Ganz normaler Alltag – {mein Samstagsplausch No. 3/2021 am 13.03.2021}

Bevor ich dir über meine vergangene Woche berichte, möchte ich ganz lieb danke für die tollen Kommentare zu meinem letzten Samstagsplausch sagen und das auch im Namen der Mama von Max.

Meine vergangene Woche war so unspektakulär, dass ich überlegte, ob ich überhaupt davon berichte. Aber ich möchte ja gern mit dir plaudern und somit gibt es meinen Beitrag.
Die Woche verlief einfach mit dem ganz normalen Alltag. Meine Büroarbeiten hatten ich schnell erledigt, da ich den Sonntag schon für vieles nutzte, während auch der weltbeste Lieblingsmann am PC dienstlich beschäftigt war. So konnte ich mich am Montag bereits wieder einem Brot widmen und für eine Weile die Fellnase betreuen. Am Dienstag verbrachte ich Zeit mit der ältesten Tochter und den beiden Enkelmädchen. Unsere jüngste Tochter war auch in der vergangenen Woche sehr oft bei uns. Am Donnerstag betreute ich die kleine Enkelmaus für ein paar Stunden und den Freitag verbrachte ich so mehr oder weniger mit Dingen, die mir persönlich Spaß machen. Ich bin derzeit im Podcast-Fieber, habe „Die Podcast-Oma“ entdeckt bzw. bekam ich die Empfehlung hierfür und kann an manchem Tag gar nicht ausschalten. Es ist sicherlich gut, dass meine Kopfhörer ab und zu auf die Ladestation müssen, sonst würde ich der Oma und ihrer Enkelin ununterbrochen zuhören. Diese Podcasts lassen mich schmunzeln und nachdenken, vor allem aber lassen sich mich abschalten.
Da wir derzeit recht viel Brot futtern, habe ich am Donnerstag gleich 2 Brote gebacken, die „Hannah Hafer“ kam in die Röhre und auch der „Gassenhauer“ (beide aus dem Brot-Magazin Nr. 2/2021 – Werbung ohne Auftrag –). Beim „Gassenhauer“ verwendete ich die doppelte Menge der Zutaten, so erhielt ich ein wirklich großes Brot. Ihr könnt es auf meinem Beitragsbild sehen (links „Hannah Hafer“, rechts „Gassenhauer“).
Das war es eigentlich auch schon, was bei mir in der vergangenen Woche geschah. Am Freitag habe ich endlich mit Yoga begonnen. Das möchte ich auch schon sehr lange, aber wie das eben so ist mit dem „Möchten“ und „Machen“. Jetzt teste ich einmal „Gymondo– Werbung ohne Auftrag – und bin gespannt, wie es mir gefällt? Eins kann ich schon sagen: die erste Yoga-Einheit ist mir sehr gut bekommen und hat wirklich Spaß gemacht.

Unser Wochenende wird eher ruhig ausfallen. Das vorhergesagte Wetter wird nichts anderes zulassen. Aber das stört uns wenig. Wir werden die Zeit zusammen genießen und entspannen.
Wie war deine vergangene Woche? Ich hoffe, du hast nur positive Dinge erlebt? Ich wünsche dir auf jeden Fall ein sehr erholsames Wochenende.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Meine Beiträge der vergangenen Woche:

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea

17 Kommentare

  1. Liebe Catrin,
    dein Brot sieht mega lecker aus. Schmeckt sicher auch viel besser, als das gekaufte Brot, denke ich.
    Deine Woche hört sich aber schön entspannt an. Zeit mit der Familie ist so wichtig und gerade jetzt noch viel wichtiger, finde ich. Genieß die Zeit mit deinen Lieben!
    Viele Grüße
    Yvonne

    1. Oh ja, liebe Yvonne, da sagst du aber etwas, Zeit mit den Lieben ist wirklich das wichtigste und das sollte man sich bewahren.
      Liebe Grüße, Catrin.

  2. Liebe Catrin,
    dein Brot sieht sehr lecker aus – perfekt wie vom Bäcker! Ich backe derzeit gerade auch ziemlich viel. Mit meinem neuen Thermomix geht es eigentlich immer ganz fix. Du hast doch auch einen, gell!?
    Auch wenn nicht spektakulär, du hattest eine schöne und ausgefüllte Woche – und ich freue mich immer, von dir zu lesen – auch wenn ich spät zu Besuch komme…
    Ganz liebe Grüße
    Ingrid

  3. Danke, für deine Tipps, liebe Catrin! beides Yoga und Brot backen interessiert mich im Momment sehr…deine beiden Brote sehen sehr professionell aus. Beim Yoga bin ich zunächst bei einem kostenlosen Angebot der Techniker Krankenkasse im Netz gelandet, das mir sehr gut gefällt. Aber vielleicht komme ich noch auf deinen Tipp zurück, wenn mir die 10 Einheiten zu langweilig werden. Noch kommen sie mir manchmal unbekannt vor, obwohl ich sie vor 10 Tagen ja schon gemacht habe * lach

    Liebe Grüsse
    Augusta

  4. Guten Morgen liebe Catrin, Deine Brote sehen wirklich sehr lecker aus. ja das geht uns fast allen so. Wenn man Homeoffice macht, hat man nicht viel was man erlebt. Da ist dann der Baumarkt besuch das Highlight der Woche. Yoga habe ich auch schon oft gemacht, aber leider zu wenig. In der letzten Zeit garnicht. Nun genieße das Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

    1. Danke für deine Worte, liebe Sylvia und ja, der Baumarkt-Besuch kann derzeit zum Highlight werden, man soll es nicht glauben. Wir waren vorhin kurz in der Stadt, es ist gruselig. Die Geschäfte sind geöffnet, aber man darf sie nur mit Termin betreten, am Einlass steht Kontrolle. Wer hätte so etwas gedacht vor 1,5 Jahren?
      Liebe Grüße, Catrin.

  5. Hallo Catrin,
    so ist es fast überall, dass es nix besonderes zu berichten gibt. Das Wetter ist ne Katastrophe und macht mir schlechte Laune. Wollte gerade joggen gehen, aber bei dem Sturm/Wind lasse ich das. Das macht keinen Spaß.

    Ich wünsche dir trotzdem ein schönes Wochenende und LG
    Nicole

    1. Hallo Nicole, ja mit dem Wetter ist es wirklich im Moment nicht schön. Man wartet und hofft so auf den Frühling und der will sich nicht blicken lassen. Das macht wirklich schlechte Laune. Aber wir müssen es nehmen und hoffen weiter. Das sind wir doch von den letzten Jahren schon gewöhnt.
      Liebe Grüße, Catrin.

  6. Mhh das Brot bzw. die Brote sehen lecker aus.
    Nach einem missglückten SauerteigVersuch starte ich nächste Woche einen neuen.

    Schönes Wochenende.
    LG
    Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.