Tages-Rückblick – {Wochenende 24./25.09.2022}

Das Wochenende verging – wie immer – viel zu schnell, aber es war sehr schön. Am Samstag waren wir zunächst im Garten. Ich wollte nun alles winterfest machen (Gartenmöbel in die Villa usw.). Damit waren wir in Teamwork sehr schnell fertig, brachten noch Grünschnitt zur Stadtwirtschaft und beschlossen, den Nachmittag nicht auf der Couch zu verbringen, sondern uns noch einmal raus zu begeben. Wir machten uns auf den Weg zum Salzfest. Man kann ja mal schauen und sich einen Snack gönnen. 🙂 Es war einiges los. Zumindest waren mehr Menschen dort, als ich erwartet hätte und ganz ehrlich? Ich habe mich sofort gefragt, ob wir nicht etwas “mitnehmen”, was wir eigentlich gar nicht wollen, ob wir dann in ein paar Tagen mal einen Test machen sollten? Ich habe es beinah bereut, dass wir uns auf den Weg gemacht haben, vor allem, weil ich ja letztes Jahr – vermute ich jedenfalls – beim Weihnachtsmarkt-Besuch die “fiese Corinna” eingesackt hatte, die uns dann Quarantäne-Feiertage bescherte. Es ist schon eine komische Zeit. Man hat Bedenken in Situationen, in denen man “früher” einfach nur genossen und sich amüsiert hätte. Ich bin auf jeden Fall viel skeptischer und vorsichtiger geworden, wäge vor einem Ereignis schon ab, was danach eintreten könnte und ob es zeitlich passen würde und sich vereinbaren lässt. Albern oder was meinst du?

Was macht man sonntags, wenn es einen schon um 5.15 Uhr aus dem Bett treibt? Man ärgert sich, aber inzwischen kenne ich das von meinem Körper nicht mehr anders. Dann stehe ich einfach auf und genieße die Ruhe am Morgen mit einem ersten Kaffee. Und nun verrate ich dir etwas: das ist z. B. etwas, was mir zu Hause gefällt. Hier kann ich aufstehen, das Schlafzimmer verlassen, ohne den wbLM zu wecken. In der Villa – in unserem 1-Raum-Domizil mit offener Küche im Miniformat – muss möchte – “möchte”, weil ich es nicht muss, doch dann würde auch der wbLM so zeitig aufstehen und das wiederum möchte ich tatsächlich nicht – ich an solchen Sonntagen ganz still liegen bleiben, um den wbLM nicht zu wecken. Du siehst, alles hat seine Vor- und Nachteile. 🙂 Ich habe zunächst meine “Sonntags Top 7” zu Anni gebracht und dann ein paar Blogs gelesen. Unter anderem war ich bei Elfi, habe vom Weihnachtskarten BlogHop 2022 gelesen und mich angemeldet. Ich freue mich drauf und bin sehr gespannt.
Wenn du auch dabei sein möchtest, dann klicke dich zu Elfi. Du findest das Bild zum Weihnachtskarten BlogHop 2022 in meiner Seitenleiste mit dem Logo von Elfi. Mit Klick darauf kommst du zum entsprechenden Beitrag und allen Informationen.

Der Sonntag sonst stand im Zeichen von Gemütlichkeit. Nach einem Spaziergang gab es einfach nur Couch, stricken, Flimmerkiste (“Ringe der Macht” und “Westwood”) und den wbLM bei mir. Das gefällt mir und genauso lasse ich das Wochenende jetzt ausklingen. Gerade läuft noch “Das große Backen” – ich mag das sehr – und später … müssen wir noch überlegen, was wir dann schauen. Vom Spaziergang brachten wir uns ein wenig Herbst mit und ich dekorierte schnell noch den Eingangsbereich unserer Wohnung. Dazu motiviert hatte mich Nicole, die auch ihre Herbstdeko zeigte.

Hattest du auch ein schönes Wochenende, was viel zu schnell vorbei war? Komm gut in die neue Woche und lass dich bloß von niemandem stressen.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Sonntags Top 7 – {Woche 38/2022}

Anni lädt zu den Sonntags Top 7 ein und ich bin gern wieder dabei.

Top 1 – Lesen:
Der Fortschrittsbalken des Krimis steht immer noch still. Aber dieses Mal lag es eher daran, dass ich tagsüber nicht zu Lesen kam und abends zu müde war.

Der Fledermausmann: Harry Holes erster Fall (Ein Harry-Hole-Krimi 1)

Der Fledermausmann: Harry Holes erster Fall (Ein Harry-Hole-Krimi 1)

Klick auf den Titel-Link, um mehr zu erfahren

Autor: Jo Nesbø

76 von 416 Seiten

Top 2 – Musik/Hörbücher:
“Der kleine Strickladen in den Highlands” habe ich fertig und auch direkt mit “Wintertee im kleinen Strickladen in den Highlands” begonnen.

Wintertee im kleinen Strickladen in den Highlands

Klick auf den Titel-Link, um mehr zu erfahren

7 von 24 Kapiteln

Top 3 – Flimmerkiste:
Wie immer: fast jeden Abend “Gefragt – Gejagt”, ein paar Krimis und andere nette Filme und an zwei Abenden lief Netflix.
Top 4 – Erlebnis:
So richtige Erlebnisse gab es bei mir nicht. Es gab einige Termine, da war die Woche recht voll und ließ kaum Zeit für Erlebnisse. Doch gestern waren wir mal kurz auf unserem Salzfest, was eine nette Abwechslung war.
Top 5 – Genuss:
Ein weiteres Kürbisbrot habe ich gebacken, was auch wieder sehr lecker ist.
Top 6 – Web-Fundstücke:
Bei Katrin gibt es ein Rezept für Kürbisbrot, welches ich auch noch ausprobieren möchte.
Top 7 – Hobby:
Es gab wieder meine Tages-Rückblicke und andere Beiträge im Blog und das Leuchtturmtuch steht kurz vor der Vollendung.

Genieße diesen Sonntag und nimm dir Zeit für dich und zum Entspannen, damit du voller Elan in die neue Woche starten kannst.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Hast du auch Lust, zu 7 Themen der Woche deine Antworten zu schreiben? Dann schaue doch hier vorbei und macht mit: Sonntags Top 7 bei Anni