Alle Jahre wieder …..

Heute haben wir unseren Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt, so dass er uns durch die ganze Advents- und Weihnachtszeit begleiten kann und wir länger unsere Freude daran haben als nur für 2 Wochen. Ich muss gleich dazu schreiben, dass wir am 2. Januar alles Weihnachtszeug zurück in die Kisten packen und verstauen, dann habe ich genug davon. 😉 In den letzten paar Jahren hatten wir Rot und Gold am Weihnachtsbaum, in diesem Jahr haben wir uns für eine neue Farbe entschieden und sind damit sehr zufrieden.
Gestern waren wir in Leipzig auf dem Weihnachtsmarkt, dort gab es auch leckeren Glühwein und vor allem total schöne Tassen. Da könnte sich Halle eine Scheibe abschneiden, hier gibt es schon seit einigen Jahren immer das gleiche Motiv. Natürlich mussten diese beiden mit uns nach Hause reisen und noch eine weitere, die ich euch ein den nächsten Tagen einmal knipse. Ich liebe Glühweintassen, wenn sie hübsch sind, trinke dann während der Adventszeit meinen Kaffee daraus und erfreue mich an ihnen. Nett wie die Glühweinbuden-Betreiber sind, tauschen sie inzwischen die benutzten Tassen gegen saubere zum Mitnehmen aus.

Ich möchte euch gern am Inhalt meiner Adventskalender teilhaben lassen, die ersten beiden Türen konnte ich ja öffnen. Die beiden oberen Bilder sind der Inhalt des 1. und 2. Dezember der Backbox (auf dem linken Foto sind Silikon-Muffinförmchen und ein Heft, in dem der Inhalt des Kalenders zu finden ist. Doch das habe ich mir nicht angeschaut, sonst ist ja die Überraschung weg. Auf dem rechten Foto seht ihr weihnachtliche Dekostreu von Städter zum Verzieren von Backwerken), die unteren beiden Dinge habe ich aus dem Kalender der Degustabox geholt (auf dem linken Foto sind Marshmellow-Schneemänner, rechts ist eine kleine Flasche Rotwein). Bisher ist alles schön, ich bin zufrieden.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche, lasst euch nicht stressen: Adventszeit sollte besinnlich sein!

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

7 Kommentare

  1. Blau-Silber, eine schöne Farbkombi. Sieht edel aus, finde ich. Ich habe rumgemeckert, dass Mutti den Weihnachtbaum dieses Jahr schon am dritten advent stehen haben will. Sonst immer am vierten Advent, nur letztes Jahr eine Woche früher, weil Heilig Abend da auf den vierten Advent fiel. Aber dieses Jahr? mein Argument. Wenn er schon so früh in deinem überheizten Wohnzimmer steht, hat er ja am 24. keinen Nadeln mehr.
    Aber klar, du hast recht. Länger etwas davon zu haben, ist ein Argument. Und die Mutti ist ja in allem so ungeduldig. Sie faängt dann auch zu Neujahr an, den Baum abzuschmücken. Es könnte ja sonst passieren, dass er nicht rechtzeitig zur Sammelstelle kommt. Achachach .
    Also, du hast mich überzeugt.
    Liebe Grüße
    die Mira

  2. Oh wie cool ist das denn , du tust was ich immer denke .
    Ich hab es schon mal eine Woche vorher gemacht , kam
    nicht so gut an . Und ich lass alles auch noch im Januar .
    Richtig , schließlich will man ja was von haben .
    Die grüne Tasse ist ja schön .
    Schöne Woche .
    Liebe Grüße

    1. Ja, ich mag es, zeitig zu schmücken, nur der Totensonntag muss vorbei sein. Der weltbeste Lieblingsmann beugt sich und lässt es sich gefallen, aber am Ende gefällt ihm die Deko und die gemütliche Zeit auch sehr.
      Liebe Grüße und auch dir eine schöne Woche,
      Catrin.

  3. Hallo Catrin,
    da bist Du mir ja mit dem Leipziger Weihnachtsmarkt einen Schritt voraus. Wir gehen erst am Donnerstag, da habe ich frei und da machen wir noch zuvor einen Stadtbummel.
    Wir müssen unseren Baum erst noch kaufen und schmücken ihn jedes Jahr am 23.12. zu unserem Hochzeitstag.
    Einen schönen Wochenstart wünsche ich Dir.
    Viele Grüße
    Brigitt

    1. Liebe Brigitt, dann wünsche ich euch jetzt schon ganz viel Spaß auf „eurem“ Weihnachtsmarkt am Donnerstag und genießt es. Die Tradition, den Baum am Hochzeitstag zu schmücken finde ich auch sehr schön.
      Liebe Grüße von Catrin.

  4. Ihr seid aber wirklich früh dran mit dem Weihnachtsbaum. Ich habe nie einen. Das ist mir doch zuviel. Und auch ich räume gleich Anfang Januar alles weg. Meist schon Neujahr. So schön wie ich die Deko finde, aber dann habe ich sie über!

    Gruß Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.