Noch gar nicht gezeigt …

Also ich bin ja eine geborene Kaffee-Trinkerin und seit wir uns vor 1,5 Jahren unseren Kaffee-Automaten gekauft haben, liebe ich Kaffee nicht weniger. Trotzdem gibt es immer wieder Phasen, in denen ich zur “Tee-Tante” werde und dann über einen gewissen Zeitraum einfach nur die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen von Tee genieße. In so einer Phase befinde ich mich gerade wieder. Morgens geht dann ohne Kaffee gar nichts, doch im Laufe des Tages mache ich mir gern einen Tee oder auch zwei oder drei ….. Ich bin nun schon seit einigen Jahren mit ein paar Strickmädels im engen und vor allem sehr freundschaftlichen Kontakt (das ist übrigens die einzige Yahoo-Group, in der ich noch bin und die ich auch wirklich liebe und pflege). In dieser kleinen freundschaftlichen Runde respektiert man sich, man hört sich noch zu, man akzeptiert auch die ehrliche Meinung der anderen (ja, selbst ich kann damit umgehen *grins*), man könnte sagen, die kleine Gruppe ist ein 4-blättriges Kleeblatt, was sich nicht zerbrechen lässt und alle Stürme überwindet. Ich danke den Mädels, dass es sie gibt, sie sind mir neben meiner allerbesten Freundin sehr wichtig geworden. Aber nun zurück zum Tee …. Eines der Mädels trinkt sehr viel Tee und berichtete uns von sogenannten “Erblüh-Tee”, besser gesagt, zeigte sie uns ein Foto von frisch gebrühtem Erblüh-Tee, das mich richtig neugierig machte. Wer mich gut kennt, der weiß, dass ich schnell für neue Dinge zu begeistern bin und so war es auch hierbei. Zudem war es eine wunderschöne Geschenk-Idee für unsere große Tochter zum Geburtstag. Also zogen hier 2 dieser Sets und natürlich auch gleich eine Grundausstattung an Tee-Kugeln ein. Ein Set und Kugeln blieben bei mir, das andere bekam unsere Tochter und wir sind alle sehr begeistert vom Erblüh-Tee:

2014-06-19

Der Name kommt daher, dass man diese Tee-Kugeln in frisch gekochtes Wasser legt, in dem die Kugeln dann zu Blüten aufgehen, während der Tee zieht. Mein erstes Erblüh-Tee-Erlebnis habe ich auch für euch festgehalten:

2014-06-20

Eine richtig tolle Sache ist das, wie ich finde und der Tee schmeckt super. Man kann eine Kugel bis zu drei Mal an einem Tag aufgießen, jeder Aufguss hat einen anderen Geschmack, doch ist jeder wirklich sehr schmackhaft. Die Kanne ist sehr klein, beinhaltet nur 500ml, doch sie ist perfekt für den Erblüh-Tee und beim Ausgießen tropft nichts. Ich finde, wer sich mit den Tee-Kugeln ausrüsten möchte, der sollte sich auch diese Kanne dazu gönnen.

♥ Liebe Grüße von Catrin, die nun einen strickigen Nachmittag verbringt. ♥

Mich gibt es noch …

… ich war nur ein wenig blogfaul in letzter Zeit. Wir sind viel im Garten, genießen alles, was es dort gibt und erfreuen uns an allem, was wir mit nach Hause nehmen können. Abends bin ich dann hoch motiviert in der Küche, um die “eingefahrene Ernte” zu verarbeiten. Ich habe wirklich richtig Spaß daran. Viele Gläser habe ich schon mit Marmelade gefüllt, viele Gläser wurden liebend gern von netten Menschen (Verwandten und Bekannten) genommen. Unsere Erdbeeren haben uns eine gute Ernte gebracht und ich danke Dani wirklich sehr für die Pflanzen, mit denen meine Zeit im Garten begonnen hatte (also mit dem Setzen der Erdbeerpflanzen im Oktober letzten Jahres). Außerdem war schon länger eine ertragreiche Ernte unseres Süßkirschbaumes abzusehen und deshalb musste unbedingt ein Dampfentsafter her. Mein Papa hatte auch so ein Teil, doch als er den entsorgte, war bei uns an Gartenbesitz noch nicht zu denken. Aber nun haben wir auch einen und der kommt morgen das erste Mal zum Einsatz mit Süßkirschen:

2014-06-11

Heute holte mein Schatz die ersten Kirschen vom Baum, da warten noch mindestens 3 Mal so viele:

2014-06-14 (1)

Ich habe ja lange überlegt, ob ich von den paar Kirschen ein paar für einen Kuchen abzwacken kann *grins*, doch dann habe ich mich durchgerungen. Morgen lassen wir uns den Kuchen schmecken:

2014-06-14 (2)

Ja und weil ich auch gern Marmelade koche und ja nun auch Saft machen möchte, habe ich “im Flaschenland” diese Flaschen und noch Nachschub an Marmeladen-Gläsern geordert:

2014-06-14 (3)

Ich war mit der Lieferung und dem Preis sehr zufrieden. Wenn mir jetzt niemand eine noch bessere Bezugsquelle hier schreibt, bestelle ich dort auf jeden Fall wieder.

Ich hoffe, euch geht es allen auch so gut? Dann genießt die Zeit weiter und habt Spaß bei allem, was ihr so macht. Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Die Stollen werden professioneller

Das waren die letzten Stollen, die ich 2013 produziert habe:

2013-11-22

Ich hatte mir Stollenhauben gegönnt und bin wirklich begeistert, die Stollen nehmen richtig tolle Formen an. Sie schmecken absolut lecker, nach diesem Rezept gebacken und eigentlich freue ich mich jetzt schon auf die Stollen-Back-Saison 2014.

♥ Ich wünsche euch eine richtig schöne Adventszeit, Catrin ♥

Christstollen

In diesem Jahr wollte ich unbedingt auch wieder Stollen backen, wusste nur nicht, welches Rezept ich nehmen könnte. Aber ich habe einen super Tipp bekommen (♥ Dankeschön ♥) und so wurde hier heute das Backen von Christstollen eröffnet.

2013-10-25

Ich denke, ich werde noch einen Backtag für Stollen einlegen, dann können wir schon bald (aber nicht vor November) den ersten kosten. Gebacken habe ich nach diesem Rezept.

♥ Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, Catrin ♥

Sehr lecker ….

… schmeckt dieses Kürbis-Brot:

Kürbisbrot-2011-09-28

Ich hatte gestern die Anregung dazu bei Lisabeth gefunden und musste das sofort probieren. Nun ist es soweit abgekühlt, dass ich kosten konnte und muss sagen: “super lecker”. In das Rezept des Kürbis-Brotes habe ich Lisabeths Tipps eingebaut und gleich weniger Zucker (nur ca. 2 Esslöffel) verwendet und die Salzmenge auf 1,5 Teelöffel erhöht, außerdem habe auch ich 150 ml lauwarmes Wasser hinzugefügt. Ich bin sehr zufrieden, das Brot ist nicht zu süß und schön locker. Ich werde es auf jeden Fall wieder backen.

♥ Liebe Grüße, Catrin. ♥