Socken Nr. 01/2023

Die Socken für den Monat Januar des Socken-Wolle-KALenders 2023 (Link zu Ravelry und Werbung ohne Auftrag) sind fertig. Ich hatte dir die Wolle schon gezeigt, habe diese aber noch einmal mit ins Beitrags-Bild gebracht.

♥♥♥
Die Fakten:
– Socken Gr. 40/41 für den wbLM
– Bund 56 Maschen, 2 Rechts / 2 Links
– Socken mit 60 Maschen glatt rechts
– Käppchenferse, Fersenwand mit Hebemaschen
– verstrickt wurden 72g sehr gut gelagerter Wolle von Lang Yards mit dem Namen “Super Soxx”,
die ich irgendwann von irgendjemandem geschenkt bekam oder getauscht habe
– ich weiß es nicht mehr genau –
– beide gleichzeitig mit Rundstricknadel Gr. 2,5 gestrickt
♥♥♥

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Hast du auch irgend etwas gebastelt/gestrickt/genäht/gehäkelt/gekocht/gebacken oder was auch immer und möchtest dich zu uns in den virtuellen Handarbeitstreff “Gemeinsam werkeln” setzen und uns deine Werke zeigen? Dann lade ich dich zur Linkparty #02 Jan. 2023 ein. Wir freuen uns auf dich und deine gewerkelten Dinge.

Wolle für die Januar-Socken

Es geht los, der Socken-Wolle-KALender 2023 bei Ravelry (Link führt zum Ravelry-Gruppen-Board und ist unbezahlte Werbung ohne Auftrag) beginnt. Die Zahl für den Januar wurde festgelegt, ich durfte die Tüte mit der Nummer 7 aus dem Korb holen. Schon vor Wochen hatte Enkelin E. die 12 Tüten vorbereitet. Ich weiß also nicht, was mich erwartet, welche Wolle sie eingepackt hat. Ich weiß nur, dass ich in etwa 3 Tüten einen Zettel mit dem Namen von Enkelin E. finden werde und diese Wolle dann für sie verstricke. Für den Januar kam diese Wolle aus der Tüte ohne Zettel mit Namen. Deshalb werde ich Socken für den wbLM stricken.

Die Wolle hatte ich auf jeden Fall irgendwann, vor vielen Jahren einmal geschenkt bekommen oder getauscht. Ich kann mich überhaupt nicht erinnern. Aber ich freue mich sehr auf das Stricken. Ich lege gleich mal den Pullover zur Seite und beginne mit den Socken. 😀

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Noch ein kleines Paar Socken

Du weißt ja, dass Enkelin T. krankheitsbedingt in den letzten Wochen sehr oft bei mir war. Natürlich habe ich an dem einen oder anderen Tag auch ein wenig gestrickt und so lernte T. das Klappern meiner Nadeln kennen. Hier kam es direkt zu der Frage: “Was machst du Omi?” und ich erklärte, dass ich Socken für die Füße stricke und aus dem Faden, den T. so bewunderte ein Paar Socken entsteht. Schon äußerte T. den Wunsch, dass sie auch gern ein Paar Socken hätte. Das Stricken meiner eigenen Reste-Socken machte mir so viel Spaß, dass ich direkt nach deren Fertigstellung ein Paar für T. auf die Nadeln nahm.

♥♥♥
Die Fakten:
– Socken Gr. 26/27
– Bund 44 Maschen, 2 Rechts / 2 Links
– Socken mit 48 Maschen glatt rechts
– Käppchenferse, Fersenwand mit Hebemaschen
– verstrickt wurde ein Wolle-Rest aus einem Opal-Knäuel (Schaft und Fuß) und ein Rest aus handgefärbter SoWo (eigene Färbung) habe ich für Bündchen, Ferse und Spitze verwendet
– verbraucht habe ich 32 g Wolle
– wieder wurden beide Socken gleichzeitig mit Rundstricknadel Gr. 2,5 gestrickt
♥♥♥

Heute kommen Enkelin T. und E. für eine Nacht zu uns, die Eltern möchten heute am Abend mal weggehen. Dann werde ich T. die Socken zeigen und bin gespannt, was sie dazu sagen wird.

Ich habe jetzt einen Pullover auf die Nadeln genommen. Die Wolle mit Anleitung hatte ich mir vor Jahren einmal bestellt und so lagerte sie im Wolle-Schrank ab. Jetzt holte ich sie heraus, fand sogar die Rechnung noch im Päckchen und sah, dass ich diese 2016 bestellt hatte. Zum ersten Mal stricke ich RVO, dazu kommt noch ein U-Boot-Ausschnitt, bei dem man mit verkürzten Reihen arbeitet. Ich sage dir, das waren für mich gleich 2 “Böhmische Dörfer”, die ich bewältigen musste. Natürlich musste ich gleich einmal ribbeln und als ich dachte, ich habe es verstanden, verdrehte mir das Teil beim Schließen der Runde am Anfang. Durch die verkürzten Reihen bemerkte ich das aber erst später und begann ein zweites Mal von vorn. Jetzt scheint es aber alles gut zu klappen. Zum Zeigen ist jedoch zu wenig gestrickt. Ich bin sehr gespannt, ob ich den Pullover beenden werde. Bisher habe ich solche großen Stücke nur selten bis zum Ende gebracht. Ich habe aber dieses Mal einen großen Willen, denn mir schwebt ein weiterer Pullover vor. Doch die Wolle möchte ich erst bestellen, wenn der jetzt begonnene Pullover beendet ist.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Socken für mich

Anfang Dezember berichtete ich dir von der Aktion bei Instagram, bei der gemeinsam ein Paar Adventskalendersocken gestrickt wurden. Heute ist Heiligabend, die Socken sollten heute fertig werden. Ich möchte dir mein Paar auch noch zeigen:

♥♥♥
Die Fakten:
– Socken Gr. 38/39
– Bund 52 Maschen, 2 Rechts / 2 Links
– Socken mit 56 Maschen glatt rechts
– Käppchenferse, Fersenwand mit Hebemaschen
– verstrickt wurde Wolle-Reste aus zwei Opal-Knäulen (die rosa- und pinkfarbenen Streifen war ein Rest, Bündchen, Ferse und Spitze aus einem Rest-Knäuel) und
die dunklen Streifen sind ein Rest aus handgefärbter SoWo (eigene Färbung)
– verbraucht habe ich 64g Wolle
– beide gleichzeitig mit Rundstricknadel Gr. 2,5 gestrickt
♥♥♥

Mir gefallen die Socken im Endergebnis sehr gut. Allerdings ähnelt die Wolle von Bündchen, Ferse und Spitze doch sehr den rosa-pink-farbenen Streifen. Beim nächsten Mal würde ich da mehr Kontrast reinbringen und sammle nun natürlich fleißig weiter Reste. Die Idee, Reste zu Socken zu verstricken finde ich super und werde sie beibehalten.

Ansonsten geht es uns beiden (dem wbLM und mir) soweit ganz gut. Unsere Urlaubswoche an der Ostsee war traumhaft schön. Das Wetter gefiel uns sehr gut, die Spaziergänge bei der Kälte schön warm angezogen – herrlich!
Die vergangene Woche war dann spontan gut gefüllt, denn Enkelin E. und Enkelin T. waren krank. Enkelin E. wollte sowieso ab Mittwoch zu uns kommen, da die Ferien früher begannen als der Urlaub der Eltern. Doch nun begann die freie Zeit für E. noch früher und dann eben bei Omi und Opi. Die Betreuung von T. teilten wir uns mit der Tochter. So hatten wir eine schöne Enkelinnen-Woche und gehen nun ganz entspannt in die Weihnachtsfeiertage.

Auch dir wünsche ich ganz viel Harmonie und Freude an den Weihnachtsfeiertagen und bleibe gesund! Ich danke dir für die Zeit, die du mir widmest und für die lieben Worte, die mir geschenkt werden.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥