Fisch essen zu zweit – Blogparade #Sonntagsglück No. 32

Nachdem wir gestern einkaufen waren und einiges in der Villa und im Garten erledigt hatten, gönnten wir zwei uns ein richtig leckeres Essen, nämlich Fisch vom Grill. Eine Dorade und eine Forelle hatte der weltbeste Lieblingsmann für uns mit seinem neuen Spielzeug (recht weit unten im Beitrag ist das entsprechende Foto) zubereitet und es war so gut. Der Grill, den der weltbeste Lieblingsmann zum Geburtstag bekam, ist wirklich genial. Egal, was wir darauf zubereiten, ich bin immer schwer begeistert. Zum Fisch gab es Kartoffelsalat. Wir hatten die ersten Kartoffeln aus der Erde geholt. Auch der war lecker, nur habe ich das Foto vergessen. Spät am Abend holten wir die Enkelmaus und ihre Eltern vom Flughafen ab. Heute gab es mit Ihnen ein gemeinsames Frühstück in diesem netten Café (Werbung ohne Auftrag), die Kinder hatten dazu eingeladen. Wir ließen uns vom Urlaub berichten, die Enkelmaus zeigte stolz ihre Mitbringsel, nachdem sie zwischen Omi und Opi Platz genommen hatte. Wir hatten alle zusammen eine schöne Zeit. So schnell verging wieder ein wunderschönes Wochenende, morgen starten wir in den Alltag. Die Urlaubszeit ist nun bei den meisten hier vorbei, also wird die Büroarbeit auch wieder zunehmen. Packen wir es an und lassen die nächsten 7 Wochen verstreichen, dann haben wir unseren ersten kurzen Urlaub.

Ich möchte mich bei denen bedanken, die mir gestern auf meine Frage bezüglich des Öffnens von eingefügten Links antworteten. Eure Feedbacks haben mir sehr geholfen. Mir geht es nämlich ebenso. Ich bin immer froh, wenn ich einen Beitrag lese, dort einen Link finde, diesen anklicke und er sich direkt in einem neuen Tab/neuem Fenster öffnet. So kann ich ganz in Ruhe den Beitrag zu Ende lesen, kann mir anschließend den Link anschauen oder eben schon zwischendurch, ohne dass mir der eigentliche Beitrag „verloren geht“ bzw. ich diese Seite dann wieder öffnen und suchen muss. Ich finde es außerdem sehr entspannend, wenn ich beim Lesen nicht jedes Mal darauf achten muss, die Tastenkombination oder die rechte Maustaste zu betätigen, damit sich ein Link im neuen Tab/neuem Fenster öffnet. Ich fühle mich auch keinesfalls bevormundet, wenn ich auf eine andere Seite im neuen Tab/neuem Fenster geleitet werde und die alte geöffnet bleibt. Da gibt es ganz andere Dinge im Leben, bei denen ich mich bevormundet fühle. 😉
Fazit: Egal, was in anderen Blogs/auf anderen Seiten geschrieben wird, meine eingefügten Links werden sich weiter in einem neuen Tab/in einem neuen Fenster öffnen, weil ich das persönlich genauso mag und – wie ich nun lesen konnte – auch euch.

Kommt gut in die neue Woche, lasst euch nicht stressen, genießt schöne Momente und nette Begegnungen und lasst euch durch nichts und niemanden verärgern.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Sonntagsglück bei Katrin

4 Kommentare

  1. Mache ich genauso mit den Links, ganz nach dem Motto „was du nicht willst, dass man dir tut, das tu auch keinem anderen an.“ Ich hasse es, wenn ein Beitrag „verschwindet“. Eine gute Zeit wünscht dir Regula, auch wieder am Arbeiten. 🙂

  2. Soll ich dir sagen, dass es bei uns gestern auch Dorade, aber aus dem Backofen gegeben hat, einfach herrlich mit Zucchini gefüllt mit Tomatenwürfelchen viel Oregano darauf.
    L G Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.