Pizza

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

es war nun nicht mehr auszuhalten hier bei uns. Ich hatte die letzte Pizza noch vor Weihnachten gemacht, nun gab es ein paar Mal Pizza aus den verschiedenen Pizzerien in unserer Nähe. Mein Mann liebt „Gyros-Pizza“, egal unter welchem Namen man sie bekommt. Jedes Mal meinte mein Schatz, dass meine Pizza mit Abstand die beste sei. So habe ich heute endlich wieder einmal für meinen Lieblingsmann Gyros-Pizza selbst gemacht:
Ein Rezept verwende ich dafür nicht wirklich. Den Pizzateig fertige ich nach diesem Rezept von ikors an, beim Belag bin ich selbst kreativ. Gebacken wird die Pizza auf dem Zauberstein, den ich wirklich nicht mehr missen möchte. Meinen Mann habe ich nicht nur satt bekommen, ich habe ihn auch glücklich gemacht. So kann das Wochenende beginnen.
Ich wünsche euch ein wunderschönes WE.
 Liebe Grüße von Catrin 

Back-Tag

Hallöchen, liebe Leserinnen und Leser,

bei mir war heute Brot-Back-Tag, denn die Vorräte waren wieder einmal aufgebraucht:

Das Misch– und das Weißbrot von ikors backe ich ja schon eine ganze Zeit, schmeckt uns wirklich lecker. Die Enkelmaus hatte sich schon länger gewünscht, dass ich einmal ein Rosinenbrot backe. Heute habe ich es für sie gemacht (links im Bild), morgen darf sie kosten. Ich bin gespannt, wie es schmecken wird und ob ich es dann öfter backe? Ich habe „Superleckeres Rosinenbrot“ aus der Rezeptwelt gebacken.

♥ Liebe Grüße von Catrin 

Neues über „Thermine & Catrin in der Küche“

Hallo, ihr Lieben Blogleser/-innen,

ich hatte euch ja versprochen, hier nun auch über „Thermine & Catrin in der Küche“ zu berichten. Schon am Donnerstag habe ich mit der Thermine einen grünen Smoothie zubereitet, es war mein erster Smoothie überhaupt in der Thermine. Nicole hatte bei FB eine „30 Tage grüne Smoothies – Challenge“ gepostet, die am 01. Februar beginnen wird. Ich werde auf jeden Fall dabei sein. Deshalb musste ich doch schon einmal testen, wie das mit den Smoothies in der Thermine an sich und mit grünen Smoothies überhaupt funktioniert. Ich habe das dieses Rezept getestet und muss sagen, es schmeckt mir sehr gut. Ich hatte Baby-Spinat genommen, es geht aber auch Grünkohl oder Kopfsalat. Ich werde mich durchtesten und freue mich auf die Rezepte, die es dann während der Challenge geben wird. Die zubereiteten Smoothies reichen bei mir für mehr als 1 Mahlzeit, lassen sich aber wunderbar im Kühlschrank aufbewahren. Ich werde dann die Abendmahlzeit durch einen Smoothie ersetzen. Aber hier nun auch noch mein Smoothie:
Heute zum Mittag gab es bei uns Hühnerfrikassee und Reis. Wir mögen Hühnerfrikassee sehr, doch zum ersten Mal habe ich es mit Thermine zubereitet, sehr lecker, sage ich euch. Das Rezept habe ich aus der neuen Zeitschrift „MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix“, die ich wirklich empfehlen kann. Es sind ganz tolle Rezepte drin. Okay, ein bisschen weniger Werbung wäre gut, aber ich nehme diese für die leckeren Rezepte in Kauf. So sah es heute auf meinem Teller aus:
Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich seit geraumer Zeit alle Brote und Brötchen, die wir verzehren, nur noch selbst backe. Ich backe regelmäßig Mischbrot aus dem Römertopf, Semmelknusper und Kürbiskernbrot, alle Rezepte von ikors. Die sind wirklich sehr zuverlässig und gelingen eigentlich immer. Jetzt war unser Semmelknusper alle, was unsere Tochter ganz besonders mag. Da wir am Mittwoch für ein paar Tage zu meiner Schwester fahren, habe ich für die Tochter gleich 2 Semmelknusper gebacken, so kommt sie gut über die Zeit. *grins* Ich schneide alle Brote immer in Scheiben und friere diese portionsweise ein, so dass wir immer die Menge aus dem Tiefkühler holen, die wir für 1-2 Tage brauchen. Das macht sich sehr gut.
Ich wünsche euch einen schönen restlichen Sonntag, einen guten Start in die neue Woche, die sehr gut für euch verlaufen möge.
Liebe Grüße von Catrin.

Mein neues Spielzeug

Schon Anfang Oktober zog bei mir mein neues Spielzeug namens „Thermine“ ein, es ist ein Thermomix. Einige von euch konnten das schon bei FB verfolgen. Von nun an werde ich hier zeigen und berichten, was „Thermine & Catrin in der Küche“ zaubern. Es entstanden in der Zwischenzeit schon einige bzw. viele leckere Dinge, Brot und Brötchen backe ich z. B. nur noch selbst, meine Familie liebt es. Es gab schon komplette Gerichte aus der „Thermine“, das Teil ist einfach wunderbar. Ich bin meinem Schatz unendlich dankbar, dass „Thermine“ bei mir einziehen durfte und möchte sie nicht mehr missen. Sicherlich belächeln viele meine neue Freundin, doch das ist mir egal. Zuerst mache ich euch einmal bekannt, denn Danke Nicole hat „Thermine“ sogar ein hübsches Kleid:
Ich werde euch natürlich nun nicht von allen leckeren Dingen berichten können, die ich seit Oktober mit „Thermine“ gezaubert habe, aber ich habe z. B. letzte Woche leckeren Leberkäse bayrischer Art produziert, den möchte ich euch gern zeigen:

Heute musste ich neue Gewürzpaste für Gemüsebrühe herstellen (das Rezept habe ich aus dem Kochbuch, welches zur Thermine gehört), denn die erste war aufgebraucht. Also seit ich die im Haus habe, benötige ich keine Brühwürfel oder andere Instant-Brühen mehr. Lasst euch auf dem Foto vom Datum nicht beeinflussen, ich habe einfach die leeren Gläser wieder gefüllt *grins*: 

Zieht euch bei dieser klirrenden Kälte warm an! Liebe Grüße von Catrin.

Frischkäse fertig ….

… und richtig lecker, sage ich euch:

2015-02-05_Frischkäse

Auf den Fotos seht ihr, wie viel Frischkäse ich heraus bekam und wie gestern schon geschrieben, ist es nach einem Bresso-Rezept gemacht worden.

Nun aber wirklich ein schönes WE, bei mir ist jetzt Omi-Zeit bis Morgen.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥