er eigentlich ruhen könnte? Dazu ist der nämlich viel zu eigensinnig. Na der frühe Vogel fängt ja bekanntlich den Wurm, ich habe schon eine kleine Blogrunde gedreht, meine beiden Adventskalender geöffnet und inzwischen haben der weltbeste Lieblingsmann und ich gefrühstückt. Beim Lesen der Blogs fiel mir doch wieder die Blogparade „Sonntagsglück“ bei Katrin ein, bei der ich schon einmal mitgemacht hatte und sie nun aber schlicht weg vergaß. Heute ist es anders, heute bin ich wieder mit dabei und in Zukunft sicherlich auch wieder öfter. „Sonntagsglück“ ist heute für mich, dass ich euch wieder schöne Füllungen meiner Adventskalender zeigen kann:
Links immer der Inhalt des Adventskalenders von meinebackbox.de und rechts der Inhalt von degustabox.com
Außerdem ist mein heutiges „Sonntagsglück“, dass wir uns nachmittags mit lieben Menschen auf dem Weihnachtsmarkt treffen, ich freue mich sehr darauf. Wir werden gleich den verkaufsoffenen Sonntag nutzen und noch die letzten Geschenke besorgen, die aber überhaupt nicht kompliziert sind und deshalb auch heute noch besorgt werden können. Dann möchte ich noch eine Sache loswerden: ich kommentiere sehr gern in den Blogs, bei denen ich vorbeischaue, aber ich bin schon eine Weile so froh, dass ich nicht mehr bei Blogger bin und meinen Lesern das nicht zumuten muss. Hat denn Blogger die Bestätigung mit diesen Bildern erfunden, dass man kein Roboter ist oder ist das eine Einstellungssache der BloggerInnen selbst? Also mir gefällt das überhaupt nicht. Man möchte einen Kommentar hinterlassen und nette Worte zu den Dingen schreiben, die von den BloggerInnen gezeigt/berichtet wurden und muss erst einmal stundenlang (gefühlt) Bilder anklicken, bevor man seinen Kommentar absenden kann. Geht euch das auch so oder stört es nur mich? Eure Meinungen dazu würden mich sehr interessieren, vielleicht sehe ich es schon wieder zu kompliziert?

Ich wünsche euch allen einen schönen 3. Advent, hoffentlich in harmonischer Runde mit euren Lieben.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

10 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Catrin,
    Dankeschön für den Sonntagsglück Tipp. Die Seite kannte ich bis dato überhaupt nicht. Deinen Back-Adventskalender finde ich auch total cool. Super Idee. Und ehrlich, diese Roboter Bestätigungen nerven mich absolut!! Ständig muss man Ampeln, Zebrastreifen, Busse oder Hydranten „erkennen“. Manchmal habe ich das Gefühl es dauert pro Blog mehr als 15 Minuten. Das nimmt einem voll den Spaß beim Kommentieren. Und, ich glaube nicht das Google damit wirklich heraus siebt, dass wir keine Roboter sind!! Das soll uns dafür bestrafen nicht mehr bei Blogger zu sein! Ja, so sehe ich das. Ich wünsche dir einen wundervollen 4. Advent und schöne Weihnachten.

    Herzliche Grüße aus Südtirol,
    Annette

  2. Guten Morgen! Ich bin grad in die letzte Woche vor Weihnachten gestartet. Ein Glück gibt’s Kaffee. Ich wünsche dir eine gute Woche mit vielen schönen Überraschungen. LG von Regula

    1. Ich hoffe, du hast deine letzte Woche gut hinter dich gebracht und kannst nun ein paar ruhige freie Tage genießen? Ich warte gerade noch auf den weltbesten Lieblingsmann, dann ist es bei uns auch soweit. Ich freue mich wie verrückt, ein paar Tage ohne Alltagsstress zu genießen.
      Liebe Grüße von Catrin.

  3. Musstest Du bei mir auch irgendwelche „Bildchen“ anklicken, liebe Catrin? Diese Funktion hatte ich nämlich ausgestellt (hoffe ich zumindest!). Deinen Backkalender finde ich klasse. Weißt Du was mir gerade direkt aufgefallen ist, Catrin? Das schöne Schuhwerk auf der ersten Seite. Hast Du sie selbst gefertigt? Klasse!! Ganz liebe Grüße in den Adventadvent, Herzlichst, Nicole

    1. Liebe Nicole, ich habe es extra noch einmal getestet, bei dir gibt es keine Bildchen. 😉
      Die Schuhe habe ich nicht selbst gemacht, das ist ein Bodenfund bei der Schwiegermama, den wir nicht stehen lassen konnten. Die erinnerten uns sehr an unsere Jugend, aus der Zeit stammen sie.
      Liebe Grüße von Catrin.

  4. Moin ,
    ist das bei mir auch so ?
    Eigentlich ist das Einstellungssache .
    Nervt mich auch , aber mancheiner möchte sich
    damit eben auch absichern . Obwohl , wenn der
    Kommi durch einen selbst freigestelltet wird ,
    hat man selbst ja doch den unerwünschten
    gelesen und sich geärgert . Da ergibt sich mir kein
    Sinn . Aber gut .
    Aber von Blogger bei Euch auf WP ist auch nicht
    Wünschenswert einfach .
    Ich muss am Ende meine Angaben jedesmal neu
    eintragen , Name , Blog , Mail und so .
    Bei Blogger hab ich einfach Post abschicken .
    Na alles Gute ist nie beieinander .
    Schönen Sonntag .

    1. Liebe Jani,
      bei dir ist es anders und ohne Bilder, bestimmt, weil du die Kommentare moderierst. Das habe ich auch immer so gemacht, als ich noch bei Blogger war. Und du hast Recht, wenn man bei WP immer wieder alles neu eingeben muss, ist es auch blöd. Das können wir Blogbesitzer nicht einmal einstellen. Wir können nur einstellen, dass bloß der 1. Kommentar eines Lesers moderiert wird und alle weiteren dann automatisch freigeschalten werden. Ja, du hast Recht, alles Gute ist nie beieinander…..
      Liebe Grüße von Catrin.

  5. Ohhh, wie klasse, ein Backbox-Kalender?! Kannte ich bislang gar nicht, danke daher für die Anregung…

    Boah, jaaaa, du sprichst mir aus der Seele, das mit den Bildern, die man stundenlang anklicken muss, ist mehr als nervig, da verliere ich oft die Lust, einen Kommentar zu hinterlassen. Vor allem, wenn dann nach zig Geklicke auch noch der Hinweis erscheint, dass der Kommentar erst nach Freigabe sichtbar wird. Was soll das denn? Ist ein bisschen, wie wenn man seinen Hosen nicht traut und neben einem Gürtel auch noch Hosenträger trägt… 😛

    Ich habe meinen Blog bei WordPress, ich hoffe, das ist da nicht so (uahhh, ich weiß das ehrlich gesagt gar nicht).

    Hab einen schönen 3. Advent und ärgere dich bloß nicht über das Geklicke, das ist es nicht wert und am besten, heute siehst du es/sehen wir es als den Aufruf an uns selbst, zu entschleunigen, und mit Inbrunst Berge, Fußgängerampeln oder Pkws anzuklicken… 🙂

    Viele Grüße
    Anni

    1. Ach, das hast du aber sehr schön geschrieben mit den Fußgängerampeln, PKWs usw., so dass ich sogar lächeln musste. Aber schön, dass es mir nicht allein so geht und nein, bei WordPress fiel mir das noch nicht auf, zum Glück. Aber gerade vorhin hinterließ ich einen Kommentar bei einem Blogger-Blog und musste auch keine Bilder finden. Wahrscheinlich ist es doch Einstellungssache. Du hast aber Recht, man sollte darüber hinweg schauen. Meine Kommentare hinterlasse ich trotzdem 😉
      Liebe Grüße von Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.