Freitags-Füller #569

Heute habe ich Zeit und ergänze wieder den

Meine Ergänzungen habe ich – wie immer – in Fettschrift eingegeben.
1.  Mehr als vorsichtig und rücksichtsvoll können wir in dieser Zeit nicht sein, doch das sollten auch alle Leute so halten.

2. Sich jetzt um den Garten kümmern ist eine gute Entscheidung.

3. Wenn alles gut geht,  wenn es auch noch wärmer wird, werden wir den Umzug in die Villa in diesem Jahr früher als im letzten vornehmen.

4. Überall ist für mich der wichtigste Ort der Welt, solange der weltbeste Lieblingsmann bei mir ist.

5. Der erste Urlaub nach Corona ist bei uns noch nicht geplant, darüber mache ich mir im Moment noch keine Gedanken.

6.  Zurzeit haben wir genug Klopapier.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Ruhe, einen netten Abend vor dem Fernseher und das alles natürlich mit dem weltbesten Lieblingsmann, morgen habe ich geplant, mit dem weltbesten Lieblingsmann im Garten zu sein  und Sonntag möchte ich faul sein und schauen, dass ich mit der Umstellung auf Sommerzeit klar komme!

Kommt alle gut ins Wochenende und bleibt weiter gesund oder werdet es schnell.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Freitags-Füller bei Barbara

Freitags-Füller #567

Bevor ich es mir gemütlich mache mit meinen Stricknadeln, ergänze (in gewohnter Weise in Fettschrift) ich noch Barbaras:

1.  Die Welt hat noch so viele Ecken, die ich kennenlernen und mit dem weltbesten Lieblingsmann bereisen möchte.

2. Viel zu schnell und viel zu weit fortgeschritten ist die Ausbreitung des Corona Virus. Auch hier in Halle wurden nun Maßnamen ergriffen, Schulen, Kitas, Horte, Kinos und andere öffentliche Einrichtungen bleiben in den nächsten 2 Wochen geschlossen.

3.  Ich persönlich bin zwar noch etwas ruhiger und nicht zu sehr von der Corona-Virus-Panik angesteckt, aber man macht sich schon doch so seine Gedanken, hat Angst um seine Lieben und hofft, dass sich niemand ansteckt. Selbst von den Hamster-Einkäufern war ich gestern schon kurz „angesteckt“, als mir bewusst wurde, dass evtl. auch die Lebensmittelgeschäfte schließen könnten. Aber nein, ich war nicht einkaufen. Wir waren in der Stadt und auch im Drogeriemarkt und ertappten uns dabei zu sagen: „hier gibt es noch Toilettenpapier“ 😀

4. Ich wünsche mir sehr, dass man uns jederzeit ausreichend gut informiert über den Stand der Dinge beim Corona-Virus.

5. Es gibt gute Gründe, noch nicht in Panik zu verfallen, unsere Vorräte im Keller reichen noch eine Weile. 😉

6.  Brot und Nudeln haben wir schon ewig nicht mehr gekauft, weil ich diese Dinge selbst produziere.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Einläuten des Wochenendes mit dem weltbesten Lieblingsmann, morgen habe ich geplant, die Zeit mit der ältesten Tochter und der Enkelmaus zu verbringen (die Männer werden den Hausbau des Sohnes vorantreiben) und Sonntag möchte ich auf jeden Fall einen ruhigen Tag verbringen, muss aber schauen, ob allein oder mit dem weltbesten Lieblingsmann. Das richtet sich nach dem Vorankommen der Männer morgen beim Hausbau!


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Freitags-Füller bei Barbara

Freitags-Füller #566

Bevor ich es mir auf der Couch gemütlich mache, möchte ich noch den Lückentext füllen – wieder in Fettschrift – und schreibe euch meinen

1.  Weil ich heute  in der Firma des weltbesten Lieblingsmannes war, funktioniert das Faxgerät wieder. Es war natürlich nur Einstellungssache, doch dafür habe eher ich ein Händchen. 😉

2.  Meine Eltern und das Leben haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich bin. Der weltbeste Lieblingsmann und überhaupt all meine Lieben haben noch ein wenig an den Kanten geschliffen und deshalb bin ich heute das, was ich jetzt bin.

3.  Jede Woche vergeht so rasend schnell, dass ich immer freitags neu erschrecke, weil es schon wieder soweit ist.

4.  Wenn ein Mensch nicht die Wahrheit sagt, das geht mir komplett gegen den Strich.

5.  Das Beste in meinem Leben ist und bleibt einfach meine allerliebste Familie.

6.  Dieser Regen und das trübe Wetter, das nervt mich total! Ich hätte so gern richtig anhaltenden Frühling.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den bewährten Freitagabend mit dem weltbesten Lieblingsmann , morgen habe ich geplant, zusammen mit dem weltbesten Lieblingsmann den Hausbau zu unterstützen und Sonntag möchte ich einen Kuchen backen und den Tag genießen!

Ich wünsche euch allen einen guten Start ins Wochenende.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Freitags-Füller bei Barbara

Freitags-Füller #565

Nach einem wirklich schönen Tag fülle ich noch den

Meine Ergänzungen sind wieder in Fettschrift.

1. Mein Bauch benötigt dringend eine kleine Diät, doch ich kann mich gerade nicht dazu aufraffen.

2.  Wenn etwas dringend geklärt werden muss, sollte man mich besser anrufen. Sprach- und andere Nachrichten per Handy sind zwar gut und schön, aber danach möchte ich zukünftig nicht mehr ständig schauen, sondern nur, wenn ich wirklich Zeit und Lust dazu/darauf habe. Manchmal sind eben die guten alten Anrufe doch besser. Das habe ich inzwischen festgestellt.

3. Schnee ist eigentlich in meinem Kopf schon abgeschrieben, den brauche ich in diesem Winter nicht mehr.

4. Mein Gemüt braucht ein wenig Sonne und Frühling.

5. Da ist ein Jahr, hier ist es nicht langweilig, ständig geschieht etwas neues.

6. Was manche Leute von mir denken, will ich gar nicht wissen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ……. (wie immer eben), morgen habe ich geplant, den Tag mit der ältesten Tochter und der Enkelmaus zu verbringen und Sonntag möchte ich meine Sonntags-Ruhe genießen!

Kommt gut ins Wochenende und ich hoffe, eure Woche verlief angenehm?


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Freitags-Füller bei Barbara

Freitags-Füller #564

Auch heute bin ich wieder dabei, fülle die Lücken in fetter Schrift und ergänze damit Barbaras

1. Beim Aufwachen zähle ich während der Woche jeden Tag bis zum Wochenende, weil ich einfach so zeitig am Morgen noch überhaupt keine Lust zum Aufstehen habe.

2. Ich möchte so gern auch einmal „nein“ sagen, aber es fällt mir schwer. Ich bin allerdings gerade bemüht, dann wenigstens das Beste für mich herauszuholen, wenn ich dieses magische Wort „nein“ schon nicht aussprechen kann.

3.  Karneval feiere ich überhaupt gar nicht, das gibt mir wirklich nichts. Ich war schon immer ein Karnevals-Muffel.

4. Wenn man etwas nur halb oder ohne Freude macht, kann man es auch lassen.

5. Die Fastenzeit – stimmt, die beginnt ja bald wieder. Sollte ich es tatsächlich einmal versuchen, ohne Süßigkeiten & Co. durch die Wochen zu kommen? Ich glaube, da kann ich mich direkt auf 4. beziehen. Ich würde es wohl nur halb oder ohne Freude machen, also kann ich es auch lassen. 😀

6. An jedem möglichen Ort liegt in unserer Wohnung eine gute Handcreme. Ich habe so trockene Hände, ich brauche viel Handcreme. Sonst würde ich an den Fingern „knaubeln“ (das ist so ein Wort aus unserer Region, kennt ihr das auch?).

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf – na das wisst ihr doch schon – einen ruhigen Abend mit dem weltbesten Lieblingsmann, morgen habe ich geplant, die Haus-Garten- und Freizeit-Messe zu besuchen und Sonntag möchte ich gern wieder faul sein, mal sehen, wie das der weltbeste Lieblingsmann findet?


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Freitags-Füller bei Barbara