Montagsstarter {Woche 21/2022}

Heute möchte ich wieder den Montagsstarter von Anni ausfüllen. – Die vorgegebenen Fragmente sind in Fettschrift, meine Ergänzungen in normaler, kursiver Schrift. –

Oft nehme ich mir für den Tag viel zu viel vormanchmal passiert es aber auch, dass ich mehr schaffe als geplant. Das wiederum macht mich dann am Ende des Tages sehr zufrieden.

Heute bin ich sehr zufrieden, denn der Umzug zum anderen Telefonanbieter lief unkomplizierter, als ich es erwartet hatte und ihr seht, ich bin online. 😉

 Gegen trübe oder zu viele Gedanken hilft/helfen mir Musik oder ein Hörbuch. Ist das Problem der Gedanken aber größer, dann mag ich überhaupt nichts hören, dann möchte ich nur meine Ruhe.

❹ Es ist eben oftmals nicht einfach, abzuschalten, an etwas anderes zu denken oder Dinge unbeachtet zu lassen.

❺ Da ich nun nicht mehr mit der Internet-/Telefon-Technik basteln muss, schalte ich den PC direkt wieder aus, sobald der Starter online ist.

❻ Besser ist es manchmal, einfach die Klappe zu halten, um größeren Schaden zu vermeiden.

 Diese Woche wird für den weltbesten Lieblingsmann eine kurze Arbeitswoche (meine sind ja immer so kurz) und als Highlight – (ich erwarte diese Woche gar kein Highlight ….).

Ich wünsche euch einen guten Start in diese kurze Woche, sofern auch ihr eine verkürzte und diesen Brückentag habt.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Montagsstarter bei Anni.

Sonntags Top 7 {Woche 20/2022}

Anni lädt zu den Sonntags Top 7 nach und ich beteilige mich gern daran.

Top 1 – Lesen:
Lesen – was ist das? Zurzeit komme ich kaum zum Lesen, andere Dinge lassen es nicht zu oder mir fehlt einfach die Lust. Aber die Tageszeitung lese ich jeden (okay, fast jeden) Morgen beim Frühstück, meine kleine Auszeit sozusagen. Zum Lesen abends im Bett bin ich immer viel zu müde.
Top 2 – Musik:
Während der vergangenen Woche hörte keine Musik oder ähnliches.
Top 3 – Flimmerkiste:
Sie lief eben am Abend, es gab sehr oft Krimis oder Netflix.
Top 4 – Erlebnis:
Besondere Erlebnisse gab es in der vergangenen Woche nicht, hier ist gerade ein aufregender Alltag an der Tagesordnung, da erlebt man genug. 😀
Top 5 – Genuss:
Ich genieße – nach wie vor – jede Minute, die ich mit dem weltbesten Lieblingsmann verbringen darf.
Top 6 – Web-Fundstücke:
Leider kann ich keine Web-Fundstücke aufzählen, da ich mich hauptsächlich um die Aktivierung meines eigenen Blogs gekümmert habe.
Top 7 – Hobby:
Die Hobbys kommen derzeit viel zu kurz. Dennoch nehme ich mir immer wieder Zeit, die Häkeldecke für unser drittes Enkelkind, welches wir im Sommer erwarten, voran zu bringen.

Ich hoffe, ihr hattet alle eine angenehme Woche und wünsche euch einen erholsamen Sonntag. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei dir, liebe Anni für die Sonntags Top 7 und dafür, dass du eine so wunderbare Person bist. Es hat mir sehr gut getan, dass du während meiner Stille hier dennoch Kontakt zu mir aufgenommen hast.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Sonntags Top 7 bei Antetanni

Mein Jahr ohne Blog

Am 18. August vergangenen Jahres hatte ich meinen letzten Beitrag veröffentlicht und das Aus meines Blogs angekündigt. Auch hatte ich alles soweit still gelegt, so dass “Catrins Hobbys & anderes Allerlei” zu einer ruhenden Seite wurde, weil die Kündigung meiner Domaine erst zum Juli diesen Jahres möglich war. Das war sicher mein Glück, denn so konnte ich mich selbst lange Zeit beobachten, konnte mich selbst fragen, ob mir das Bloggen fehlt oder ob ich ohne gut leben kann und möchte. Ich bin auch ehrlich, anfangs habe ich nichts vermisst. Erst mit fortschreitender Zeit kamen Zweifel, begann ich es zu vermissen, hin und wieder einen Beitrag zu schreiben. Doch ich wollte bei diesen Zweifeln nichts überstürzen und mir tatsächlich Zeit zum Überlegen geben. Na ja, kurz und gut, ich habe es schon sehr vermisst und nun kam eben noch die Bemerkung des weltbesten Lieblingsmannes, dass ich doch die Kündigung der Domaine zurückziehen solle, das könne doch einfach weiter laufen, vielleicht hätte ich doch wieder einmal Lust, mein Blog zu führen. Wie recht er doch hat, ich gestand es mir dann auch ein und ganz schnell war mein Blog wieder aktiviert. Man hat dieses Blog ja für sich allein, kann und sollte sich das ganz nach persönlichen Bedürfnissen gestalten und alles nach Lust und Zeit machen. Und genau das habe ich mir jetzt wirklich vorgenommen und werde es realisieren. Gefreut habe ich mich über die Kommentare zu meinen ersten Beiträgen nach der Aktivierung des Blogs. Das motiviert auf jeden Fall.

Was geschah in meinem “stillen Jahr”? Darf ich ehrlich sein? So viel war es gar nicht. Das Leben lief so vor sich hin mit schönen und weniger schönen Momenten, wir haben aus allem das Beste gemacht, Corona ging auch an uns nicht völlig spurlos vorbei, aber im Großen und Ganzen sind wir zufrieden oder kämpfen uns so durch. Im Sommer werden wir das 3. Mal Großeltern. Das wird wieder spannend. Im Job läuft es ohne Probleme. Das Leben 1.0 hatte uns also voll im Griff und wurde nicht langweilig.

Das soll es für den Moment und zum Einstieg gewesen sein. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea

Freitags-Füller #678

Ich starte mein Blog-Comeback gleich mit dem Freitags-Füller von Barbara. Meine Ergänzungen sind in Fett- und Kursiv-Schrift:

1.  Wasser von oben könnten wir so dringen brauchen, aber bitte als schönen Landregen und nicht als Unwetter.

2.  Nach einem guten Frühstück gibt es nichts zum essen für mich heute mittag.

3.  Ich wünsche mir eine unbeschwerte Zukunft ohne Sorgen und Kummer.

4. Der Neustart meines Blogs lief besser und schneller als ich es wartet hatte.

5.  Wenn ich ein Gerät erfinden dürfte, dann eines, was das Leben problemloser macht.

6.  Liebe Nicole, ich möchte dir sagen, dass ich froh bin, dich als Freundin zu haben.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend mit dem weltbesten Lieblingsmann, morgen habe ich eigentlich noch gar nichts geplant, und den Sonntag möchte ich auf mich zukommen lassen und spontan entscheiden, wie ich ihn verbringe!

Kommt alle gut ins Wochenende!

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Freitags-Füller bei Barbara

Blog-Aus oder Flaute?

Meinen letzten Beitrag hatte ich am 20.06.2021 geschrieben, seitdem war hier wieder einmal absolute Stille. Anfangs gab es dafür eine ganz einfache Erklärung: ich war im Homeoffice völlig ausgelastet, nebenbei Haushalt und Garten und natürlich die Familie, da blieb einfach keine Zeit zum Posten. Doch dann wurde es eigentlich ruhiger, zumindest im Homeoffice, wir hatten Anfang Juli 2 Wochen Urlaub, die wir sehr genossen und die Zeit gemeinsam verbrachten. Wir holten uns die 2. Impfung ab, waren im Garten aktiv und machten kleine Ausflüge. Aber auch nach dem Urlaub kam die Lust zum Bloggen nicht zurück, es blieb weiter ruhig hier. Allerdings kam ich dann in eine Phase des Nachdenkens. Ich dachte nach, ob ich das Blog weiter betreiben möchte, ob es nur eine Flaute im Moment ist oder doch das Blog-Aus bedeutet? Ich weiß es immer noch nicht. Ich möchte mich auch noch gar nicht festlegen, ich möchte mich einfach einmal treiben lassen. Selbst wenn es ruhigere Zeiten hier gibt, geht es mir gut oder vielleicht geht es mir dann besonders gut, weil ich Zeit mit anderen Dingen im Leben 1.0 verbringe. Zwischendurch hatte ich den Gedanken, mich doch wieder einmal am Samstagsplausch bei Andrea zu beteiligen oder die Satzfragmente des Montagsstarters zu ergänzen oder meine Sonntags Top 7 zu Anni zu bringen. Aber soll ich ganz ehrlich sein? Mir fehlte einfach die Zeit, alle anderen Blogs zu besuchen, die ebenfalls an den Linkpartys teilnehmen, also verkniff ich mir die eigene Teilnahme dann doch. Ja und da ich ruhig war und auch nicht bei anderen vorbeischaute während der ganzen Wochen, verstaubte mein Blog tatsächlich sehr. Nun bin ich dennoch zu einer Entscheidung gekommen: ich werde mein Blog auf jeden Fall weiter betreiben, nur das “wie oft” und “wie viel” ist noch unbekannt, auch ich weiß das noch nicht. Ich mag die Linkpartys, fühle mich dann aber ein wenig “unter Druck”, diese regelmäßig zu bedienen und auch alle anderen Blogs zu besuchen, damit auch ich Besuche bekomme. Ich habe sehr stark gemerkt, dass man selbst beinahe nur noch Blogbesucher zu verzeichnen hat, wenn man sich bei Linkpartys einreiht und seinen Blogbeitrag dort verlinkt. Das finde ich sehr schade. Ich blogge seit 2008 mit mehreren Pausen und Umzügen, aber ich gehöre nun schon lange zur Bloggerwelt und konnte so wirklich die Veränderungen beobachten. War es anfangs noch so, dass man einen Kreis von “Stamm-Besuchern” hatte und auf der anderen Seite “Lieblingsblogs”, die man selbst regelmäßig besuchte und Kommentare hinterließ. So ist es heute doch mehr ein “nimmst du an Linkpartys teil, klicken die anderen Teilnehmer auf den Link und besuchen dein Blog einmal, schreiben dann auch meist einen Kommentar”. Gibt es aber keine Linkpartys oder keine Teilnahme an diesen, so fallen auch die Besuche der Leser auf dem eigenen Blog aus bzw. reduzieren sich stark. Ich finde wirklich sehr schade, dass der ursprüngliche Gedanke und die Idee des Bloggens so sehr verloren ging. Ich möchte diese Ur-Idee aber für mich wieder entdecken. Ich möchte wieder Bloggen, wann immer ich Lust habe – öfter oder weniger oft –, schreiben, was ich mag – obwohl ich das immer gemacht habe –, Blogs besuchen, die ich gern lese und nicht, weil sie eben auch an der Linkparty teilnehmen – auch wenn es dann nur noch eine Hand voll Blogs sind, die ich aber wirklich regelmäßig besuchen kann und bei denen ich auch Zeit zum Kommentieren habe –. So stelle ich mir Bloggen vor und so möchte ich es von nun an handhaben. Und wenn ich Lust auf eine Linkparty habe, werde ich teilnehmen ohne Zwang und Verpflichtungen und ohne Erwartungen von den anderen Teilnehmer*innen. – Ja, so werde ich es zukünftig machen. – Ich würde mich freuen, wenn du dennoch Leser*in meines Blogs bleibst, ganz weil du selbst gern bei mir liest und natürlich freue ich mich weiterhin über alle Kommentare und werde auch zukünftig bemüht sein, diese zu beantworten.

Mein Resümee: ich denke, es war nur eine Flaute, denn meine innere Stimme sagt, dass ich ganz ohne Bloggen nicht sein kann möchte 😉 Und wenn du diesen Beitrag liest, obwohl er nirgendwo verlinkt ist, dann bedanke ich mich noch mehr und freue mich über ein kurzes Feedback 😉

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche. Das Wetter ist bei uns momentan sehr schön, natürlich sind wir noch in der Villa 😀

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥