Viel passiert ja gerade nicht – {Samstagsplausch 13/2020}

Nun ist schon wieder Samstag und obwohl zurzeit nicht wirklich viel passiert, verging auch diese Woche wie im Flug. Heute treffen wir uns wieder bei Andrea, um über unsere Woche zu plauschen. Mein Rückblick fällt kurz aus, denn es gibt nichts Aufregendes. Nachdem der weltbeste Lieblingsmann und ich ein schönes und ruhiges verlängertes Wochenende verbracht haben, ging er ab Dienstag wieder seinen Pflichten nach und ich kümmerte mich um Büroarbeit, Haushalt und den Garten. Wir hatten am Montag gemeinsam den Start des Gartenjahres 2020 gemacht. Ich war dann am Dienstag und Mittwoch noch einmal dort. Donnerstag und Freitag habe ich gemütlich zu Hause verbracht. Heute werden wir wieder im Garten sein, denn zur Baustelle des Sohnes fahren wir an diesem Wochenende aus Vernunftgründen nicht. Es wird alle Arbeiten zwar ziemlich ausbremsen (die Elektrik ruht und für manche Arbeiten braucht man einfach mehrere Hände), doch wir geben alle gemeinsam Gas, wenn diese Krise überstanden ist und wir wieder besser zusammenkommen können.

Ihr seht, meine Woche war nicht langweilig, aber dennoch gibt es wenig zu berichten. Außerdem hatten wir unsere Jüngste und die Fellnase für ein paar Tage bei uns, dadurch war keine Langeweile in Sicht. Ich hoffe, euch geht es soweit allen gut? Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und kommt gut in die Sommerzeit (Ich darf nicht an die Zeitumstellung denken, sollte das nicht endlich mal abgeschafft werden?).


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea

16 Kommentare

  1. Liebe Catrin,
    dies hört sich doch nach einer guten Woche an! Wirklich schade, dass ihr jetzt auch auf der Baustelle pausieren müsst. Aber es ist einfach nur vernünftig! Bei uns im Haus baut der Schwiegersohn ja die Wohnung seiner Schwägerin (unserer ältesten Tochter) um. Auch diese Baustelle ruht derzeit und die Tochter wohnt bei uns noch sehr provisorisch. Ja, wenn der Spuk vorbei ist, kann man mit neuen Kräften wieder an die Arbeit gehen.
    Alles Gute – und bleibt gesund!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    1. Oh, liebe Ingrid, da weißt du ja auch, was Baustopp bedeutet. Na gut, beim Sohnemann ist nicht gleich Stopp, er arbeitet allein weiter, so gut er kann. Ihm sitzt natürlich auch etwas die Zeit im Nacken, denn die alter Wohnung soll gekündigt werden.
      Ich wünsche dir eine gute neue Woche und drücke die Daumen, dass es auch bei euch bald mit dem Bau der Wohnung weitergehen kann.
      Liebe Grüße von Catrin.

  2. Ja das wirft so viel durcheinander und lähmt einem auch wie eure Umbauarbeiten. Da wünscht man sich einfach ein baldiges Ende der Massnahmen. Aber eine Ansteckung wollen ja auch alle vermeiden. Da geht schon das eint oder andere Ventil auf. Bei euch kommt ja jetzt auch der Garten wieder, obwohl nächste Woche bei uns der Winter vorbeischauen soll. Brrrrrrrr das braucht jetzt auch niemand mehr.
    Haltet durch und bleibt Gesund.
    L G Pia

    1. Das ist richtig, wir müssen jetzt einfach daran denken, dass wir dieses blöde Virus besiegen und verbannen müssen. Auch hier soll es noch einmal kalt werden, doch dann wird es wohl wieder wärmer.
      Liebe Grüße und bleibt auch gesund, Catrin.

  3. Liebe Catrin,
    ja, so richtig viel passiert nicht derzeit. Aber man kann sich in dieser Phase wirklich gut Zeit für den Garten und einfach auch mal fürs Nichtstun nehmen, denke ich. Meinem Freund fällt das total schwer und so bin ich froh, dass wir auf dem Land leben. Hier kann man immer was an Haus oder Garten werkeln. Ich glaube, der würde in einer Stadtwohnung gerade verrückt werden. Mich stört es weniger, dass wir zuhause sitzen. Ich komme endlich wieder zum lesen.
    Dir und deinem Mann ein schönes Wochenende und viel Spaß in eurem Garten.
    LG
    Yvonne

    1. Liebe Yvonne, ich habe eigentlich auch keine Probleme damit, drin zu bleiben, bin sowieso ein Stubenhocker bzw. am liebsten zu Hause oder im Garten.
      Dir und deinen Lieben auch ein schönes Rest-WE und liebe Grüße von Catrin.

  4. Liebe Catrin, bei uns galt immer: wenn man nix hört, ist alles in Ordnung. Und wenn nix passiert, ist das schon mal gut. Schön, dass ihr den Garten zur Ablenkung nutzen könnt und der Bau geht sicher weiter, irgendwann… Blöd ist, wenn Kündigungsfristen für die Wohnung oder so eingehalten werden müssen, aber das ist jetzt ja irgendwie alles im Ausnahmezustand.
    Alles Liebe für Dich und die Deinen
    Katrin

    1. Da hast du auch wieder Recht, liebe Katrin, wenn man nichts hört, ist alles in Ordnung 😉
      Liebe Grüße und auch alles Gute für dich und deine Lieben von Catrin.

  5. Liebe Catrin, ja so ging es mir mit dem Post heute auch. Was schreibt man. Ich hoffe nur, wir kommen da bald aus dieser Krise raus und auch alle unbeschadet heraus.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Gib auf Dich und Deine Lieben acht.

    Lieben Gruß Sylvia

  6. Nicht viel ist schon genug. Viel Freude bei der Gartenplanung. Ich hab jetzt mal ein Beet vorbereitet, warte aber noch mit Bepflanzung. Bei uns ist eh bis Mitte Mai in der Nacht noch zu kalt. Also ist es grad egal, dass ich keine Setzlinge kaufen kann. Pressiert nicht.

    Liebe Grüsse von Regula

    1. Ging mir ähnlich, vor allem passiert gerade so wenig, dass man sich gar nicht merkt, was tatsächlich los war. 😀
      Auch für dich alles Gute und liebe Grüße, Catrin.

  7. Hallo Catrin, da hast du recht, viel passiert die Tage nicht, aber trotzdem habt ihr doch einiges geschafft. Nach der Krise geht es bestimmt fix mit dem Hausbau, auch die Handwerker werden dann wieder ihre Umsätze ankurbeln wollen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und Liebe Grüße
    Nicole

    1. Hallo Nicole, da hast du wohl Recht, nach der Krise wollen die Handwerker ihr Geschäft wieder ankurbeln. Beim Sohnemann ist es nur so, dass er sehr viel (beinah alles) in Eigenleistung macht. Die Elektrik liegt bei meinem Mann, der nun ja pausieren muss. Aber wir bekommen das alles hin.
      Auch dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.