Kleine Info, gefärbt und eine Aktion …..

… das alles habe ich zu berichten und zu zeigen. Aber ich beginne einmal mit der kleinen Info für meine Blogleser: heute erfuhr ich, dass mir eine liebe Leserin *zwinkerzuAndrea* einen Kommentar zu meinen Socken hinterlassen hat wollte. Weil dieser nicht frei geschalten wurde und Andrea sich wunderte, hat sie mir noch mal per Mail geschrieben und so merkte ich, dass ich den Kommentar gar nicht erhielt. Wenn mir also noch jemand einen Kommentar zu diesem Eintrag geschrieben hat, dann bitte nicht wundern, dass der nicht auftaucht. Ich habe nicht einen Kommentar bekommen. Wer weiß, wer die verschluckt hat. So, das war mir zuerst sehr wichtig und nun zeige ich euch meine neuen Färbungen, die ich am Freitag gekleckselt habe. Hier sind zuerst die Stränge, die bei mir bleiben:

gefärbt_2010-04-16 (01)

Geplant war eigentlich, dass ich für mich privat nur den linken (orange – schwarzen) Strang färbe. Das ist nämlich wieder einmal ein neues Material, was ich in einem neuem Shop (Kuschel-Wolle) entdeckt habe und sofort testen musste. Es handelt sich dabei um Sockengarn aus der englischen Faser Bluefaced Leicester kombiniert mit Nylon für eine bessere Festigkeit im Verhältnis 70/30. Die Farben hat das Material super angenommen und wie es sich verstrickt und dann auch am Fuß trägt, werde ich berichten. Ja und wie das bei mir so ist, wenn ich für den Shop färbe, dann gefallen mir manche Farben so toll, dass ich diese auch unbedingt haben muss. Aber die beiden anderen Stränge sind unter anderem auch in den Shop eingezogen, seht selbst:

gefärbt_2010-04-16 (02)

Die oberen Stränge sind SoWo (75/25), die unteren vier Stränge sind wieder Naturgarn mit Ramie.

Außerdem steht ja in  meiner Überschrift heute noch etwas von einer Aktion. Ja, die gibt es wieder einmal im Shop. Allerdings ist diese für einen guten Zweck. Ich möchte vom Erlös meiner verkauften handgefärbten Wolle der kommenden zwei Wochen 10% an die Aktion "Herzen gegen Schmerzen" spenden. Dort wird ja für die Herzenkissen immer Füllmaterial gebraucht und dafür möchte ich einen kleinen Beitrag leisten. Ich würde mich deshalb sehr über eure Einkäufe in den nächsten beiden Wochen freuen, die dann dem guten Zweck dienen, sofern ihr meine handgefärbte Wolle kauft. Diese Aktion läuft bis zum 02.05.2010. Allen, die mich mit ihren Einkäufen unterstützen, danke ich auch in Nicoles Namen sehr, denn jede Hilfe ist immer herzlich willkommen. Und wer noch aktiver sein möchte und mit uns gemeinsam nähen oder sich in anderer Form einbringen möchte, der ist in Nicoles Yahoo-Gruppe “Herzen gegen Schmerzen” auch herzlich willkommen.

Nun wünsche ich euch einen schönen Sonntag, werde ihn selbst an der “Lotte” verbringen und ein paar Herzkissen nähen.

Catrin-eigenes 

Endlich fertig ….

… sind nun meine Socken, an denen ich schon eine ganze Weile stricke. Diese Färbung entstand schon Anfang März und heute endlich konnte ich die Socken beenden. Es ist nichts Spektakuläres, aber die Socken gefallen mir trotzdem:

socken_03

Die Fakten:

– von mir selbstgefärbte Wolle – Zitron Trekking
– Gr. 38/39 (ganz für mich, denn Töchterchen stellt keinerlei Ansprüche *grins*)
– verbraucht habe ich 62 g Wolle
– gestrickt, wie immer, mit KnitPro Rundstricknadel (Metall), Gr. 2,5 und beide Socken gleichzeitig

Und dann habe ich doch ganz vergessen, euch die Yogasocken zu zeigen, die ich im März für meine allerbeste Freundin, die liebe P. zum Geburtstag gestrickt hatte. Heute viel mir das Bild wieder auf den Bildschirm:

socken_02

Hier habe ich leider keine Fakten mehr, aber ich weiß, dass sie meiner lieben P. beim Yoga die Füße wärmen, wenn sie das möchte. Die Wolle ist mit Bambus und deshalb habe ich sie für die Yoga-Socken gewählt.

Heute hatte ich mal wieder einen tollen Färbetag und werde euch morgen alles zeigen können. Auch in den Shop werden wieder ein paar Stränge wandern, doch dazu dann morgen mehr.

Zur Aufklärung und meiner Rechtfertigung zum Foto von gestern möchte ich noch schreiben, dass die B*r*ie gar nicht hing!!!!! Sie war nur an den Küchenrollenhalter angelehnt, damit sie sich besser fotografieren lässt. Na, da habe ich wohl noch einmal Glück gehabt und bin der Strafe von eurer Seite entkommen, was????? freutsichkaputt_girl Aber für eure vielen und lieben Kommentare danke ich euch sehr.

So, falls ihr mich sucht, ich stricke jetzt einmal Frühchensachen und freue mich auf die kleinen Teile.

Catrin-eigenes

Totale Verzweiflung oder “die beste Mama der Welt????”….

… diese Frage stellte ich mir heute, als ich fast verzweifelt bin. Eine Freundin unserer Jüngsten hat Geburtstag und wünscht sich von ihren drei Freundinnen (unsere Jüngste eingeschlossen) gar nichts. Sie hat nämlich nur einen unerfüllbaren Wunsch: sie würde gern einmal diesen Mann treffen. ‘Na gut’ dachten sich die drei Freundinnen, ‘nichts leichter als das,…..’. Sie besorgten eine B*r*ie, die dann mit einem Shirt in den entsprechenden Farben (Grün-Gelb-Rot) bekleidet werden sollte. Ja, die “Lotte” funktioniert wieder und bestimmt macht das mal die Mama oder????? Klar, Mama macht das gern und “Lotte” erst Recht. Zwei alte T-Shirts (eins in Grün und eins in Gelb) hatte unser Sohn, in Rot hatten wir noch einen Rest aus solchem Stoff. Alles wurde auch direkt verarbeitet. Aber so einfach, wie ich dachte, war das gar nicht. Der erste Versuch ging schief (Shirt viel zu eng), nach dem 2. Versuch wollte ich alles in die Ecke werfen und ging erst mal in die Küche, um Salat zu schneiden. Aber ich bin ja so ehrgeizig, wenn es um Dinge geht, die ich gern mache … also noch ein Versuch, denn aller guten Dinge sind ja drei. Und nun sind wir zufrieden, denn so ein Shirt kann sich doch sehen lassen oder nicht?????:

Naeharbeit006

Manno, war ich zwischenzeitlich verzweifelt, habe mich dann eben mit Salatschneiden abreagiert, Bille hatte schon Angst um mich, aber nun ist doch ein tolles und vorzeigbares Shirt entstanden oder???? Auch für Kritik bin ich offen, das wisst ihr ja!!!!

Und damit mein Tag Morgen besser läuft, werde ich Wolle färben und meinen Shop wieder auffüllen, es hat ganz schön abgenommen während meiner Rabattaktion nach Ostern.

Catrin-eigenes 

Ein wunderschönes Stricktreffen ….

…. gab es gestern mit Uta, Elfi, Monika, Mira und Silke (leider ohne Blog). Ja, okay, ich war auch dabei *grins*. Wir haben uns um 11 Uhr hier getroffen und waren eigentlich alle der Meinung, man kann dort nicht so lange sitzen. Aber wir wurden eines Besseren belehrt, denn ganz plötzlich war es 16.45 Uhr und die Aufbruchstimmung begann. Wir hatten einen wunderschönen Tag mit Stricken, Schwatzen, Zusammensein und ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen am 28.04.2010, auch wenn ich da nicht so lange dabei sein kann. Jeder, der Lust hat, kann auch zu unseren Treffen dazu stoßen und damit man uns erkennt, hatte Uta diese netten Taschen für unser Strickzeug besorgt. Ich muss sicher niemandem erklären, dass ich  mich gefreut habe wie Bolle, wenn ich euch das hier zeige:

2010-04-14

Ihr Lieben, es war toll mit euch und allen anderen, die sich evtl. für unsere Treffen interessieren, kann ich hier nur das Blog, das hat Uta extra für unseren 
Hallenser Strickstammtisch” eingerichtet hat, empfehlen. Dort findet ihr immer unsere Termine und dort könnt ihr auch lesen, wenn wir uns an einem anderen Ort treffen.

Catrin-eigenes

“Herzen gegen Schmerzen” …

… so heißt ja Nicoles Herzkissenaktion für Pinneberg. Nachdem diese Aktion im Pinneberger Tagesblatt zu lesen war, gab es eine große Resonanz hierauf. Deshalb beschloss Nicole, für die Aktion ein neues Blog einzurichten, in dem alles darüber berichtet wird. Außerdem gründete Nicole hierfür eine Yahoo-Gruppe (für die Verwendung des Bildes habe ich Nicoles Erlaubnis bekommen):

Herzkissengruppe

In dieser Gruppe geht es ausschließlich um die Herzkissenaktionen und nicht nur für die Pinneberger Klinik. Wer sich also auch in irgendeiner Form an der Aktion beteiligen möchte, kann sich gern in der Gruppe anmelden. Ich bin auf jeden Fall dabei und ein paar andere fleißige Näherinnen sind auch schon dort angekommen. Wir freuen uns über jede Hilfe und wer nicht nähen möchte, Stoffspenden sind auch gern gesehen. Habt ihr z. B. Bettwäsche aus Baumwolle, die ihr nicht mehr benötigt???? Wir nähen gern Herzkissen daraus. Dazu müsst ihr euch nicht unbedingt in der Gruppe anmelden, wenn ihr aber öfter Stoffe spenden möchtet, dann seid auch ihr in der Gruppe sehr willkommen. Also egal, ob Stoffe oder fertige Kissen, wer mitmachen möchte, der klickt einfach hier.

Nun zum Schluss noch ein Dank an euch für die netten Kommentare zu meiner Tasche und allen Lesern einen tollen Sonntag.

Catrin-eigenes