Endspurt und Umzug – {mein Samstagsplausch No. 12/2021 am 15.05.2021}

Ich habe heute tatsächlich überlegt, ob ich mich am Samstagsplausch beteilige, denn ich weiß nicht, wann ich selbst deinen Beitrag lesen kann. Egal, es ist eine schöne Routine und dein Blog besuche ich einfach, wenn es meine Zeit wieder erlaubt und ich dann Muße dazu habe. Ich freue mich aber, dass du trotzdem hier vorbeischaust und danke dir dafür.

Meine Woche war schon recht anstrengend, aber auch wunderschön dabei. Es ging in den Endspurt im Haus der Kinder. Der weltbeste Lieblingsmann war auch in dieser Woche jeden Tag nach der Arbeit im Haus und half wo er konnte. Ich erledigte am Montag meine Büroarbeit so gut es ging, war danach noch im Garten, weil ich wusste, dass es der einzige Tag ist, an dem ich in den Garten kommen würde. So ließ ich mir noch ein paar Büroarbeiten für den Dienstag. Dieser war auch schon verplant, ich hatte mich bereit erklärt, die Fellnase der Tochter zu betreuen, während sie sich malerisch mit der großen Enkelmaus in deren neuem Zimmer betätigt. Die jüngste Tochter hatte sich schon vor langer Zeit mit ihrer Nichte dazu verabredet. Der Papi der Enkelmaus war mit im Haus, denn Arbeit gab es dort noch genug, während die Mami mit dem kleinsten Enkelmädchen zu Hause war und weiter Umzugskartons füllte. Außerdem sollten an dem Nachmittag noch einige alte Möbel vor die Haustür, zum Abholen durch die Stadtwirtschaft am nächsten Tag, gestellt werden. Natürlich ging die ganze Planung wieder schief, da der Papi das Haus nicht verlassen konnte aufgrund letzter Arbeite durch die Baufirmen. So verlagerten wir am Nachmittag den Aufenthaltsort mit der Fellnase zur Tochter, der weltbeste Lieblingsmann und sie brachten die alten Möbel vor die Haustür, während ich mich um die kleinste Enkelmaus kümmerte. Am Mittwoch wollten Tochter und Schwiegersohn im Haus Hand anlegen, Möbel für die große Enkelmaus abholen und diese gemeinsam mit ihr aufbauen. Die kleine Enkelin blieb bei mir, hatte aber keinen so guten Tag. So musste ich tatsächlich die Mami anrufen und früher von der Baustelle entreißen. Geplant war nun, dass die beiden Enkelmädchen am Donnerstag zu mir kommen und bis heute hier bleiben. Du kannst dir sicherlich vorstellen, dass ich nach dem verunglückten Mittwoch mit dem Enkel-Baby ziemliche Sorge hatte, wie wir die Tage und Nächte (es waren ja ihre ersten Nächte bei Omi) gemeinsam meistern würden. Sicherlich waren die Eltern in Bereitschaft, wenn es nicht klappen sollte, aber das wäre ja auch nicht das Ziel der Sache. Das würde wieder alles ausbremsen, sie könnten abends in der Wohnung nichts abbauen usw. Doch unser kleines Enkelmädchen wollte wohl Urlaub bei Omi machen. Die gemeinsamen Tage liefen so super, dass ich richtig stolz auf die beiden Mädchen war. Natürlich macht es auch das Omi-Herz total glücklich. Jetzt warte ich gerade, dass uns die Tochter abholt, der Umzug ist soweit erledigt, nun fahren auch wir ins Haus zu den Helfern, aber natürlich mit vorbereiteten Salaten zum Mittag als Stärkung.

War deine Woche auch so turbulent und aufregend? Vom Feiertag habe ich kaum etwas mitbekommen, auch der Brückentag zog eigentlich an mir vorbei. Aber am Ende sieht man, wofür es war und dass es sich gelohnt hat.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Meine Beiträge der Woche:

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea

6 Kommentare

  1. Wie schön, dass alles so gut geklappt hat, liebe Catrin. Wünsche dir weiterhin viel Freude mit deinen Enkelmädchen und eine gute Woche!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  2. Liebe Catrin na zum Glück hat das alles geklappt mit der Kleinen. Die Kleinen merken sofort, wenn es Veränderungen gibt, auch wenn sie noch so klein sind. Ich hoffe es hat alles gut geklappt und wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche. Lieben Gruß Sylvia

  3. Liebe Catrin,
    das hört sich aber nach einer schönen Woche an. Schön, dass es mit den Enkelinnen so gut geklappt hat. Da macht das Zusammen sein doch gleich noch mehr Spaß! Ganz viel Spaß weiter im Garten, ich hoffe ja, dass das Wetter nun langsam mal besser wird. Hier gab es heute neben Sonne auch Sturzregenbäche. Puh… Aber wir machen einfach das Beste draus, oder?
    Hab eine schöne Woche
    LG
    Yvonne

  4. Geschafft! So schön. Toll, wenn die Kleinen bei der Oma gut schlafen, nicht wahr?

    Liebe Grüsse zu dir und viel Glück für die Familie im neuen Daheim.

    Regula

  5. Ja so ein Umzug fragt nach jeder helfenden Hand. Wie sagt man so schön, gut geplant ist halb geschafft. Aber mit einem Baby lässt es sich schlecht planen. Das kann ich gut verstehen, dass du glücklich bist, dass du die Kinder gut betreuen konntest. Habt ihr nicht schon einen Hausbau gemeinsam geschafft?
    L G Pia

  6. Liebe Catrin,
    hey da hattest du ja eine ziemlich anstrengende Woche. Ich hoffe, du findest am Wochenende in bisschen Ruhe und Zeit für dich. Alles Gute und ich drücke dir die Daumen dafür.
    Ich wünsche die ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.