Das renovierte Bad

Gestern hatte der weltbeste Lieblingsmann unser Bad hier in der Villa fertiggestellt und die Renovierungsarbeiten beendet. Ich versprach, euch das Bad nach Fertigstellung zu zeigen. Da nicht das komplette Bad renoviert wurde, habe ich ein Foto von der Ecke gemacht, die es betrifft. In dieser Ecke gab es ein bautechnisches Problem, was der weltbeste Lieblingsmann beheben wollte und in dem Zusammenhang kamen ihm gleich weitere Ideen, die umgesetzt wurden. So ist er eben, der weltbeste Lieblingsmann. Aber hier nun das Foto:

Ich habe in alten Ordnern meiner Festplatte noch ein Foto aus dem Jahr 2014 hervorgekramt, das möchte ich euch auch zeigen so als Vergleich. Jetzt hatte ich nämlich ein Vorher-Foto vergessen. Hier seht ihr einmal das „Bad“ im Urzustand, wie wir es mit der Villa übernommen haben (links auf dem Foto) und rechts das Bad nach der ersten Renovierung (man kann schon fast von einer Sanierung sprechen) im August 2014. Dazu gab es seinerzeit sogar einen Blogbeitrag.

Jetzt wurde die Ecke rund um das Waschbecken renoviert, das Waschbecken selbst erneuert zusammen mit dem Waschbeckenunterschrank, in dem nun auch ein Warmwasser-Boiler ist, so dass auch dort immer warmes Wasser zur Verfügung steht. Außerdem hat der weltbeste Lieblingsmann die Fliesen an die Wand gebracht. So gefällt uns das Bad in der Villa sehr gut. Ich bin der Meinung, unsere Villa bekommt allmählich 5 Sterne 😀

Nun genießen wir zwei den Nachmittag. Draußen ist es ungemütlich, also bleiben wir heute drin und machen es uns mit dem Ofen kuschlig.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

3 Kommentare

  1. Oh, liebe Catrin, diesen Beitrag habe ich doch glatt übersehen. Euer Bad ist super geworden! Unbedingt 5 Sterne!!! Und Grüße an deinen fleißigen Lieblingsmann.
    Eine schöne Woche mit lieben Grüßen wünscht dir
    Ingrid

  2. Das Waschbecken mit dem Unterschrank sieht toll aus. Das Design habe ich noch gar nicht gesehen. Viel Spaß bei der Schönheitspflege😉
    Viele Grüße und eine schöne Zeit in der Villa.
    Brigitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.