Die Ernährungsumstellung fruchtet – {Samstagsplausch 29/2020}

Während ich mich wieder auf die Baustelle mit dem weltbesten Lieblingsmann begebe, geht mein Samstagsplausch online. Der Finger des weltbesten Lieblingsmannes verheilt allmählich, am Montag sollen die Fäden gezogen werden. Wir passen auch gut auf und muten dem angeschlagenen Finger nicht zu viel zu. Es ist natürlich schwierig, dem Patienten vieles abzunehmen, denn er mag ja auch nicht immer herumsitzen und sich bedienen zu lassen. Die rechte Hand ist fit und nur die darf er zum Einsatz bringen, darauf achte. Wir genießen während des Heilungsprozesses das Zusammensein und machen sehr viel gemeinsam. So verging meine Woche auch superschnell. Ich hatte mir ja bis einschließlich Montag frei genommen, das war sehr gut. Ich habe zwar trotzdem etwas gearbeitet, so ohne Vertretung kann man ja nicht alles liegen lassen, es würde sich nur unnötig ansammeln und dann Stress verursachen. So konnte ich die eine offene Aufgabe fertigstellen, was mich sehr erleichtert. Im Garten wurde auch einiges geschafft, die Unkräuter sind wieder einmal fast beseitigt. Es sind nur noch 2 kleine Flächen zu „beräumen“, die kommen nächste Woche dran.
In Sachsen-Anhalt haben am Donnerstag die Ferien begonnen. Das Zeugnis der Enkelmaus ist wieder super ausgefallen, es gab nur in Sport eine 2, alles andere sind Einsen. Wir sind sehr stolz auf die Maus. Dem Zeugnis zu Ehren sind wir am Mittwoch mit der Enkelmaus in die Stadt gegangen, wo sie sich ihre Belohnung für die guten Zensuren aussuchen durfte. Den Donnerstag hat die Enkelmaus mit uns verbracht, wir hatten einen schönen Tag und die Enkelmaus einen angenehmen Start in die Ferien.
Sonst ist gar nichts weiter passiert bei uns. Die Umstellung der Ernährung hat bei mir sehr gefruchtet, ich hatte direkt in der ersten Woche 2 Kilo verloren. Sicher wird das nun nicht jede Woche so laufen. Aber es ist schon unglaublich, was es ausmacht, wenn man sich einfach von 3 Mahlzeiten ernährt, bei denen man sich satt isst, keine Zwischenmahlzeiten einnimmt und beim Essen auf die gesunden Dinge achtet. Ich freue mich mega und bleibe definitiv dran.
Wir verlief eure Woche? Hattest du evtl. sogar Urlaub? Ich wünsche euch ein wunderbares, erholsames Wochenende.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea

11 Kommentare

  1. Liebe Catrin,
    schön, dass eure Enkelmaus Freude am Lernen hat und so ein gutes Zeugnis bekommen hat. Ja, da sind Oma und Opa stolz und unterstützen gerne mit einer Belohnung ;-). Ich wünsche euch allen schöne Ferien! Bestimmt kommt die Enkelmaus dann des Öfteren zu Besuch oder sogar zum Übernachten.
    Liebe Grüße
    Ingrid

  2. Liebe Catrin,
    ach das schaut ja nach einer Menge Arbeit aus, wie fleißig ihr seid!! Hut ab. Und es freut mich, dass deine Enkelin so ein gutes Zeugnis bekommen hat. Da kann man doch ganz entspannt in die Ferien gehen. Wir bekommen hier erst Ende Juli Sommerferien, da müssen wir noch ein bisschen ausharren. Aber die Kinder freuen sich sehr darauf. Du hast abgenommen!! Das ist ja genial. Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Annette

    1. Ja, du hast Recht, liebe Annette, mit so einem guten Zeugnis können die Ferien starten und meine Gewichtsabnahme habe ich lange vor mir hergeschoben. Jetzt musste es sein, es müssen ein paar Kilo purzeln, damit ich mich wieder wohl fühle.
      Liebe Grüße, Catrin.

  3. Hallo Catrin, schön, dass es gleich so gut klappt mit dem Abnehmen. Da ist man dann motiviert und es kann weitergehen.
    Wow, da hat sie aber ein gutes Zeugnis die Kleine, bin gespannt wie es bei uns ist, aber ich denke, die Noten werden bei uns gleich bleiben, wie beim Zwischenzeugnis, denn viel ist ja nicht passiert seitdem. Wird bei euch wahrscheinlich auch so sein in etwa, oder?
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und LG
    Nicole

    1. Hallo Nicole, ja noch bin ich motiviert. Mal sehen, was meine Waage Morgen anzeigt nach 2 Wochen? Das Zeugnis der Enkelmaus macht uns auch sehr stolz, aber du hast Recht, es war wie das Zeugnis zum Halbjahr durch Corona. Ich finde aber, die Kids haben im Homeschooling so viel geleistet, dass sie mindestens die gleichen guten Zensuren verdient haben. 😉
      Liebe Grüße von Catrin.

  4. Kinder die keine Lernschwierigkeiten haben, haben es in vielem einfach leichter. Und Belohnungen spornen da auch an. Auf einer Baustelle einhändig zu arbeiten stelle ich mir recht schwierig vor. Aber deine zwei Hände können ja unterstützend helfen. Ein tolles Erfolgserlebnis, das sicher anspornt zum dranbleiben.
    L G Pia

    1. Du hast so Recht, es ist teilweise auch lustig, wenn wir zwei mit unseren Händen gemeinsam arbeiten, weil ich versuche, die fehlende Hand des weltbesten Lieblingsmannes zu ersetzen. Auf seinem Gebiet werde ich nach der Baustelle auch Fachmann … äh -frau sein. 😉
      Liebe Grüße, Catrin.

  5. Oh ja, ich hatte Urlaub! Aber der war viel zu schenll vorbei!
    Und toll, dass eure Enkelmaus eine so gute Schülerin ist. Hoffentlich behält sie das bei. Ich muss bei meinen Azubi’s leider immer wieder bemerken, dass die Bildung – insbesondere in Deutsch – besser sein könnte!

    Gruß Marion

    1. Leider, leider gibt es große Bildungslücken, da die Eltern zu wenig Zeit für die Schule der Kinder haben oder sich diese nicht ausreichend nehmen.
      Liebe Grüße, Catrin.

  6. Wir haben immer noch Ferien. 🙂 Es ist einfach schön, Zeit für alles mögliche zu haben, was sonst zu kurz kommt. Manchmal scheint sogar die Sonne und ich geniesse die Zeit draussen. Viel Freude beim Umbauen, bei den Enkelbesuchen und bei deinen vielen Projekten. Liebe Grüsse von Regula

    1. Hier haben die Ferien gerade begonnen, die Enkelmaus ist heute ins Feriencamp gefahren. Genieße du noch deine freie Zeit mit allem was dazu gehört: Sonne, Garten, Erholung, Ausflüge.
      Liebe Grüße, Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.