Samstagsplausch {Woche 46/2022}

Noch ganze 3 Arbeitswochen liegen im Jahr 2022 vor uns. Du ahnst nicht, wie sehr ich mich auf den Urlaub freue. Na gut, du ahnst es wohl doch, weil ich es nicht das erste Mal erwähne 😀 Aber sag mal, was ist das denn gerade für ein Wetter, was sind das für Temperaturen? Nein, ganz ehrlich, das möchte ich eigentlich im Moment gar nicht. Das ist mir viel zu kalt, zu kalt deshalb, weil wir gerade noch ganz andere Temperaturen kannten und sich mein Körper nicht daran gewöhnen darf sondern einfach aushalten muss. Was bin ich froh, dass ich – Dank HomeOffice – nicht täglich raus muss. Andererseits spürt man diese Kälte aber auch in der Wohnung, denn da ist nichts mehr mit “Heizung mal schön aus lassen”. Dennoch halte ich eigentlich gut durch und schalte erst ein, wenn ich meinen Platz auf der Couch einnehme. Solange ich zu tun habe oder am Schreibtisch sitze, halte ich es gut aus. Ich habe immer das Gefühl, dass unser Wohnzimmer der kälteste Raum ist. Aber das ist sicher nur Einbildung. Wenn wir uns im Wohnzimmer aufhalten, ist das auch anders. Na jetzt sitzen wir dort nicht mehr ohne Heizung und als Enkelin T. hier war, lief die Heizung auch den ganzen Tag. Zwar haben wir die Temperatur allgemein etwas heruntergenommen gegen die Jahre vorher, aber so ganz ohne geht nun doch nicht mehr.
T. war recht schnell wieder auf den Beinen und so hatten wir eine schöne Zeit zusammen. Wenn sie einen kurzen Wechsel von zu Hause wieder zu uns hatte, dachte ich immer: ‘na, das wird doch heute nicht ohne Tränchen klappen’. Doch T. belehrte mich jedes Mal eines besseren. Sie kam in die Wohnung, öffnete schon beim Betreten die Jacke, zog sich aus, verabschiedete ihre Mami und ging mit mir zum Fenster, um der Mami noch einmal zuzuwinken. Das klappt so gut und die Maus ist so gern bei uns, genau wir ihre große Schwester.
Über meine Woche gibt es so nicht viel zu berichten. Es war eine Enkelin-Woche, in der ich immer mal ein wenig Zeit für Büroarbeiten abzwackte und sonst hatten wir einfach viel Spaß und Kuschelzeit zusammen.
Hier im Blog war es auch etwas ruhiger. Ich habe aber generell beschlossen, die Tages-Rückblicke wieder einzustellen, weil es oftmals nichts zu berichten gist. So wird es hier beim Tagebuch-Bloggen ab und zu bleiben, eben immer dann, wenn es etwas zu erzählen gibt. Sehr gefreut habe ich mich über die Zunahme der Beiträge in der Linkparty des virtuellen Handsarbeitstreffs “Gemeinsam werkeln”. Die erste Linkparty wird nun bald beendet und wir haben so viele Teilnehmer. Das läuft besser an als ich dachte. Auch an dieser Stelle nochmals ganz liebes Dankeschön an alle Beteiligten und gern darf es so weiter gehen und noch weiter “gestreut” werden.
Besondere Erlebnisse neben den vielen schönen Momenten mit Enkelin T. hatte ich nicht im Laufe der Woche. Ich denke, mein besonderes Erlebnis könnte ich heute haben. Heute feiert die SchwieMu nun ihren 90. Geburtstag. Während du das liest, sind wir sicherlich schon auf Fahrt dorthin. Ich hoffe natürlich auf freie Straßen – stau- und wettertechnisch -.
Dir wünsche ich ein ganz wunderbares Wochenende. Mache die Heizung oder den Ofen an, koche dir einen Tee, kuschle dich auf die Couch und lass es dir gut gehen.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Möchtest du auch über deine Woche oder andere Dinge berichten, uns an Gedanken teilhaben lassen und mit uns plauschen? Dann schau doch hier vorbei: Samstagsplausch bei Andrea

10 Kommentare

  1. Ich hoffe, ihr seid schön am feiern, schliesslich hat die Schwiegermutter einen Runden Geburtstag. Ich bin auch gerade am Enkelin hüten die bei uns in den Ferien ist und die Eltern sich eine Auszeit nehmen. Leider ist sie krank geworden und wir pflegen sie gerne mit all unserer Liebe.
    L G Pia

    1. Die Feier ist inzwischen vorbei. ☺️
      Ach ja, Enkelin krank, das hatten wir doch auch erst. Ich wünsche gute Besserung. Aber mit der Liebe der Großeltern wird das bestimmt schnell wieder. ☺️
      Liebe Grüße Catrin.

  2. Hallo Catrin,
    für November sind die Temperaturen ja jetzt normal. Ich versuche bei jedem Wetter raus zu gehen und wenn es nur mal um den Block ist. Na, gut bei strömenden Regen habe ich auch keine Lust.
    Ok, Hitze ist mir auch lieber.
    Dann viel Spaß
    Gruß
    Hannelore

    1. Hallo Hannelore,
      in den letzten Tagen gab es hier diesen fiesen November-Regen, da wollte man wirklich nicht mehr raus. 😀
      Danke und liebe Grüße von Catrin.

  3. Hallo Catrin,
    da hast du recht, man hat sich noch gar nicht an die niedrigen Temperaturen gewöhnt, das muss langsamer gehen 🙂 .
    Schön, dass das mit T. so gut klappt. Ist auch für die Mama immer sehr erleichternd, wenn es keine Tränchen gibt. Ich kann gut verstehen, dass du das tägliche Bloggen einstellst. Ich wüsste gar nicht, was ich da immer schreiben soll.
    Jetzt aber viel Spaß bei eurer Geburtstagsfeier und LG Nicole

    1. Hallo Nicole,
      ich danke dir sehr und ja für die Eltern ist das sehr beruhigend, wenn die Kinder sich wohl fühlen bei Oma und Opa. So können sie öfter kommen, ohne dass die Eltern sich Gedanken machen müssen.
      Liebe Grüße Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert