Terrasse vorher-nachher

Auch auf die Gefahr hin, dass ich euch langsam mit unserer neuen Terrasse nerve, da müsst ihr jetzt durch. 😀 Nun ist das gute Stück fertig, das muss ich euch doch nochmals zeigen. Wenn ihr auf das Foto schaut, sehr ihr neben den Figuren unten rechts im Bild, sozusagen am Terrassen-Eingang diesen kleinen Zaun. Er gehörte ursprünglich auf ein Sichtschutzfeld, welche der Sturm „Frederike“ umgeworfen hatte. Der weltbeste Lieblingsmann hat es zurecht gesägt und so angepasst, wie ich es mir gewünscht hatte. In Teamwork haben wir das Feld anthrazit angestrichen. Nun schmückt es den Eingang zur Terrasse, was mir sehr gut gefällt. Schaut ihr im Foto auf den hinteren Teil, dann seht ihr dort ein ehemaliges „Geländer“, welches wir auch anthrazit gepinselt haben. Jetzt passt alles super. Der halbe Baumstamm vorn im Bild, bekommt noch Löcher, in die ich dann Blumentöpfe stellen kann. Doch das hat wohl bis zur nächsten Gartensaison Zeit. Dann wird auch die Tür zur Villa einen anthrazitfarbenen Anstrich erhalten.
Und schaut nur, ich habe in meinen Foto-Ordnern gesucht und tatsächlich ein Vorher-Foto unserer Terrasse gefunden. So sah sie zur Übernahme des Gartens aus. Das Foto ist vom Dezember 2014. Der Unterschied ist doch erstaunlich oder?

Nun habe ich euch heute mit Lesestoff und Bildern versorgt, weil ich einfach einiges zu berichten/zeigen hatte. Dafür wird mein Samstagsplausch später gepostet und kürzer ausfallen. Der Grund für das spätere Posten ist ein sehr schöner, die Einschulung der Enkelmaus.

Und wie ist es bei euch so, schwitzt ihr noch oder lebt ihr schon? Wir schwitzen noch und warten auf Regen und Abkühlung.

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.