Die “Josi” war es, ….

…. die mich in der letzten Zeit unter anderem in Anspruch genommen hat, zumindest beim Stricken. Aus meinen Mega-Strang ist ein Josephinentuch entstanden und heute von den Nadeln gehüpft:

Josephine

Ich bin begeistert und finde es ausgesprochen schön, die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Aber ich habe mein Tuch dann bei 200 Maschen abgekettet, weil mir persönlich die Größe vollkommen reichte. Dadurch habe ich zwar von meinem 450g Wolle noch 180g übrig, aber ich glaube, da fällt mir schon etwas ein. Spontan schweben mir Handschuhe oder Armstulpen vor, doch seit ich eben bei Brigitt diesen wunderschönen Anfang eines Schals gesehen habe, überlege ich, ob ich mir das Büchlein nicht auch einmal aus dem Regal nehmen sollte??? Na, ich glaube, nach einem Entspannungsbad kann ich mich besser entscheiden. *grins*

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche.

signatur_catrin_herbst

8 Kommentare

  1. Die Josi ist sehr schön geworden, die Farben gefallen mir richig gut … na und bei dem Wetter ist sie ja auch rechtzeitig fertig geworden, um sich ordentlich drin einzukuscheln. (wir hatten heute Nacht den ersten Schnee)

    LG biene

  2. Liebe Catrin, ein wirklich tolles Tuch, welches Dir da gelungen ist. Und – bei dem jetzigen Wetter hier bei uns kann man es sicher auch gut gebrauchen.
    Bringst Du es am Mittwoch zum bestaunen mit?
    Bis dahin viele liebe Grüße von Silke

  3. Hallo liebe Catrin,
    Dein Tuch ist sehr schön geworden, warme Farben genau passend zum Herbst. Na, hast Du das Muster gefunden? Ich stricke aber nur Teil A und B, C lasse ich weg, da es kein Lacegarn ist.
    Noch einen schönen Sonntagabend.
    Viele liebe Grüße
    Brigitt

  4. Liebe Catrin,

    da muss ich doch meine Begeisterung gleich noch mal hier kund tun.
    Die Josi ist super schön geworden und du kannst mächtig stolz sein, dass du durchgehalten hast.

    Liebe Grüße, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.