Meine Sonntags Top 7 #02/2021 am 14.03.2021

Anni lädt wieder zu den Sonntags Top 7 nach einer Idee von Martin ein und ich beteilige mich auch heute daran.

Top 1 – Lesen:
Die Tageszeitung las ich in der vergangenen Woche sehr unregelmäßig, zu mehr hatte ich keine Zeit oder Lust.
Top 2 – Musik:
Spotify lief auch in dieser Woche wieder täglich. Ich habe mich in „Die Podcast-Oma“ verliebt und könnte ihr ununterbrochen zuhören. Es sind so amüsante, aber auch nachdenkliche Themen, die sie mit ihrer Enkelin bespricht, das fesselt mich total.
Top 3 – Flimmerkiste:
Die Flimmerkiste lief in gewohnter Weise oder es wurde auf Netflix umgeschalten. Aber wir schauten nichts, was hier erwähnenswert wäre.
Top 4 – Erlebnis:
Die Woche verlief mit Homeoffice, Brotbacken, Enkelinbetreuung, Besuche durch die Tochter mit der Fellnase, aber besondere Erlebnisse waren nicht dabei. Doch, eines gab es gestern: Wir zwei waren kurz in der Stadt, wollten etwas raus und dachten, wir schauen mal zu den Geschäften. Das war wirklich gruselig. Fast alle Geschäfte hatten geöffnet und an jeder Tür hing der Hinweis, dass man nur mit Termin hinein darf. Außerdem stand am Einlass Personal zur Kontrolle. Wir wollten uns dann wenigstens Wurst vom Fleischstand auf dem Wochenmarkt mitnehmen. Der Verkäufer scherzte: „Haben Sie denn einen Termin gemacht?“. Ich antwortete: „Muss ich das denn bei Ihnen auch? Nein, einen Termin haben wir nicht.“ und wollte wieder gehen. Da meinte er dann, dass es ein Scherz war. Aber ich hätte ihm das wirklich abgenommen. Heutzutage weiß man doch nie. Am Ende haben wir kurz gelacht und sind dann mit frischer Wurst im Gepäck wieder nach Hause gelaufen.
Top 5 – Genuss:
Wir genießen immer, wir genießen jede Zeit zusammen, wir genießen die Einkäufe am Abend zusammen, die wir mit einem kleinen Spaziergang verbinden, wir genießen das Frühstück am Morgen zusammen, wir genießen die Treffen mit Kindern und Enkelkindern, wir genießen einfach alles und jede Kleinigkeit im Leben und erfreuen uns daran.
Top 6 – Web-Fundstücke:
Mein Web-Fundstück war zum einen die oben erwähnte „Podcast-Oma“ und zum anderen teste ich gerade Gymondo – Werbung ohne Auftrag –, habe mit Yoga begonnen und bin momentan sehr begeistert.
Top 7 – Hobby:
Hobbys blieben diese Woche etwas auf der Strecke, aber Brote habe ich wieder gebacken. Das Backen zählt ja auch zu Hobbys 😉

Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Sonntags Top 7 bei Antetanni

Ganz normaler Alltag – {mein Samstagsplausch No. 3/2021 am 13.03.2021}

Bevor ich dir über meine vergangene Woche berichte, möchte ich ganz lieb danke für die tollen Kommentare zu meinem letzten Samstagsplausch sagen und das auch im Namen der Mama von Max.

Meine vergangene Woche war so unspektakulär, dass ich überlegte, ob ich überhaupt davon berichte. Aber ich möchte ja gern mit dir plaudern und somit gibt es meinen Beitrag.
Die Woche verlief einfach mit dem ganz normalen Alltag. Meine Büroarbeiten hatten ich schnell erledigt, da ich den Sonntag schon für vieles nutzte, während auch der weltbeste Lieblingsmann am PC dienstlich beschäftigt war. So konnte ich mich am Montag bereits wieder einem Brot widmen und für eine Weile die Fellnase betreuen. Am Dienstag verbrachte ich Zeit mit der ältesten Tochter und den beiden Enkelmädchen. Unsere jüngste Tochter war auch in der vergangenen Woche sehr oft bei uns. Am Donnerstag betreute ich die kleine Enkelmaus für ein paar Stunden und den Freitag verbrachte ich so mehr oder weniger mit Dingen, die mir persönlich Spaß machen. Ich bin derzeit im Podcast-Fieber, habe „Die Podcast-Oma“ entdeckt bzw. bekam ich die Empfehlung hierfür und kann an manchem Tag gar nicht ausschalten. Es ist sicherlich gut, dass meine Kopfhörer ab und zu auf die Ladestation müssen, sonst würde ich der Oma und ihrer Enkelin ununterbrochen zuhören. Diese Podcasts lassen mich schmunzeln und nachdenken, vor allem aber lassen sich mich abschalten.
Da wir derzeit recht viel Brot futtern, habe ich am Donnerstag gleich 2 Brote gebacken, die „Hannah Hafer“ kam in die Röhre und auch der „Gassenhauer“ (beide aus dem Brot-Magazin Nr. 2/2021 – Werbung ohne Auftrag –). Beim „Gassenhauer“ verwendete ich die doppelte Menge der Zutaten, so erhielt ich ein wirklich großes Brot. Ihr könnt es auf meinem Beitragsbild sehen (links „Hannah Hafer“, rechts „Gassenhauer“).
Das war es eigentlich auch schon, was bei mir in der vergangenen Woche geschah. Am Freitag habe ich endlich mit Yoga begonnen. Das möchte ich auch schon sehr lange, aber wie das eben so ist mit dem „Möchten“ und „Machen“. Jetzt teste ich einmal „Gymondo– Werbung ohne Auftrag – und bin gespannt, wie es mir gefällt? Eins kann ich schon sagen: die erste Yoga-Einheit ist mir sehr gut bekommen und hat wirklich Spaß gemacht.

Unser Wochenende wird eher ruhig ausfallen. Das vorhergesagte Wetter wird nichts anderes zulassen. Aber das stört uns wenig. Wir werden die Zeit zusammen genießen und entspannen.
Wie war deine vergangene Woche? Ich hoffe, du hast nur positive Dinge erlebt? Ich wünsche dir auf jeden Fall ein sehr erholsames Wochenende.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Meine Beiträge der vergangenen Woche:

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea