Zucchini-Verarbeitung

In unserem Garten wachsen die Zucchini wie verrückt, ganz zu meiner Freude. Begonnen hatten wir die Saison mit “Schüttel-Gurken” (natürlich mit Zucchini statt Gurken). Heute zum Mittag gab es leckere “Zucchini-Nudeln”. Weil die frisch geerntete Zucchini aber mehr als 2 kg wog, suchte ich nach Rezepten überhaupt, wie ich diese “Monster-Zucchini” sinnvoll verarbeiten kann und entschloss mich dann für “Curry-Zucchini”.

2014-08-02

An Curry-Zucchini finde ich ganz toll, dass man sie lagern kann, so haben wir auch im Herbst und Winter etwas davon. Wir überlegen gerade, ob wir nicht noch einen weiteren Keller anmieten sollten, damit wir unsere ganzen Vorräte lagern können? *lach*

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, bei uns beginnt bald der Urlaub, ich selbst muss nur noch am Montag einmal kurz ins Büro und freue mich auf die schöne Zeit ohne Alltag.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Eine gute Woche – eine reiche Ernte …..

Wir haben das schöne Wetter dieser Woche wieder viel im Garten genossen, haben vom Mittwoch zum Donnerstag dort übernachtet und einiges geerntet. Diese leckeren Dinge haben wir entdeckt und mit nach Hause genommen:

2014-07-23

Außerdem habe ich unser Mangold abgeerntet, nachdem wir es am letzten WE zum ersten Mal als Gemüse gekostet und es für lecker befunden hatten. Noch versuche ich so ein wenig damit in der Küche herum, verwendete die Blätter wie Blattspinat, habe die Stiele wie Spargel zubereitet und dieses WE gibt es Mangold-Rouladen, auf die ich mich auch sehr freue:

2014-07-25

In Haushalt und Küche geht bei mir im Moment einiges, nur mit dem Stricken läuft es gerade nicht ganz so, ich nehme mir zu wenig Zeit dafür. Aber im Winter, wenn die Gartenzeit vorbei ist, dann wird das auch wieder mehr Zwinkerndes Smiley

Ich wünsche all meinen Lesern ein schönes WE und danke euch, dass ihr immer hier vorbei schaut.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Viele Zwiebeln ….

… erntet man, wenn man viele Samen in die Erde streut und diese dann auch ziemlich gut wachsen. Das hat sich wirklich gelohnt und wir konnten gestern ganz viele kleine Zwiebeln mit nach Hause nehmen. Heute beim Putzen der ganzen Zwiebeln kam mir der Gedanke, dass man doch Perlzwiebeln machen könnte. Also suchte ich sofort nach einem Rezept. Die Zutaten hatten wir alle im Haus, es konnte also angesetzt werden:

2014-07-20

Nun sind wir gespannt, wie es schmecken wird? Allerdings müssen wir uns mindestens eine Woche gedulden.

Einen schönen Rest-Sonntag wünsche ich euch und einen guten Start in die neue Woche.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Sauerkirschen aus dem Garten ….

… wanderten heute bei uns direkt nach dem Pflücken in den Kirsch-Entsteiner und auf den Kuchen. Unsere Enkelmaus ist bei uns und da bieten sich solche Beschäftigungen immer an. Na und die Sauerkirschen aus dem eigenen Garten schmecken auf dem Kuchen doch ganz anders, einfach besser *lol*. So war unser Mittagskind heute in Omis Küche sehr gut beschäftigt:

2014-07-10 (1)

2014-07-10 (2)

Und den lassen wir uns morgen so richtig schmecken mit dem Enkelmäuschen:

2014-07-10 (3)

♥ Liebe Grüße und ein schönes WE wünscht euch Catrin ♥

Noch gar nicht gezeigt …

Also ich bin ja eine geborene Kaffee-Trinkerin und seit wir uns vor 1,5 Jahren unseren Kaffee-Automaten gekauft haben, liebe ich Kaffee nicht weniger. Trotzdem gibt es immer wieder Phasen, in denen ich zur “Tee-Tante” werde und dann über einen gewissen Zeitraum einfach nur die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen von Tee genieße. In so einer Phase befinde ich mich gerade wieder. Morgens geht dann ohne Kaffee gar nichts, doch im Laufe des Tages mache ich mir gern einen Tee oder auch zwei oder drei ….. Ich bin nun schon seit einigen Jahren mit ein paar Strickmädels im engen und vor allem sehr freundschaftlichen Kontakt (das ist übrigens die einzige Yahoo-Group, in der ich noch bin und die ich auch wirklich liebe und pflege). In dieser kleinen freundschaftlichen Runde respektiert man sich, man hört sich noch zu, man akzeptiert auch die ehrliche Meinung der anderen (ja, selbst ich kann damit umgehen *grins*), man könnte sagen, die kleine Gruppe ist ein 4-blättriges Kleeblatt, was sich nicht zerbrechen lässt und alle Stürme überwindet. Ich danke den Mädels, dass es sie gibt, sie sind mir neben meiner allerbesten Freundin sehr wichtig geworden. Aber nun zurück zum Tee …. Eines der Mädels trinkt sehr viel Tee und berichtete uns von sogenannten “Erblüh-Tee”, besser gesagt, zeigte sie uns ein Foto von frisch gebrühtem Erblüh-Tee, das mich richtig neugierig machte. Wer mich gut kennt, der weiß, dass ich schnell für neue Dinge zu begeistern bin und so war es auch hierbei. Zudem war es eine wunderschöne Geschenk-Idee für unsere große Tochter zum Geburtstag. Also zogen hier 2 dieser Sets und natürlich auch gleich eine Grundausstattung an Tee-Kugeln ein. Ein Set und Kugeln blieben bei mir, das andere bekam unsere Tochter und wir sind alle sehr begeistert vom Erblüh-Tee:

2014-06-19

Der Name kommt daher, dass man diese Tee-Kugeln in frisch gekochtes Wasser legt, in dem die Kugeln dann zu Blüten aufgehen, während der Tee zieht. Mein erstes Erblüh-Tee-Erlebnis habe ich auch für euch festgehalten:

2014-06-20

Eine richtig tolle Sache ist das, wie ich finde und der Tee schmeckt super. Man kann eine Kugel bis zu drei Mal an einem Tag aufgießen, jeder Aufguss hat einen anderen Geschmack, doch ist jeder wirklich sehr schmackhaft. Die Kanne ist sehr klein, beinhaltet nur 500ml, doch sie ist perfekt für den Erblüh-Tee und beim Ausgießen tropft nichts. Ich finde, wer sich mit den Tee-Kugeln ausrüsten möchte, der sollte sich auch diese Kanne dazu gönnen.

♥ Liebe Grüße von Catrin, die nun einen strickigen Nachmittag verbringt. ♥