Freitags-Füller #623

Bevor ich mich gleich auf die Couch schwinge und die Nadeln klappern lasse, möchte ich den heutigen Freitags-Füller ergänzen. Meine Ergänzungen siehst du wieder in Fettschrift.

1.  Auf einmal ist wieder Wochenende und ich bin glücklich darüber.

2.  Die Zeit mit den Enkelmädels gestern hat mir wieder großen Spaß gemacht.

3. Wenn ich nach unten schaue werde ich direkt daran erinnert, dass ich eigentlich schon länger den HulaHopp-Reifen wieder bewegen wollte.

4.  Mein Zahnarztbesuch heute war sehr angenehm und deshalb bin ich wegen des nächsten in der kommenden Woche nicht mehr so ängstlich.

5.  Wer sagt eigentlich, dass man sich immer nach anderen richten muss?

6.   Hoffentlich wird das Wetter jetzt noch besser.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend mit dem weltbesten Lieblingsmann, morgen habe ich geplant, mit dem weltbesten Lieblingsmann die Fellnase der Tochter zu betreuen und Sonntag möchte ich einfach die Seele baumeln lassen!

Komm gut ins Wochenende und ich hoffe, deine Woche war nicht zu stressig?

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Freitags-Füller bei Barbara

4 Kommentare

  1. Schöne Freitagsfüller. Ich wollte auch immer mal mitmachen, komme aber einfach nicht aus den Pötten.
    Lieben Gruß
    Andrea
    (Ich weiß nicht, warum du im Spamprogramm hängen geblieben bist. Jetzt müsste es eigentlich gehen)

    1. Na ja, manchmal fällt mir schwer, Ergänzungen zu finden. Aber dann fällt mir meist doch etwas ein. Ich bin im Spamprogramm bei dir hängen geblieben? Das habe ich doch gar nicht mitbekommen? grübel
      Liebe Grüße, Catrin.

        1. Das finde ich eine sehr gute Idee, ein Thema im Samstagsplausch daraus zu machen. Da hätte ich doch glatt auch ein paar Dinge, die ich merkwürdig finde, seltsame Registrierungen in meinem Blog z. B. Und ja, meine Blogadresse ist wohl spamverdächtig. Aber diese jetzt zu ändern wäre auch blöd. Nun gut, die Programme, in denen ich „aussortiert“ wurde, sind ja glücklicherweise lernfähig. 😉
          Liebe Grüße, Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.