Samstagsplausch {Woche 44/2022}

Vielleicht hast du gemerkt, dass es von mir am Donnerstag und Freitag keine Tagesrückblicke gab? Woran lag das? Dafür gibt es nur ein einziges Wort: “Omi-Glück”. Ich hatte ja berichtet, dass Enkelin T. bei uns sein wird und ich sage dir, wir haben die Zeit so sehr genossen. Man kann mit T. so viel Spaß im Moment haben, weil sie alles nachplappert mit ihren 2 Jahren, das ist einfach wunderbar.
Etwas gemischte Gefühle hatte ich ja, bevor T. von ihrem Papa gebracht wurde. Na klar meinte sie immer, dass sie wieder zu Omi kommt und auch bei uns schläft. Aber was ist, wenn sie in ihrem kleinen Kopf merkt, dass es Realität wird? Ganz einfach: T. kommt mit ihrem Papa die vielen Treppen in unserem Haus bis zur Wohnung hochgetrappt, betritt die Wohnung und beginnt schon beim Eintreten die Jacke zu öffnen und sich auszuziehen. ‘Gut’ dachte ich, ‘noch ist ihr vielleicht nicht bewusst, dass der Papa gleich wieder gehen wird?’. Aber auch das kam ganz anders. Ich sagte, dass sie dem Papi noch “Tschüss” sagen solle. Das machte T., winkte ihm zu, als er auf den Treppen wieder nach unten verschwand und schon war T. bei Omi angekommen. Wir hatten vor ein paar Tagen das Kinderbett unserer Kinder aus dem Keller geholt, weil man bei diesem vorn den Aus- und Einstieg öffnen kann. T. hat zu Hause auch ein Bett, bei dem sie selbst rein und raus kommt. Deshalb war mein Gedanke, dass ihr dadurch das Reisebett, was vorher im Gästezimmer stand, unbehaglich erscheint. Ich könnte mit meiner Vermutung richtig gelegen haben, denn in alten Kinderbett klappte es mit dem zu Bett gehen ganz ohne Blicken des Unbehagens der Kleinen. Ich habe mich zwar mit ins Zimmer gesetzt, bis die Maus schlief. Doch das war wohl mehr aus Eigennutz. Nur die Vorstellung, dass T. immer wieder aus dem Bett klettert, hatte mir schon genügt. 😀

So ein tolles Bett habe ich jetzt bei Omi.

Am Donnerstag war das Wetter noch sehr gut. So konnten wir nach dem Mittagsschlaf ein wenig raus gehen. T. ist sehr gern an der frischen Luft und der nahegelegene Spielplatz bietet sich für einen Spaziergang an. Die Eisdiele, an der wir vorbei müssen, hatte T. vom letzten Besuch noch genau in Erinnerung. Daran kamen wir dann auch nicht vorbei, ohne eine Kugel Eis zu kaufen.
Am Freitag sah das Wetter leider ganz anders aus, es regnete. Doch auch da fanden wir eine Beschäftigung und backten zusammen Haferkekse.

“Früh übt sich …..”

Heute bringen wir T. wieder zu ihren Eltern, essen noch gemeinsam Mittag und danach starten wir in ein ruhiges restliches Wochenende. Du siehst aber nun, dass ich seit Donnerstag eine so schöne Beschäftigung hatte und keine Zeit zum Bloggen oder zum Lesen deines Blogs blieb. Meine Beiträge seit dem letzten Samstagsplausch bis einschl. Mittwoch waren so viele, dass ich ausreichend. Ich verlinke sie dir alle wieder unten, falls du das eine oder andere (nach-)lesen möchtest.

Ich wünsche dir ein bezauberndes Wochenende nach einer – hoffentlich – stressfreien Woche.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Was gab es bei mir im Laufe der Woche zu berichten?

Möchtest du auch über deine Woche oder andere Dinge berichten, uns an Gedanken teilhaben lassen und mit uns plauschen? Dann schau doch hier vorbei: Samstagsplausch bei Andrea

11 Kommentare

  1. Hallo Catrin,
    was für ein paar wunderbare Tage mit der Lütten. Die ist ja echt goldig! Und das Kinderbett ist wunderschön. Dass ihr das noch habt ist ja auch der Hammer! Bei uns zuhause ist sowas alles weggegeben worden. Von den Sachen, die wir als Kinder hatten ist leider nichts mehr da. Bei einigen Dingen finde ich es echt schade. Aber ist halt so.
    Ich wünsche dir eine wunderbare Restwoche
    LG
    Yvonne

    1. Oh, liebe Yvonne, ich habe darum gekämpft, dass dieses Bett bei uns bleibt. Der wbLM wollte es mehrfach entsorgen. Ich finde aber, dass es doch etwas ganz besonderes ist, wenn die Enkelkinder im Bett ihrer Eltern schlafen dürfen. 😉
      Liebe Grüße Catrin.

  2. Liebe Catrin,
    oh ja, das kann ich nachvollziehen, dass du da keine Zeit hattest. Ich hatte nämlich auch eine Enkelwoche. Von Dienstag bis Samstag. Es ist einfach herrlich, diese kleinen Persönchen zu erleben!
    Es ist so süß, wie die kleine T. sich freut an ihrem Bettchen, da kommt man/frau doch gleich zum Schmunzeln. Und dass sie sich schon für den Thermomix interessiert :-)). Die Haferkekse sehen sehr lecker aus. Ist das ein Thermomix-Rezept?
    Hab eine gute neuen Woche!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    1. Liebe Ingrid,
      ja, mit den Enkeln ist es einfach zu schön und T. ist gerade in einer Phase, wo sie uns mit Äußerungen und Nachplappern oft zum Lachen bringt. 🙂
      Das Rezept der Haferkekse hatte ich im Beitrag verlinkt. Es ist ein TM-Rezept, bekommt man aber sicher auch gut ohne hin. Hier ist der Link noch einmal: https://cookidoo.de/recipes/recipe/de-DE/r63047
      Komm gut in die neue Woche und liebe Grüße von Catrin.

  3. Wie süß, die kleine T.
    Hach ja, ich kann dich da vollkommen verstehen, dass du nicht bloggen mochtest. So ein Glück mit einem kleinen Mädchen muss man einfach uneingeschränkt genießen.
    Ich lasse dir noch einmal ganz liebe Sonntagsgrüße hier
    bis ganz bald
    die Mira

  4. Ich kann deine glücklichen Tagen gut verstehen, ich verbringe auch sehr gerne Zeit mit der Enkelin. Leider wohnt sie nicht gerade um die Ecke. Und so einen Sonnenschein als Helferin da geht die Arbeit sicher leichter. Da sie jetzt ja so ein schönes Bett bei euch hat, kommt sie sicher öfters.
    L G Pia

  5. So ein schönes Bett! 🙂 So ein glückliches Kind und eine glückliche Oma. Ich war grad bei den Enkeln und der Kleine hat beim Abschied gemeint. “So cool, dass du uns besucht hast. 🙂

    Ein schönes Wcchenende wünsche ich dir.

    LG von Regula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert