Der Strang des Februars ist verstrickt …

… und so ist wieder eine Tüte des Monats-Projektes geleert. Es sind ein paar Sachen daraus entstanden und ich glaube, ich habe noch nie so schnell fast 100g verstrickt? Diese Nadel benutze ich jetzt öfter, es scheint eine Turbo-Nadel zu sein? *grins*

Und das sind meine Ergebnisse: 1 Paar Socken für unsere Jüngste, ein Paar Schühchen für den SkF und eine Socken für einen Adventskalender, der dann wohl in gefühlten 100 Jahren fertig wird:

2014-02-06

♥♥♥
Die Fakten:
– Socken in Gr. 38, wieder beide Socken gleichzeitig auf Rundstricknadel 2,5 gestrickt,Verbrauch = 52 g
– Baby-Schuhe mit Nadelstärke 2,75 gestrickt, Verbrauch = 20 g
– Kalendersocke mit Nadelstärke 2,5 gestrickt, Verbrauch = 8 g
– Rest-Wolle des Stranges = 20 g, der einfach liegen bleibt, da findet sich dann schon Verwendung
♥♥♥

Ich widme mich nun wieder meinen anderen Projekten, die hier liegen. Ja, ich habe begonnen, Ufos zu produzieren *lol*. Diesen Loop habe ich auf den Nadeln, aber schon etwas länger und ein Pullover für meinen Schatz ist in Arbeit aus dieser edlen Wolle, die ich letzten Sommer in der Hamburger Wollfabrik gekauft hatte (ganz links im Bild):

IMG_1878

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

4 Kommentare

  1. Liebe Catrin!
    Wie – Du hast Ufo´s angesammelt???Bin auf jeden Fall gespannt auf den Loop und den Pullover.
    Deine Februarsocken sehen ganz toll aus,genauso wie die Schühchen und das Adventskalendersöckchen.
    LG Mone

  2. Jetzt haben wir den Februar gerade erst begonnen und du hast dein Monatsknäul schon so wunderbar verarbeitet,
    großes Kompliment.
    Bin schon sehr gespannt auf den Pullover.

    Liebe Grüße, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.