Samstagsplausch {41.18}

Nach einer wunderbaren Woche mit der Enkelmaus in Stralsund melde ich mich zurück, schreibe meinen Samstagsplausch und verlinke ihn bei Andrea.
Am Samstag hatten wir eine nette Geburtstagskaffeerunde bei der Enkelmaus. Im Anschluss daran nahmen wir ihren Koffer mit zu uns, denn wir wollten ja am Montag zusammen in den Urlaub fahren. Den Sonntag verbrachten wir alle zusammen einen tollen Tag bei der Messe „Modell-Hobby-Spiel„. Nach der Messe kam die Enkelmaus mit zu uns, wir machten uns einen schönen Abend und reisten am Montag ganz ohne Stau oder Zwischenfälle nach Stralsund. Gegen 14.00 Uhr waren wir an unserer Ferienwohnung, stellten unser Auto dort ab und erkundeten die nahe Umgebung, denn erst ab 15.00 Uhr konnten wir in die Wohnung. Nach einen Spaziergang kehrten wir zur Ferienwohnung zurück, holten uns den Schlüssel und inspizierten unser wunderschönes Reich für die nächsten Tage. Sicher gab es auch Abstriche, doch die waren ganz gering. Im Grunde genommen liebten wir die Ferienwohnung sofort. Einzelheiten und Fotos gibt es dann in einem „Ferienbericht“. Das Meeresmuseum und das Ozeaneum waren am Dienstag unser Ziel, welches uns allen wirklich super gefiel. Da auch unser Sohn mit seiner Freundin zum gleichen Zeitpunkt in der Gegend waren, war der Mittwoch schnell verplant. Wir trafen uns in Binz. Auch dort hatten wir einen schönen Tag bei sommerlichem Wetter. Der Donnerstag stand ganz im Zeichen des Shoppens und Bummelns.  Wir gingen durch die Geschäfte, kauften Souvenirs und Mitbringsel, setzten mit der Fähre über nach Altefähr, suchten noch ein paar Muscheln und Steine und am Abend haben wir lecker in einem Fischrestaurant in Stralsund gegessen. Am Freitag fuhren wir dann wieder relativ entspannt nach Hause zurück und stellten fest, dass der Urlaub super war und wir das unbedingt wiederholen wollen. Die Enkelmaus schlief auch noch eine Nacht bei uns, bevor wir sie heute (Samstag) zur ihren Eltern bringen. Wir hatten auch traumhaft schönes Wetter, das macht so einen Urlaub leichter. Der Opi fragte nach der Rückkehr zu Hause die Enkelmaus, was ihr super gefallen hat und was nicht so. Antwort der Maus: „Mir hat alles gefallen, nichts hat mir nicht gefallen!“. So schön kann Urlaub sein. 😀

Jetzt starten wir in den Tag und später schaue ich bei allen anderen Plauscherinnen vorbei, die hoffentlich auch von einer wunderschönen Woche berichten können?

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Urlaubszeit

Hallo, ihr Lieben,
da wir uns fast im Urlaubsmodus befinden und die Uhren da bekanntlich etwas anders ticken, möchte ich mich jetzt für diese Zeit bei euch sozusagen „abmelden“. Meine regelmäßigen Beiträge wie den Freitags-Füller und den Samstagsplausch wird es in dieser Woche nicht geben, weil noch einiges auf dem Plan und im Kalender steht, bevor kommende Woche der Urlaub beginnt. Wir haben uns für dieses Jahr ein paar Ausflüge und Kurztripps, aber vor allem Erholung, Entspannung und Ruhe für die Urlaubszeit vorgenommen und freuen uns wirklich sehr darauf.
Also sucht nicht nach mir, lasst es euch gut gehen und sollten sich Zeit und Lust finden, melde ich mich natürlich zwischendurch hier.
♥ Liebe Grüße von der urlaubsreifen Catrin und dem weltbesten Lieblingsmann ♥

Samstagsplausch {10.18} mit Urlaubs-Bericht

Da wir gestern erst aus dem wunderschönen Bayern zurück kamen, gibt es meinen Samstagsplausch heute erst, aber dafür wird es ein kleiner Urlaubsbericht 😉
Meine letzte Woche war traumhaft schön. Nachdem wir am Samstag noch  mit unserer Katze beim Tierarzt waren, starteten wir am Sonntag gemeinsam mit unserer ältesten Tochter, dem Schwiegersohn und dem Enkelmäuschen in Richtung Bayern, Huglfing war unser Ziel. Die Katze wurde hier von unserer jüngsten Tochter bestens versorgt, wenn auch leider noch ein weiterer Besuch beim Tierarzt notwendig wird. Unsere Fahrt am Sonntag verlief reibungslos und ohne Stau, wir kamen entspannt am Ziel an und bezogen eine wunderschöne Ferienwohnung. Ein kleiner Spaziergang durch den Ort war am Sonntag noch drin, von dem ich euch ja schon einen kurzen Gruß geschickt hatte. 
Am Montag ging es auf zum Schloss Neuschwanstein, wir hatten das beste Wetter für diesen Ausflug und konnten einen wunderschönen Tag gemeinsam genießen:
Der Dienstag verlief unspektakulär. Zuerst waren wir am Starnberger See, leider bei sehr trübem Wetter. Dann blieb der Versuch, die Naturrodelbahn zu benutzen erfolglos, denn an ihr wurde die Revision durchgeführt. Natürlich ist das wichtig, aber die Enkelmaus war sehr traurig. Eine Waffel in einem kleinen Café in Bad Tölz konnte die Laune wieder etwas aufhellen. 
Mittwoch waren wir in München, natürlich gab es ein Weißwurst-Frühstück im Hofbräuhaus, es wurde eine kleine Shoppingtour gemacht und der Olympiapark besucht.
Einen Höhepunkt nicht nur für die Enkelmaus gab es dann am Donnerstag, wir fuhren nach Garmisch-Partenkirchen und machten einen Ausflug zur Zugspitze. Es gab Schnee und es wurde gerodelt. Ich bekam zwar einen leichten Schock, als die Karten gekauft wurden für die Rundfahrt, doch ich denke, es hat sich gelohnt. Solche tollen Aussichten bekommt man nie wieder.
Am Freitag ließen wir unsere Urlaubswoche mit einem Ausflug nach Augsburg ausklingen und schauten natürlich dort auch bei der Augsburger Puppenkiste vorbei.
Alles in allem hatten wir wirklich einen tolle Woche, haben uns alle gut verstanden, kamen ohne Fernseher aus und verbrachten sehr schöne Spiele-Abende. Ich werde noch eine Weile daran denken.
Nun schaue ich kurz bei Andrea vorbei, was die anderen Plauscherinnen so erlebt haben und wünsche euch gleich einen guten Start in die neue Woche.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Grüße aus Bayern

Ich schicke euch liebe Grüße aus Bayern, die Gegend ist einfach herrlich:
Wir haben uns ein paar Tage Auszeit gegönnt und genießen diese bei herrlichem Wetter und einer wirklich schönen Unterkunft. 
❤️ Ich wünsche  euch eine schöne neue Woche, Catrin ❤️

Sonntagsspaziergang

Ganz wie wir es geplant hatten, haben wir heute einen wunderschönen Sonntagsspaziergang gemacht. Unser erstes Ziel war ein Abstecher in den Garten, wo alles in Ordnung ist:
Von dort ging es weiter zur Rabeninsel, ein sehr schönes Fleckchen für solche Winterspaziergänge wie wir finden. Ich habe euch ein paar Eindrücke mitgebracht:

Wahnsinn, diese vielen umgestürzten Bäume.
Hier habe ich einen Drachen in diesem Baum erkannt.
Es ist schon erstaunlich, wie sich die Natur verändert, Stürme ihre Spuren hinterlassen und man teilweise wirklich faszinierende Bäume sieht. 

Es war wirklich wunderschön und am Ende sind wir knapp 10 km gelaufen und es hat gut getan. Jetzt wird der Rest des Sonntages in der warmen Wohnung genossen.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥