WMDEDGT – 05.06.2022 – Die Fellnase zieht ins neue Heim

Frau Brüllen richtet noch immer die Frage “WMDEDGT” (“Was machst du eigentlich den ganzen Tag?”) am 05. des Monats an sich selbst bzw. auch an uns und ich will doch versuchen, diese Frage auch wieder regelmäßig zu beantworten. So fange ich heute an und berichte dir, was ich so gemacht habe. Leider wirft mich meine innere Uhr seit geraumer Zeit auch an freien Tagen um 6 Uhr aus dem Bett. Ich genieße dann einfach die Ruhe mit einem Kaffee, während der weltbeste Lieblingsmann noch etwas das Bett hütet. Heute schrieb ich in der Frühe die Sonntags Top 7. Dann war es Zeit für die erste Runde mit der Fellnase und damit auch für unsere gemeinsame letzte Runde nach 6 Wochen Zusammenleben. Der weltbeste Lieblingsmann war inzwischen auch auf den Beinen. Nach der Fellnasen-Runde gab es ein ausgiebiges Frühstück. Der weltbeste Lieblingsmann hatte einiges an Büroarbeit zu erledigen. Ich gesellte mich zu ihm ins Arbeitszimmer, erledigte auch ein paar Dinge, die noch auf meinem Schreibtisch lagen und zog mich dann auf die Couch zurück, um Blogs zu lesen. Damit kann man ja gut Zeit verbringen.
Am Nachmittag war es dann soweit, die Fellnase sollte nun in ihr neues Heim ziehen. Unsere Tochter hatte schon ein paar Nächte dort verbracht, um ein wenig ankommen zu können. Nun sollte auch die Fellnase richtig “Pfote” im neuen Zuhause fassen. Tagsüber war sie schon öfter mit uns dort, während wir Umzugskartons auspackten. Aber das waren eben nur ein paar Stunden zum Schnuppern und Kennenlernen. Heute wurden die wesentlichsten und liebsten Dinge gemeinsam mit der Fellnase aus der alten Wohnung geholt und in die neue gebracht, dies war sozusagen der Umzug der Fellnase. Für uns war es natürlich auch etwas seltsam, wir waren nun schließlich 6 Wochen zusammen und in so langer Zeit gewöhnt man sich ja auch sehr aneinander. Jetzt heißt es für uns (den weltbesten Lieblingsmann und mich), unsere gewohnte Routine wiederzufinden und unseren alten Rhythmus wiederzubekommen, während es für die Tochter und die Fellnase bedeutet, im neuen Heim gemeinsam anzukommen und auch einen neuen und guten Rhythmus zu finden. Natürlich sind wir gespannt, wie die beiden sich einleben werden und wünschen ihnen das Allerbeste in der neuen Umgebung.
Nachdem die Tochter und die Fellnase gut zu Hause angekommen waren, machten wir zwei uns einen ruhigen Rest-Nachmittag auf der Couch und werden dort auch einen entspannten Abend verbringen und es ein wenig genießen, dass es keine Abendrunde mit der Fellnase geben muss 😉
Ich hoffe, du hattest einen entspannten Pfingstsonntag (05. des Monats)? Genieße den freien Pfingstmontag noch und komm dann gut in die neue Woche.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Möchtest du auch von deinem Tag berichten? Dann sei dabei und beantworte doch die Frage “Was Machst Du Eigentlich Den Ganzen Tag?” WMDEDGT bei Frau Brüllen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.