Eine entspannte Woche – {Samstagsplausch 14.19}

Der Grund, warum mein Samstagsplausch heute so spät kommt, ist natürlich wieder ein wunderschöner Tag im Garten, den wir bei herrlichem Wetter und dem ersten Kaffee und Kuchen dort verbracht haben. Klar gab es auch einiges zu tun, doch das ist zum Beginn der Saison ja normal. Aber ich sage euch, ich genieße die Stunden dort, ich kann abschalten, es ist traumhaft schön. Leider wird es auch sehr frisch, wenn sich die Sonne verkrümelt. Deshalb sind die Temperaturen in der Villa noch recht niedrig und bei 12 Grad ist es mir zu frisch zum Übernachten oder sich dort aufzuhalten. Solange wir dort sind, reiße ich die Fenster auf, schaffe es dann auf 15/16°C, doch das ist einfach noch zu wenig. Deshalb wird der Einzug in die Villa für die Sommermonate noch verschoben. Dennoch haben wir heute nun die Saison offiziell eröffnet und unsere Terrasse schon einmal vorbereitet und in Beschlag genommen.
Meine vergangene Woche verlief sehr ruhig und entspannt, da gibt es gar nicht so viel zu berichten. Es gab stressfreie Büroarbeit, einiges habe ich im Haushalt erledigt, hatte schöne Begegnungen und nette Momente. Über den Freitag hatte ich ausführlich berichtet in meinem Beitrag zu „WMDEDGT„.

Ich hoffe, ihr hattet auch eine gute und stressfreie Woche und genießt das Wochenende in vollen Zügen? Ich wünsche euch ein paar schöne restliche Stunden und dann einen guten Start in die neue Woche.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea

12 Kommentare

    1. Hallo Nicole, schnell noch vor dem nächsten Samstagsplausch komme ich dazu, dir zu antworten. Du hast Recht, im Sommer halten wir es sehr gut aus im Garten und der Villa und die Enkelmaus kommt auch immer wieder gern.
      LG, Catrin.

  1. Im Garten werkeln und den Frühling genießen ist die beste „Entschuldigung“ etwas später zum Plausch zu kommen.
    Ich gehe jetzt auch raus und wurschtel ein bisschen rum
    Herzliche Grüße
    Ivonne

    1. Hallo Ivonne, das stimmt natürlich und bei so tollem Wetter, wie es war und hoffentlich bald wieder ist, vergisst man dann auch den PC gern einmal und genießt die Natur.
      Liebe Grüße von Catrin.

  2. Liebe Catrin,
    das ist doch toll, wenn man seinen Samstag und vielleicht auch noch den Sonntag in so einem kleinen Paradies verbringen kann. Und wärmere Tage sind ja nur noch eine Frage der Zeit.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    1. Liebe Ingrid, ich hoffe, dass die kalten Tage jetzt bald vorbei sind und es dann endlich warm und vor allem warm genug für den Einzug in die Villa wird. 😉
      Liebe Grüße von Catrin.

  3. Huhu, meine liebe Catrin,
    die Gartensaison ist auch bei uns längst eingeläutet {seit 2 Wochen haha, soviel zu „längst“} allerdings haben wir noch kein Wasser. Das gibt es erst an 13. und das ist saublöd, weil dies das Wollefestwochenende ist und ich dort sein werde. Ja, das will ich unbedingt, wobei ich sehr gut verstehen kann, dass und warum du nicht hin fährst. Ich bin nun aber mittlerweile mehrfach verabredet und möchte einige Leute treffen bzw. persönlich kennenlernen. Also werde ich das nächste Wochenende in der Glashalle der Leipziger Messe verbringen. Soviel dazu.
    Nochmal zurück zum Garten. Der Sohn hat dieses Wochenende sogar schon die Übernachtungssaison im Garten eröffnet, indem er eben einfach dort geblieben ist. Naja, er ist jung, er hält das aus, auch wenn die Hütte noch nicht wieder komplett vorbereitet ist. Geputz ist aber schon, denn wir haben jedes Mal, wenn wir rausgefahren sind, Leitungswasser mitgenommen, hauptsächlich, damit wir Kaffee und Tee kochen und das Geschirr danach wieder abwaschen konnten. Da ist für weitere Putzaktionen auch immer genug Wasser übrig geblieben.
    Wenn ich in meine neue Wohnung mit der schönen großen Küche eingezogen sein werde, möchte ich gern mal mit dir über deine Küchenhelfer schwatzen und mich von dir beraten lassen. Der Topf ist ja schon klar, dass der bei mir einziehen soll. Inzwischen interessiert mich außerdem deine Nudelmaschine und dein Lennart. Ist das ein Trockenschrank, Dörrapparat oder was?
    Ach und ja, WmdedgT habe ich glatt vergessen. Zum Glück ist die Linkparty noch offen. Wenn sie das heute Abend immer noch ist, werde ich den Eintrag über den Freitag noch schreiben und nachreichen, denn NOCH weiß ich, was ich am Freitag alles gemacht habe. Hach.
    Jetzt gehts erst mal in den Garten. Am Nachmittag darf ich dann die Mutti holen. Ich wollte sie dann nach dem Kaffee wieder heim bringen. Meint sie: aber nicht vor 18 Uhr. Ich so: Das ist Mist. Wenn ich dich 18 Uhr heim bringe, lohnt es sich dann für mich nicht, nochmal rauszufahren. Sie: Naja, ich will aber vor dem Abendprogramm zu Hause sein. Ich hab doch nur das. Und du musst ja zum Sonntag auch nicht so lange im Garten bleiben!
    Ach? Wann denn sonst, wenn nicht am Wochenende? Na toll. Warum will sie denn überhaupt mit in den Garten, wenn das Fernsehen so viel wichtiger ist? Mich piept das schon wieder an, dass sie so undankbar ist und immer bezüglich der Zeiten ihren Sturkopf durchsetzen will. *grrrr*

  4. Das habe ich mir gedacht, dass du im Garten bist. Sehr gemütlich sieht es auf eurer Terrasse aus.
    Bei uns darf in den Familiengärten nicht übernachtet werden, da habt ihr es gut und hoffentlich wird es bald wärmer. Endlich hat es bei uns am Freitag etwas geregnet, aber es ist immer noch viel zu trocken.
    L G Pia

    1. Liebe Pia, hier hat es heute ein wenig geregnet, aber ich fürchte, wir werden wohl auch in diesem Jahr sehr viel Gießen müssen, von oben erwarte ich wenig Wasser.
      Liebe Grüße von Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.