Was für eine Freude – Blogparade #sonntagsglück No. 27

Ich sage es ja zum x-ten Mal: der weltbeste Lieblingsmann!!!! Ihr erinnert euch an meinen Beitrag im Januar? Ich berichtete von unserem neuen Kaffeevollautomaten, weil der alte den Geist aufgegeben hatte. Der weltbeste Lieblingsmann meinte seinerzeit, dass wir den alten Automaten keinesfalls entsorgen und er sich diesen genauer anschauen würde, wenn er einmal Zeit und Langeweile hat (beides kommt ja bei ihm selten vor, weil ihm ständig irgendwelche Dinge im Kopf herum schwirren, die er machen, bauen oder basteln könnte). Heute ist er hier recht trübe (nachts hat es sogar geregnet!!!!!!!) und wir sind eher drin beschäftigt. Der weltbeste Lieblingsmann hat mich wieder einmal mit seinen zwei goldenen Händen glücklich gemacht:

Der alte Kaffeeautomat wurde auseinander gebaut und bis in die letzte Ritze gereinigt. Es hat geholfen, er beschert uns wieder Kaffee. Gleich habe ich mir einen Milchkaffee zubereitet, was für ein Gefühl. Natürlich war der Kaffee aus der „normalen“ Kaffeemaschine auch gut in den letzten Wochen. Aber es ist natürlich auch schön, wenn man für eine Tasse schnell den Automaten anschaltet und sich seine Tasse Kaffee brühen kann.

Jetzt werde ich einmal eure neuen Beiträge in den Blogs lesen, wir machen uns heute einen ruhigen Sonntag oder gehen in die nahegelegene Schwimmhalle (Spontanität ist alles).

Kommt alle gut in die neue Woche, ich glaube, meine wird etwas ruhiger, aber das kann sich auch schnell ändern.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Sonntagsglück bei Katrin

1 Kommentar

  1. Selbst ist der Mann und für guten Kaffee macht man einiges. Bei uns haben Repair-Tage gerade grossen Zulauf. Ist doch auch viel besser, Reparieren statt Neu kaufen wenn es geht. Kompliment an deinen Mann.
    L G Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.