Es wird weitergehen

Während ich meine Socken strickte, wurde mir bewusst, wie viele Dinge ich im Blog festgehalten habe, die mir selbst auch verloren gingen, wenn ich das Bloggen aufgebe. Es ist ja ein Tagebuch über meine Handarbeiten, es gibt viele Rezept-Links, viele Informationen aus den verschiedenen Bereichen meiner Hobbys. Jetzt könnte ich mir Notizbücher zulegen, auch digital ist das ja schon möglich. Ich könnte auf anderen sozialen Medien aktiver werden, doch das sind ja meist nur Fotos mit wenig Informationen. Hier im Blog kann man mehr schreiben, mehr Infos festhalten, das ist schon noch einmal etwas anderes. Na klar könnte ich mein Blog auch privat weiterführen und nicht öffentlich. Aber ist es dann noch das Bloggen, was ich eigentlich wollte und was mir bisher Freude machte? Nein, das ist es nicht mehr! Kurz und gut: es wird weitergehen mit “Catrins Hobbys & anderes Allerlei”! Es wird sicherlich anders weitergehen, aber mein Blog bleibt online. Ich werde ohne Druck und Pflichtgefühl meine Handarbeiten und andere Dinge zeigen und über anderes Allerlei berichten und mich bestimmt hin und wieder auch an einer der tollen Linkparty beteiligen. Es wird mal ruhiger und dann wieder “lauter” sein, ganz wie meine Zeit und Lust es zulassen. Linkpartys werde ich aber nicht mehr anbieten, davon gibt es genügend und vor allem richtig gute, hier braucht es keine weiteren zumindest keine wie das “Gemeinsame Werkeln”.
Natürlich freue ich mich, wenn du weiter Leserin/Leser meines Blogs bleibst, natürlich ist dein Feedback weiter erwünscht, sofern dir das Lesen meines Blogs auch mit Ruhephasen Freude bereitet. Ich habe für mich festgestellt, dass ich mein Tagebuch über Hobbys & anderes Allerlei noch nicht ganz schließen möchte. 🙂
Komm gut durch die letzte Woche vor den Feiertagen.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

10 Kommentare

  1. Moin liebe Catrin,
    ich freue mich sehr, dass Du online bleibst, denn Du würdest mir wirklich sehr fehlen.
    Schön, dass Du es Dir so überlegst, dass Dein Bog immer noch vorhanden ist. Mir fällt so etwas immer zu spät ein und muss immer alles ganz erneuern.
    Wenn man erst mal so viele Dinge angehäuft hat, kann man sich ganz schwer trennen. Du hast mein vollstes Verständnis.
    Wie dem auch sei, ich freu mich riesig.
    Viele liebe Grüße, einen wunderschönen zweiten Weihnachtstag
    Angela

    1. Liebe Angela,
      so schnell lösche ich ein Blog nicht. Da steckt zu viel drin und außerdem kenne ich mich ja. Bevor ich nicht ganz sicher bin, dass ich das nicht mehr möchte, bleibt es stehen. Sonst würde ich manche Entscheidung bereuen 😄
      Ich wünsche dir auch einen schönen 2. Feiertag.
      Liebe Grüße Catrin.

  2. Liebe Catrin,
    Ich habe eben kurz mal nachgeschaut, ob dein Blog schon geschlossen wurde, und welch Freude, du machst weiter!
    🥹 😃
    Dir und deinen Lieben ein schönes Weihnachtsfest und ich freue mich schon sehr auf deine nächsten Blogbeiträge.

    Weihnachtliche Grüße
    Anna
    🎅 🌲 👼

    1. Liebe Anna, ja ich mache weiter und ich wollte dir eine E-Mail schreiben, hatte aber deine Mailadresse nicht gespeichert. Ich freue mich, dass du nochmal hier warst und es gelesen hast.
      Auch dir und deinen Lieben ganz frohe Feiertage mit lieben Grüßen von
      Catrin.

  3. hallo Carin
    so halte ich es mit meinem Blog auch
    man vergißt ja so schnell
    manchmal muss ich schon nach 2 Wochen überlegen 😉
    in erster Linie soll es ja Spaß machen ..
    ich wünsche dir und deinen Lieben
    ein gesegnetes Weihnachtsfest
    und ein frohes neues Jahr
    Rosi

  4. Schön, dass du weitermachst mit dem Bloggen, liebe Catrin.
    Ich sehe meinen Blog auch eher als ein Hobby und ein Album, schließlich soll es ja Freude bereiten und keinen Druck oder Stress bedeuten zu Bloggen.
    Liebe Grüße
    Bianca

  5. Das ist eine gute und nachvollziehbare Entscheidung, liebe Catrin.
    Ich hab auch manchmal keine Lust zum Bloggen. Wenn ich aber im Blog zurück schaue, sind da so viele Dinge festgehalten, an die sich die Erinnerung lohnt. Ein öffentliches Blog erzeugt auch ein bischen Druck, eine Verbindlichkeit. Mir hilft das manchmal, weiter zu machen. Ohne dem Blog hätte ich z. B. keine so genauen Aufzeichnungen über unseren Hausbau. Das finde ich im Nachhinein super wertvoll.
    Ich werd sicher auch weiterhin hier ab und zu vorbei schauen.
    LG von TAC

    1. Genauso ist es bei mir auch. Ich habe wirklich festgestellt, dass man so vieles im Blog festgehalten hat und dass ich vieles nachlese, wenn ich nicht mehr sicher bin, wie es war. Das kann man gar nicht aufgeben. Also mache ich weiter und nehme einfach den Druck raus. 😉
      Liebe Grüße Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.