Sonntagsglück No. 4

Als Sonntagsglück würde ich es nicht unbedingt bezeichnen, wenn der Kaffeeautomat seinen Geist anscheinend endgültig aufgibt, nachdem er es jetzt schon ein paar Wochen ankündigte und aus dem morgendlichen Kaffe, ohne den eigentlich gar nichts geht, Tee wird. Das sonst so gemütliche Sonntagsfrühstück mit dem weltbesten Lieblingsmann war für mich gelaufen, das könnt ihr mir glauben. Nachdem der weltbeste Lieblingsmann sich das Innenleben des Automaten näher betrachtet hat, scheint es wohl so, als würden wir uns morgen nach Feierabend zum M….-Markt begeben und uns einen neuen Kaffeeautomaten gönnen. Ich habe mich so an das gute Stück gewöhnt in den 6 Jahren, dass ich es nicht mehr missen möchte. Für Morgen und unseren Kaffee zum Start in den Tag hole ich die „normale“ Kaffeemaschine raus und beauftrage gleich die Thermine damit, die Kaffeebohnen für unseren Frühstückskaffee zu mahlen, aber das soll bitte nur eine Ausnahme sein 😉

Ansonsten hatten wir gestern einen sehr schönen Tag mit den Kindern und genießen heute die Ruhe. Ich drehe dann noch meine Blogrunde und werde bei dem einen oder anderen auch meinen Senf hinterlassen. Danach wird faul auf der Couch gelümmelt.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Sonntagsglück bei Katrin

5 Kommentare

    1. Das ist ganz schwer, liebe Katrin und zum Glück war es nur an diesem einen Tag, dann wurde ein neuer Kaffeeautomat gekauft, der ist super! Liebe Grüße von Catrin.

  1. Hallo Cathrin,
    oh ja, ein Morgen ohne Kaffee wäre für mich auch undenkbar. Ich muss allerdings gestehen, ich bin der Typ: schöner Filterkaffee. Ich liebe meine „normale“ Kaffemaschine.
    Ich wünsche dir einen entspannten Abend .
    Liebe Grüße
    Tina

  2. Hallo Catrin,

    das ist ja mal richtig ärgerlich. Da wäre mein Morgen auch gelaufen, wenn unser Automat defekt wäre. Ah so etwas hasse ich. Gott sein Dank ist es am Sonntag passiert, da ist man irgendwie ein wenig entspannter, als an den Wochentagen.
    Ich wünsche dir trotzdem noch einen schönen Sonntag.
    LG Nicole

    1. Hallo Nicole,
      ich glaube, da hast du Recht, an einem Sonntag nimmt man es besser hin als an Wochentagen und für Morgen steht die normale Kaffeemaschine nun bereit. Es ist aber schon seltsam, wie schnell man sich an bestimmt Dinge gewöhnt und dann geht es nicht mehr ohne sie.
      Auch dir einen schönen Restsonntag und liebe Grüße, Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.