WMDEDGT – 05.04.2021 – Mein Blogroll – endlich!

Also an meinem Blogroll bin ich ja beinah verzweifelt, was habe ich herumgebastelt. Heute endlich habe ich es geschafft – ich habe fertig – und vor allem so, wie ich es mir vorgestellt habe. Meine lesenswerten Blogs gibt es ja schon eine Weile im oberen Menü. Doch dort wurden die neuesten Beiträge meiner Lieblingsblogs nicht angezeigt. Dabei finde ich das für mich selbst so wichtig, denn so sehe ich direkt auf dieser Seite, ob es neue Beiträge in meinen Lieblingsblogs gibt, muss nicht immer zu Bloglovin (irgendwie mag ich das nicht mehr und vergesse dadurch auch den täglichen Besuch dort). Schon lange habe ich das Plugin Feedzy, ich hatte es auch bereits erfolgreich genutzt, aber irgendwann wieder deaktiviert und nun, da ich es gern wieder nutzen wollte, stellte ich mich seit Wochen schlicht und einfach dämlich an, es wieder richtig einzubauen. Hatte ich alle meine Lieblingsblogs dort aufgelistet, bekam ich eine Fehlermeldung und am Ende wurden keine Blogspot-Blogs angezeigt. Also an dem Ding biss ich mir jetzt aber tatsächlich die Zähne aus. Doch es hat sich gelohnt. Du findest jetzt in meinem Menü oben unter dem Punkt „Lesenswerte Blogs“ den Unterpunkt „Mein Blogroll„, wo alle Blogs nur aufgelistet sind und als zweiten Unterpunkt habe ich „Neueste Blogroll-Beiträge“ eingepflegt. So bleiben wir (du und ich) immer up to date in meinen – und evtl. auch deinen? – Lieblingsblogs. Hast du auch so ein Blogroll, welches dir die neuesten Beiträge deiner Lieblingsblogs anzeigt oder nutzt du einen anderen Feed-Reader? Sicherlich kann man die meisten Blogs abonnieren und sich dann eine E-Mail schicken lassen bei neuen Beiträgen. Aber ganz ehrlich? Die E-Mail lese ich evtl. in einem ungünstigen Moment, wo ich keine Zeit finde, dein Blog zu besuchen und bis ich das könnte, habe ich es oftmals wieder vergessen. 🙁 Nun heißt es für mich einfach nur noch: täglich zu einer bestimmten Zeit meine eigene Seite „Neueste Blogroll-Beiträge“ zu besuchen und schon verpasse ich nichts mehr. 😉 Und genau das mache ich jetzt noch, bevor ich den PC für heute zur Nachtruhe schicke.

PS: Siehe da, mein Blick zu den neusten Beiträgen hat schon heute sein gutes getan, denn ich war bei Illy, die über ihren 05.04.2021 berichtet und damit Frau Brüllens Frage „WMDEDGT“ (Was machst du eigentlich den ganzen Tag) beantwortet. Das mache ich doch auch gleich und schiebe meinen Vormittag nach. Womit ich den Nachmittag verbracht habe, weißt du ja schon. Der Vormittag lief sehr ruhig bei uns, wir haben lange und ausgiebig gefrühstückt, der weltbeste Lieblingsmann und ich. Dann haben wir beschlossen, uns ins Arbeitszimmer zurückzuziehen. Der weltbeste Lieblingsmann musste dienstliche Dinge erledigen, während ich mir am Blogroll die Zähne ausbiss. 😀 Nein, vorher füllte ich den Montagsstarter aus und las schon einige Blogs und ließ bei dem einen oder anderen ein paar Worte da. Und weil ich den PC nun gleich tatsächlich in die Nachtruhe schicken möchte, kann ich dir jetzt schon sagen, dass ich noch einmal in meinen Lieblingsblogs vorbeischaue, mich dann um unser Essen kümmere und mich danach auf die Couch verkrümle. Vielleicht stricke ich heute noch ein paar Maschen um zu testen, ob ich das noch kann. 😀

Ich wünsche dir einen wundervollen Abend und einen guten Start in die neue Woche.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Frühlingserwachen – {mein Samstagsplausch No. 1/21 am 27.02.2021}

Nicht nur in der Natur gibt es das Frühlingserwachen, auch ich bin aus dem Winterschlaf zurück und zurück in der Blogger-Welt. Meine Auszeit tat mir sehr gut, da bin ich ehrlich. In den ersten Wochen habe ich nichts vermisst, auch da bin ich ehrlich. Aber mit zunehmender Zeit dachte ich immer öfter, wie schön es doch wäre, jetzt dieses oder jenes mit euch zu teilen. Dennoch habe ich mit dem Beginn meiner Zweifel an der Entscheidung, das Bloggen aufzugeben, nicht sofort alles wieder aktiviert. Eine ganze Weile dachte ich noch darüber nach, ob ich es wirklich möchte. Am Ende kam ich zu dem eindeutigen Ergebnis, dass ich mein Blog reaktivieren möchte. Ich werde anders mit meinem Hobby „Bloggen“ umgehen, werde mich dabei nicht unter Druck setzen. Ich möchte das Gefühl, etwas schreiben „zu müssen“ nicht wieder aufkommen lassen. Ich möchte mit der Freude und mit dem Spaß von früher Beiträge schreiben, meine Erlebnisse mit euch teilen, mich mit euch austauschen. Doch dabei möchte ich immer im Blick behalten, dass es sich auch beim Bloggen um ein Hobby handelt, welches ich nach Lust und Laune betreiben werde, ebenso wie alle anderen Hobbys. Ich stricke, weil ich Lust dazu habe, ich hole die Bastelsachen hervor, wenn mir der Sinn danach steht und ebenso möchte ich auch mein Blog „füttern“, wenn ich denke, dass es hungrig ist, wenn ich etwas mit euch teilen oder euch mitteilen mag. So kann es etwas werden, so wird es wieder Spaß machen, so soll es ja eigentlich auch sein. Und wenn ich mich heute am Samstagsplausch von Andrea beteilige, dann muss das nicht zwangsläufig heißen, dass ich jeden Samstag dabei sein werde. Deshalb ist meine Nummerierung im Beitragstitel auch meine ganz eigene. Ich würde mich freuen, wenn ich euch auch mit unregelmäßigen Beiträgen zum Samstagsplausch begeistern kann? Ich möchte ja auch noch an anderen Tagen über Neuigkeiten berichten, eben einfach ganz zwanglos und sporadisch.

Wie war mein Winterschlaf? Im Grunde genommen hatte ich eine sehr schöne Zeit, Zeit mit der Familie, Zeit in der Küche, Zeit zum Basteln und Stricken. Gesundheitlich sind wir auch alle sehr gut durch den Winter gekommen. Die Enkelmädchen halten uns fit und bringen Freude in den Alltag. Wie bei jedem von euch auch, waren es auch eintönige Wochen aufgrund des Lockdowns, aber wir halten durch. Es ist einfach notwendig und sicherlich nervt es total, doch „was muss, das muss!“. Ich freue mich auf den Frühling, auf den Garten, auf die sonnige Zeit. Hoffentlich stellt sich das schöne Wetter, an dem wir schon schnuppern durften, ganz bald dauerhaft ein? Da der Frühling nur ein kurzes Intermezzo gab, versuche ich ihn ein wenig zurück zu locken. Ihr seht es auf meinen Breitragsbild oben. In einer Bastelgruppe bei FB kam die Idee auf, Tetra-Packs nicht wegzuwerfen, sondern etwas aufzupeppen und wiederzuverwenden. Das musste ich natürlich auch probieren – Gruppenzwang eben. Hier besteht wirklich Suchtgefahr. Man kann ja für so viele Bereiche des alltäglichen Lebens diese Art Deko verwenden. Ich bin da noch lange nicht am Ende. Auch sonst gibt es derzeit so viele Ideen in meinem Kopf, dass ich mich beeilen muss. Wenn wir dann erst wieder in der Villa sind, kann ich nicht jedes Hobby ausüben (man kann ja nicht alle Geräte mitnehmen).

Sonst ist hier alles unverändert: Büroalltag im HomeOffice, der weltbeste Lieblingsmann im Job wie immer und jede Woche freuen wir uns auf das Wochenende und die gemeinsame Zeit.

Das soll es für den Anfang gewesen sein. Ich bin zurück und komme nun wieder öfter 😉
Ich wünsche euch ein schönes Rest-Wochenende, nette Begegnungen und schöne Moment, bleibt gesund!

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea

Es geht doch nicht ohne …

Mein Beitrags-Titel verrät es klar und deutlich, ihr lieben Leser*innen. Es geht dann doch nicht ohne mein Blog, ohne euch, ohne die Vernetzung und ohne eure Kommentare und Feedbacks. Ich bin wieder da, weil ich das alles hier mit zunehmender Zeit immer mehr vermisst habe. Anfangs war es schön, dieser „Verpflichtung“ abzustreifen und nicht mehr darüber nachdenken zu müssen, ob ich einen Beitrag schreiben sollte oder noch warten könne. Aber ganz ehrlich: wenn man so viele Jahre ein Blog betreibt, pflegt, Herzblut hinein steckt, dann vermisst man es und eigentlich kann man dann einfach gar nicht mehr ohne. Deshalb heute nur diese kurze Meldung: „Catrins Hobbys & anderes Allerlei“ ist zurück. Heute habe ich erst einmal alles wieder „hergestellt“, was notwendig für den Neueinstieg war. Ich habe mich auch während der Blog-Pause nicht gelangweilt und werde demnächst berichten, wie es mir ging/was ich alles gemacht habe. Ich werde das eine oder andere Foto zeigen und natürlich werde ich euch von heute an wieder aktuell an meinen Hobbys und den anderen Dingen teilhaben lassen. Ich weiß jetzt aber auch, dass ich dieses Blog auch für mich selbst führe, eben als mein virtuelles Tagebuch. Deshalb möchte ich mich nicht unter Druck setzen oder aus Pflichtgefühl bloggen. Ich möchte tatsächlich bei Lust und Laune und wenn ich denke, dass ich dies oder jenes mit meinen Leser*innen mitteilen mag, einen Beitrag schreiben. Ich freue mich über jede einzelne Leserin/ jeden einzelnen Leser, werde auch jeden Kommentar beantworten und immer mit Freude im Kontakt mit euch sein, doch immer alles in Ruhe und nach Lust und Laune. Das Bloggen gehört genauso zu meinen Hobbys wie jedes andere und jedes andere übe ich ja auch nur bei entsprechender Lust aus. 😉
Natürlich lese ich nun auch wieder regelmäßiger bei euch, auch das ließ ich in den vergangenen Wochen sehr schleifen. *Asche-auf-mein-Haupt*

Für heute wünsche ich euch zunächst ein wundervolles Wochenende und hoffe, ihr seid alle noch gesund?

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥