Häkelschule bei Omi {Samstagsplausch – Wo. 21/2022}

Eine kurze Arbeitswoche ist vorbei. Der Samstagsplausch bei Andrea ist eröffnet. Auch ich nehme gern in der Runde Platz und berichte, wie meine vergangene Woche verlaufen ist. Grundsätzlich war es eine gute Woche, in der keine großen Problem zu bewältigen waren. Am Montag wurde die Umschaltung unseres Festnetzanschlusses zum neuen Anbieter durchgeführt, was wirklich reibungslos verlief. Ich hatte da mehr Schwierigkeiten befürchtet. Diese Befürchtungen waren auch der Grund dafür, dass ich mich jahrelang gegen einen Wechsel des Anbieters gesträubt hatte. Am Montagnachmittag wurde unserer Tochter die neue Wohnung übergeben. Somit stand der Rest der Woche (bis einschließlich heute und sicher auch noch in den nächsten Tagen für die handwerklichen Talente des weltbesten Lieblingsmannes) im Zeichen des Umzugs. Meine Aufgabe lag darin, die Fellnase der Tochter zu betreuen und mich um die Versorgung der Umzugshelfer zu kümmern. Aber hier waren auch Ferien und so verbrachte die große Enkelmaus 2 Tage bei uns. Wir hatten eine schöne Zeit zusammen, haben tatsächlich gemeinsam gehandarbeitet, denn die Enkelmaus wollte das Häkeln erlernen. Natürlich war der Anfang nicht so leicht, doch schon nach kurzer Zeit saß sie auf der Couch als würde sie schon seit einer ganzen Weile häkeln. Sehr geduldig war die Enkelmaus, begann immer wieder neu und übte die Luftmaschen bis sie selbst damit zufrieden war. Dann ging es auch direkt an die festen Maschen. In meinem Montagsstarter schrieb ich, dass ich in dieser Woche kein Highlight erwarte. Anni meinte, es könnte ja noch eins kommen und siehe da, das war dann mein Highlight, denn ich war mächtig stolz auf meine Enkelmaus und habe natürlich auch ein Foto gemacht:

Das war heute nur ein kurzer Bericht, doch viel ist in dieser Woche nicht passiert. Es war zumindest nichts dabei, von dem ich viel und lange erzählen könnte. Ich habe mich immer wieder etwas mit meinem Blog beschäftigt, die eine oder andere Änderung vorgenommen oder Dinge ergänzt, z. B. das Zitat in der rechten Seitenleiste unter meinem Blog-Logo. Dieses Zitat las ich bei Anni, fand es so toll, dass ich es hier einbauen musste. Es ist ein so treffender Spruch wie ich finde.
Außerdem hatte ich im Laufe der Woche festgestellt, dass alle meine Beiträge, die ich vor meiner Blogpause geschrieben hatte, noch nicht wieder öffentlich waren. Ganz schnell habe ich diese aber wieder für dich freigeschalten. Was wäre es sonst für ein langweiliges Blog, wenn frühere Beiträge nicht gelesen werden könnten? Ich glaube, so allmählich bin ich hier wieder “angekommen” und auf Kurs? 😉

Ich wünsche dir ein wundervolles und erholsames Wochenende.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Möchtest du auch über deine Woche oder andere Dinge berichten, uns an Gedanken teilhaben lassen und mit uns plauschen? Dann schau doch hier vorbei: Samstagsplausch bei Andrea

6 Kommentare

  1. Wie herrlich, wenn die kreative Oma der Enkeltochter häkeln beibringen darf und dann noch beobachten kann, dass die Kleine auch die nötige Geduld aufbringt!!!
    Das ist ein Geschenk und krönt doch jede noch so alltägliche Woche!

    Liebe Grüsse
    Augusta

  2. Da freue ich mich auch darauf der Enkelin zu helfen bei den Handarbeiten. Zum basteln hat sie ein begabtes Gotti, da komme ich weniger zum Zug. Ich bin mir sicher, dass du auch eine Geduldige Lehrerin warst und das Flair hast um die richten Handgriffe zu zeigen.
    L G Pia

    1. Vielen lieben Dank und ja, es ist eine sehr schöne Zeit, wenn die Enkelmäuse heranwachsen und gern von den Omis lernen. Darauf kannst du dich wirklich freuen.
      Liebe Grüße, Catrin.

Schreibe einen Kommentar zu Pia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert