Mütze Nr. 07 und frische Farbe ….

… möchte ich euch zeigen, bevor ich ins WE verschwinde *grins*. Auch wenn es einigen von euch nicht gefällt, aber ich habe doch noch eine Mütze gestrickt und ich habe es nicht bereut. Auf der einen Seite sehe ich, wenn ich aus dem Fenster schaue, nichts als Winter (leider *schnief*), auf der anderen Seite habe ich nun DIE Mütze für mich gezaubert, ich bin total begeistert. Schaut doch einfach selbst:

muetze_07

Die Fakten :

– gestrickt aus 42g “Bravo” von Schachenmayer
– gestrickt nach einer Anleitung, zu finden bei
Ravelry oder hier (ich hoffe, der Link klappt???)
– ganz und gar für meinen Kopf

~~♥***♥~~

Nun habe ich noch Wolle davon und werde mir auch noch einmal Nachschub kaufen, dann kann ich mir noch den passenden Möbius für den KOMMENDEN Winter stricken (nein, nicht mehr für diesen!!!). Jaaaaa, ich versichere euch, dass ich für mich nun in diesem Winter keine Mütze mehr stricke, denn nun habe ich ja DIE Mütze.

Dann habe ich heute noch frische Farbe auf mein Haupt gebracht und bin mit dem Ergebnis mehr zufrieden als beim letzten Mal. Ist ja okay, ich zeige es euch:

2010-02-12

Die letzte Färbung wurde so dunkel, dass ich mich sehr geärgert habe. Na gut, wer sich Schwarz-Rot in den Einkaufswagen wirft, darf sich später über dunkle Farben nicht wundern oder???? Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Nun braucht nur noch ein neuer Schnitt her, dann kann ich wieder zufrieden und ohne Mütze durch die Welt wandern *feigs*.

Nun werde ich mich mal in meine Ecke verziehen und meinen “M……” weiter stricken, ätsch, falsch geraten, ich stricke den Möbius weiter *lach*. Ich wünsche euch allen einen schönen Tag, ach und wen es interessiert, der sollte noch weiter lesen: wir hatten der Hamsterdame noch eine Chance gegeben und das Aquarium anders eingerichtet. Letzte Nacht hat unsere Tochter bei einer Freundin übernachtet. Als ich heute früh ins Zimmer kam und nach unserer Dame schauen wollte, war das Aquarium wieder leer. Ich habe die gute Lady gefunden, aber nun ist Schluss. Heute beim Einkauf kommt ein neuer Käfig mit in den Einkaufswagen, das könnt ihr mir glauben. Das hat sie sich nun wirklich selbst zuzuschreiben, also das Bedauern gilt nicht mehr!!!!! *lach*

Catrin-eigenes

Nicht gestrickt ……

… habe ich heute, aber mal wieder einen neuen Hintergrund für mein Blog gebastelt und ein Headerbild ist auch entstanden. Da leider noch lange kein Frühling in Sicht ist, möchte ich euch am Winter in unserer Stadt teilhaben lassen. Ich hoffe, mein neues Design gefällt euch???? Über Tipps und Anregungen freue ich mich natürlich wieder sehr.

Ich habe jetzt ein ganz langes WE, denn ich habe morgen schon frei und da wollen unsere Tochter und ich mal eben einen neuen Käfig für den Hamster kaufen. Im Moment lebt die Hamsterdame in einem Aquarium, sucht aber ständig den Weg ins Freie über die Öffnung oben. Also muss doch eine “geschlossene Station” her *feigs*. Und nun bedauert nur die Hamsterdame nicht, sie ist doch selbst Schuld *grins*.

Catrin-eigenes

“Hand – Socken” sind mir ….

… von den Nadeln gehüpft und ich zeige sie euch auch sofort:

Handschuhe_02

Zuerst die Fakten:

– gestrickt aus Online 6-fach (Braun) und Fabiani Nicole (Beige)
– Verbrauch 60g (50g Braun, 10g Beige)
– gestrickt beide Handschuhe zusammen auf der Rundstricknadel 3,5
– Zählmuster habe ich aus dieser Anleitung genommen
– für meine Hände

Ich hatte dieses Video zur Hilfe und kam damit super zurecht, danke an Ingrid.

Ihr fragt euch sicherlich, warum ich “Hand – Socken” zu diesen Teilen sage???? Ganz einfach, eigentlich wollte ich meinen ersten Versuch in der FairIsle – Technik an Socken wagen und da nur am Schaft eine FairIsle – Kante stricken. Als ich mein Bündchen und die Kante fertig hatte, probierte ich das Gestrickte an (d. h. ich versuchte es *ggg*). Leider war es viel zu eng und ich bekam die Socken nicht über meinen Spann. Weil ich das schon geahnt hatte, habe ich mir während des Strickens schon überlegt, was ich in dem Fall mache und so wurden dann sofort aus den Socken die Handschuhe, denen ich halt dann noch eine FairIsle – Kante verpasste. Es war, wie schon geschrieben, mein erste FairIsle – Versuch, ich bin begeistert und stricke mir auf jeden Fall noch ein paar Socken (von der Wolle habe ich noch genug Rest), allerdings dann mit mehr Maschen an der FairIsle – Kante. 

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag, bei mir ist heute Tag des PSP (ich werde ein wenig basteln) und dann stricke ich weiter am Möbius.

Catrin-eigenes

Ich wünsche meinen lieben Lesern ….

Wochenende

… genießt die freien Tage und erholt euch von der Arbeitswoche. Das Bild habe ich wieder gebastelt und zusammen geschoben und die Blumen, die das Schäfchen dort hat, sind für jeden einzelnen von euch als Dank für eure Treue, auch wenn hier nicht jeden Tag etwas geschrieben wird.

Ich werde das WE an den Nadeln verbringen, aus meinen Socken im FairIsle – Muster werden nun Handschuhe, da der Anfang für Socken viel zu eng war und ich es nicht über meinen Spann bekam. Also habe ich ganz schnell um geplant, mache mir nun ein paar Handschuhe und danach ein paar Socken. Von der Wolle ist noch genügend vorhanden. Die FairIsle – Technik an sich gefällt mir super, ich komme prima zurecht, arbeite aber bisher nur mit 2 Farben für den Anfang. Doch ich bin sehr begeistert und ihr dürft gespannt sein *grins*.

Nun schicke ich euch wie immer:

Catrin-eigenes

Einen kleinen Gruß, ….

… natürlich gebastelt im PSP, möchte ich euch heute schicken:

donnerstag

Außerdem hatten wir gestern einen so tollen Tag bei Uta, dass ich davon schwärmen muss. Efli und Monika kamen aus dem total verschneiten Mansfelder Land zu Uta und am Nachmittag folgte auch Mira Utas Einladung. Wir hatten so schöne Stunden mit Wolle, Nadeln, bei superleckerem Essen und bei einer netten Runde an der Feuerzangenbowle. Wenn man auch das Feuer bei Dunkelheit besser sieht, so hat uns die Bowle auch im Hellen sehr gut geschmeckt. Ich danke Uta für die Einladung und euch allen für den wunderschönen Tag. Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei, doch ein paar bildliche Eindrücke findet ihr bei Monika.

Catrin-eigenes