Familien-Grillparty – {Samstagsplausch 27/2020}

Schon wieder ist eine Woche vergangen und das war auch die 27. im Jahr 2020, die Hälfte ist also definitiv vorbei. Andrea und die anderen Plauscherinnen möchten wieder wissen, wie meine Woche war. Gern erzähle ich dir davon.
Meine Woche verlief wieder einmal richtig super. Ich hatte von einer dienstlichen Aufgabe, die ich unbedingt noch erledigen wollte, erinnerst du dich? Tatsächlich häuften sich am Montag und Dienstag andere Dinge, so dass ich nicht mehr an die Fertigstellung dieser Sache geglaubt und die kommende Woche dafür vorgesehen hatte. Doch am Mittwoch hatte ich plötzlich, als alles andere erledigt war, einen so guten Lauf und auf einmal war das neue Ausbildungsprogramm, was ich jährlich erarbeiten muss, fertig und konnte zum Korrekturlesen an das zuständige Vorstandsmitglied verschickt werden. Ich sage dir, ich konnte selbst kaum fassen, dass ich plötzlich fertig war und es doch diese Woche noch schaffen konnte. Nun muss, während die gute Frau Korrektur liest, von mir alles noch auf die Website und dann veröffentlicht werden, sobald das Programm auch versandfertig ist. Für mich war mit dem Moment die Woche gut verlaufen, da konnte gar nichts Negatives mehr kommen. 😀
Den Donnerstag habe ich dann tatsächlich wieder einmal in der Küche verbracht. Für Freitag war die Familien-Grillparty für den weltbesten Lieblingsmann (er hatte doch am Sonntag Geburtstag) geplant. Ich hatte einiges in meinem Kopf, was ich umsetzten wollte. So wurden 2 Nudelsalate vorbereitet (eine fleischlose Variante und eine mit angebratener Jagdwurst), Gurkensalat konnte ich – Dank der guten Ernte – machen, außerdem gehört zum Grillen bei uns Tzatziki. Weiterhin wollte ich einmal diese Knoblauchcreme probieren und Guacamole habe ich auch das erste Mal gemacht – klicke auf die Namen, dann kommst du zu den Rezepten –.

So konnten wir einen schönen Abend mit leckeren Köstlichkeiten verbringen. Glücklicherweise spielte auch das Wetter mit, den Tisch im Restaurant als Plan B reservierten Tisch konnte ich am Donnerstag wieder abbestellen.

Meinen Beitrag bereite ich wieder vor und veröffentliche ihn geplant, denn ich bin – wie meist samstags im Moment – auf der Baustelle, während du in liest. Ich bin dann am Sonntag bei dir und freue mich darauf.

Nachgedacht habe ich auch im Laufe der Woche, denn ich habe festgestellt, dass ich mich wohl mit der Beteiligung an so vielen Linkpartys etwas übernommen habe. Ich gerate tatsächlich etwas unter Druck, weil ich dann alle Partys bedienen möchte. So habe ich beschlossen, meine Aktivität doch hauptsächlich auf den Samstagsplausch zu beschränken – ich mag den einfach ganz besonders – und statt der Beiträge für die vielen anderen Linkpartys einfach frei nach Lust und Laune etwas zu posten. Ich denke einfach, das ist für mich der bessere Weg.

Ich wünsche dir und deinen Lieben ein wunderschönes Wochenende und hoffe, du hattest auch eine erfolgreiche Woche?


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea

5 Kommentare

  1. Liebe Catrin, das sieht tatsächlich alles sehr lecker aus. Ja man kann nicht überall dabei sein. Ist ja auch nicht so einfach bei so vielen schönen Linkparties.
    Hab morgen einen guten Start in die neue Woche. Lieben Gruß Sylvia

  2. Hallo Catrin,
    das sieht ja alles super lecker aus. Schön, dass das Wetter mitgespielt hat. Ich habe mir schon öfter gedacht, wie du das mit so vielen Linkpartys schaffst. Ich kann mir schon vorstellen, dass dir das zu viel wird, vor allem wenn es mehrere an einem Tag sind. Da würde ich mich immer für einen Beitrag am Tag entscheiden, ist auch für die Leser einfacher, denke ich.
    Jetzt wünsche ich dir ein schönes Wochenende und LG
    Nicole

    1. Hallo Nicole, genauso ist es mit den Linkpartys. Zum einen denke ich, dass man auch Leser damit nerven könnte, denn nicht jede Linkparty führt zu einem persönlich geschriebenen Beitrag und es ist schon so, dass man viel Zeit damit verbringt und sich auch unter Druck setzt, weil man dann alle Linkpartys immer bedienen möchte. Der Samstagsplausch ist ein persönlicher Beitrag, in dem man über sich berichtet, deshalb bleibe ich dem treu. Dazu kommt ja am Ende auch, dass man die anderen Beteiligten besuchen möchte und dazu fehlt mit im Moment bei so vielen Linkpartys einfach die Zeit. Also setze ich Prioritäten und lege dabei das Gewicht auf den Samstagsplausch, mit dem ich ja meine Linkpartys eröffnet habe.
      Einen schönen Restsonntag, ich gehe jetzt mal Blogs lesen, liebe Grüße von Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.