Mein Montagsstarter No. 3/2021 am 12.04.2021

Je später der Abend, um so schöner die Beiträge 😀 Das ist Quatsch, aber ich komme erst jetzt dazu, den Montagsstarter von Antetanni und Martin auszufüllen. – Die vorgegebenen Fragmente sind in Fettschrift, meine Ergänzungen in normaler Schrift. –

❶ Hoffnung sollte man nie aufgeben, denn am Ende wird alles gut. Ich durfte erst heute wieder diese Erfahrung machen.

❷ Warum kann es denn bitte nicht einfach jetzt sofort mal herrliches und sonniges Frühlingswetter geben mit angenehmen Temperaturen? Diese Eiseskälte nervt mich wirklich allmählich.

❸ Experten sollten endlich einmal richtige Entscheidungen treffen und vor allem nicht ständig wieder zurückrudern, wenn es um die Corona-Maßnahmen geht. Dieses ewige Hin und Her macht uns alle nur kaputt. Ich habe nichts dagegen, wenn ein richtiger Lockdown angeordnet wird, an den sich alle halten und der uns am Ende vielleicht unser normales Leben zurückbringt, wenn es denn nötig ist. Aber ständig dieses Schließen und doch wieder Öffnen, Homeschooling und ganz schnell wieder Präsenzunterricht, um dann nach wenigen Tagen wieder alle Schüler nach Hause zu schicken. Was soll denn das nur?

❹ Der/die/das Urlaubs-Insel, auf der wir zum Jahreswechsel 2019/2020 waren ist ein Paradies für alle, die wirklich Erholung möchten

❺ Im Garten kann ich nun leider erst einmal nichts machen wegen des schlechten Wetters. 

❻ Abendbrot ist etwas, was ich immer genieße, weil der weltbeste Lieblingsmann dann zu Hause ist.

❼ Ich freue mich auf eine angenehme Woche, habe voraussichtlich am Mittwoch eine Sitzung, die kurzfristig einberufen wurde, aber das schaffe ich. Sonst habe ich nicht zu viel zu erledigen und dann freue ich mich auf ein ruhiges Wochenende.

Ich wünsche dir eine gute neue Woche ohne Stress.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Montagsstarter bei Martin und Antetanni.

Tuch stricken: Aufgeben gibt es nicht – {mein Nadelgeplapper 01/21 im April 2021}

Mehrmals las ich nun schon bei Andrea vom Nadelgeplapper, doch erst heute schaute ich mir das genauer an. Ja, das ist eine Linkparty, die mir gefällt, da möchte ich mitmachen und auch jeden Monat zeigen, was ich so auf den Nadeln habe. Ich hatte jetzt eine lange Strickpause, hatte andere Flausen im Kopf – wie meine Mama gesagt hätte –, habe mich an neuen Dingen versucht und probiere mich noch immer aus. Man wird ja auch mit so vielen Ideen konfrontiert und angesteckt, wie ich finde. Oftmals kann man doch gar nichts dafür 😀
Nun sah ich bei einer Freundin ein so wunderbares Tuch, das Leuchtturmtuch. Bestimmt kennst du das schon länger als ich? Natürlich wollte ich das Tuch nun selbst stricken und bestellte mir die Wolle meiner Wahl. Gestern kam mein Päckchen an. Allerdings gibt es nun ein großes Problem für mich. Ich habe seit Dezember das Tuch aus dem Adventskalender-KAL der „Wilden Engel“ auf den Nadeln und seit einigen Wochen das Gefühl, dass meine Wolle nicht ausreichen könnte. Das war auch der Grund, warum ich nicht mehr strickte, die Motivation fehlte. Doch das ist ja nun, Dank der neuen Wolle, nicht so schlimm, dann lasse ich das „Adventskalender-Tuch“ einfach bleiben und beginne mein Leuchtturmtuch. Beim lauten Nachdenken meinte der weltbeste Lieblingsmann: „Dann nimm doch das angefangene Tuch mit in den Garten und wenn du einmal Lust hast, strickst du weiter. Es wäre doch schade um deine begonnenen viele Arbeit.“ Dieser Satz motivierte mich, denn aufgeben gibt es nicht! Nun stricke ich das Adventskalender-Tuch fertig, notfalls gibt es eben auf der einen Seite keine Spitze, falls die Wolle wirklich nicht ausreicht. Dann kette ich die Maschen ab und gut ist es. Ich habe schon geschaut, aber diese Wolle gibt es leider nicht mehr. Und als Motivation lacht mich jetzt die Wolle für meine Leuchtturmtücher (für 2 Tücher habe ich Wolle bestellt) so sehr an, da kann man doch nicht aufgeben. 😀
Carina hatte die Idee, dass ich einmal schreiben könnte, um welche Wolle es sich handelt, weil es evtl. unter meinen Leser*innen jemanden gibt, der/die noch einen Rest davon hat und mir helfen würde. Das ist ein genialer Tipp – Dankeschön – , deshalb schreibe ich dir jetzt, welche Wolle an meinem Tuch knapp ist: Regia Hand-dye Effect, Farbe 06557, Partie 7899, es ist Sockenwolle mit 420m Lauflänge auf 100g. Ich wollte die Wolle schon nachkaufen, leider gibt es diese Farbe nicht mehr. Wenn du mir tatsächlich helfen könntest wäre ich sehr glücklich. Gern kannst du mir dann eine E-Mail schreiben oder hier einen Kommentar unter dem Beitrag hinterlassen.

Hast du auch etwas auf den Nadeln, was du bei Andrea zeigen und beim Nadelgeplapper verlinken möchtest? Das wäre toll. So sieht man, was du gerade strickst/stickst/häkelst/nähst, was du mit deinen Nadeln anstellst. Du weißt ja, das ist nur wegen der Ansteckung für andere Leser*innen. 😀

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Nadelgeplapper bei Andrea

Sonntags Top 7 #5/2021 am 11.04.2021

Anni lädt wieder zu den Sonntags Top 7 nach einer Idee von Martin ein und ich beteilige mich wieder daran.

Top 1 – Lesen:
Die Tageszeitung las ich in der vergangenen Woche wieder nur unregelmäßig, aber meinem Ebook am Abend vor dem Schlafen blieb ich treu.
Top 2 – Musik:
Während der vergangenen Woche hörte immer wieder einmal meinen Podcast. Wie der Name des Podcasts sagt, geht es hier um „erwachsene“ Themen. Ich mag aber die beiden jungen Frauen sehr, sie sind ehrlich, authentisch und lassen mich viel nachdenken über meine eigenen Verhaltensweisen.
Top 3 – Flimmerkiste:
Sie lief eben am Abend, es kamen Krimis.
Top 4 – Erlebnis:
Mein Erlebnis war ein sehr tiefgründiges Gespräch mit der kleinen Enkelmaus, über welches ich schon im gestrigen Samstagsplausch berichtet hatte. Mein Omi-Herz ging mir in der vergangenen Woche mehrmals auf und strahlte ohne Ende.
Top 5 – Genuss:
Ich genieße jede Sekunde mit meinen Lieben, hatte Ostern viel Freude an den Enkelmädchen, wir hatten gute Gespräche, leckeres Essen und außerdem ist meine Familie auch immer dann für mich da, wenn ich z. B. dienstlich einmal weniger schöne Dinge erlebe. Dafür bin ich dankbar, das ist für mich Genuss.
Top 6 – Web-Fundstücke:
Ich habe mich während der Woche in freien Minuten dem Handlettering gewidmet, deshalb konnte ich im Web nichts für dich finden..
Top 7 – Hobby:
Das Handlettering ist da gerade großes Thema bei mir. Aber heute möchte ich auch wieder einmal die Nadeln klappern lassen. Ich werde berichten, ob es geklappt hat und ich es wirklich umgesetzt habe.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Sonntags Top 7 bei Antetanni